Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Polizei_Hubschrauber_3032012g

Symbolfoto

Porz-Wahn: Polizei sucht Verletzten auf ICE Strecke

Köln | Mit großem Aufwand sucht die Kölner Polizei auf der ICE Strecke in Porz-Wahn nach einem möglichen Verletzten. Ein Lokführer will einen Schatten wahrgenommen haben. Er leitete eine Notbremsung ein. Erste Ermittlungen an der Unfallstelle scheinen Hinweise auf einen Verletzten ergeben haben.

Die Kölner Polizei beschreibt den Vorfall so: „Gegen 20.30 Uhr erkannte der Führer des ICE 812 von Frankfurt nach Köln nahe des Bahnhofs Wahn einen Schatten auf dem Gleis. Der Fahrer leitete sofort eine Notbremsung ein und alarmierte Rettungskräfte. Nach ersten Ermittlungen an der vermuteten Unfallstelle kann nicht ausgeschlossen werden, dass der ICE eine Person verletzt haben könnte. Bei einer sofort eingeleiteten Suche mit Unterstützung aus der Luft fanden Feuerwehr und Polizei keinen Verunglückten.“

Bei Tageslicht habe man, auch unter Einsatz eines Hubschraubers mit Wärmebildkamera, die Suche wieder begonnen. Während der Suche seien Teilstücke der ICE-Strecke immer wieder gesperrt.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

D_Polizei_20150902

Köln | Am Sonntagnachmittag verunglückte ein 37-jähriger Motorradfahrer auf der Hauptstraße in Köln-Porz tödlich.

VU_Team_Polizei_17072018

Kln | Ein 46-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Verkehrsunfall im linksrheinischen Kölnr Süden am gestrigen Donnerstagvrmittag schwer verletzt worden. Er kollidierte mit dem Pkw eines 34-jährigen Autofahrers und wird nun in einem Krankenhaus medizinisch versorgt.

polizei_symbol_1017

Köln | Die Kölner Polizei registrierte in der Nacht auf den gestrigen Dienstag eine weitere Automatensprengung. Diesmal traf es einen Zigarettenautomaten im Stadtteil Niehl. Die Täter erbeuteten Zigaretten und Bargeld und konnten unerkannt flüchten. Die Ermittler suchen nach Augenzeugen.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN