Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Phantombild_14032018

So wird der unbekannte Räuber umschrieben. Die Polizei sucht weiter nach dem Tatverdächtigen und bittet um Mithilfe.  Phantombild: LKA

Polizei sucht brutalen Räuber mit Phantombild

Die Kölner Polizei hat am heutigen Mittwoch das Phantombild eines Tatverdächtigen veröffentlicht. Der Unbekannte hatte am 1. November vergangenen Jahres einen 53-jährigen Mann mit Gehbehinderung von hinten attackiert und niedergestochen.

Köln | Der Vorfall ereignete sich im linksrheinischen Stadtteil Chorweiler. Das spätere Opfer war dort am Abend des Allerheiligen gegen 22:30 Uhr auf dem Pariser Platz in Richtung Abgang zur dortigen U-Bahn-Station unterwegs, als sich der Unbekannte plötzlich von hinten näherte. Ohne Vorwarnung soll er seinem Opfer dann das Messer in die Schulter gerammt haben.

Der 53-Jährige, der auf einen Rollator angewiesen ist, rief laut um Hilfe, der Täter flüchtete daraufhin über den Liverpooler Platz in Richtung City-Center und von dort weiter in unbekannte Richtung. Der 53-Jährige wurde so schwer verletzt, dass er für kurze Zeit in Lebensgefahr schwebte.

Sachdienliche Hinweise zur Tat und zur Identität des Tatverdächtigen richten sie direkt an das zuständige Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer: 0221 / 229 – 0 oder per Mail an: poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

19092018_Phantombild_PolizeiBonn

Bonn | Nach einem Todesfall in Bonn hat die Bonner Polizeibehörde nun die Suche nach einem bisher unbekannten Mann mittleren Alters auf den Großraum ausgeweitet. Auch die Koblenzer und Kölner Polizeibehörde haben nun das Phantombild veröffentlicht.

18092018_Drogenplantage

Köln | In Köln-Porz und Leverkusen-Quettingen haben Beamte der Kölner Polizei am heutigen Dienstagvormittag gleich vier Gaststätten unter die Lupe genommen. In zwei Kellerräumen des Wohnhauses wurden sie schließlich fündig.

Köln | Die Kölner Polizei meldet einen Handtaschenraub in Köln Mülheim, der sich am Montagmorgen gegen 10:30 Uhr an der Ampelanlage am Wiener Platz ereignete. Ein Radfahrer entriss einer 34-jährigen Kölnerin die Handtasche.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN