Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Polizei suchte 13-Jährigen

Köln | aktualisiert | Seit Dienstag vergangener Woche wurde der 13-jährige A aus Troisdorf vermisst. Er verließ sein Elternhaus heimlich, so die Vermutung der Beamten, gegen 22:30 Uhr bereits am Montagabend. Er könne sich auch in Köln aufhalten, so die Polizei Köln.

Aktuell: Eine Streife der Bundespolizei überprüfte den Vermissten gegen 19:15 Uhr im Bereich des Frankfurter Hauptbahnhofes - die Polizisten informierten sofort die Ermittlungsgruppe der Bonner Kriminalpolizei. Ein Team der Bonner Kripo begab sich nach Frankfurt, um den 13-Jährigen in Obhut zu nehmen. Die Ermittler informierten unverzüglich die Eltern des Vermissten.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

D_Polizei_20150902

Köln | Eine 40-jährige Stadtbahnfahrerin wurde von einem Mann am gestrigen Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr in einem Toilettenhäuschen an der Endhaltestelle Niehl mit einem spitzen Gegenstand in die Wade gestochen. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Köln | Zwei Menschen wurden nach einem Unfall am Dienstagnachmittag gegen 16 Uhr im Rheinufertunnel in der Kölner Altstadt schwer verletzt.

pol_05022015f

Köln | Am heutigen Mittwochmorgen ist in Köln-Longerich gegen 8:10 Uhr eine 50-jährige Radfahrerin bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >