Köln Nachrichten Köln Blaulicht

fw_sperrzone_08122015a

Rassismus und Sexismus bei Berufsfeuerwehr stark verbreitet

Berlin | Fast jede fünfte Berufsfeuerwehr in Deutschland hat in den vergangenen fünf Jahren mutmaßlich rassistische oder sexistische Vorfälle in den eigenen Reihen festgestellt. Das ergab eine Auswertung der Wochenzeitung "Die Zeit".

Von 110 befragten Berufsfeuerwehren beantworteten demnach 104 Fragen nach rassistischen, extremistischen oder sexistischen Äußerungen, Handlungen, Symbolen, Einstellungen oder Beschwerden über entsprechende Diskriminierungen.

Im Herbst hatten Vorwürfe gegen Beamte der Berufsfeuerwehr Bremen wegen rassistischer und sexistischer Vorfälle bundesweit für Aufsehen gesorgt. Die Recherche der "Zeit" belegt, dass weit mehr Städte mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatten. Insgesamt meldeten die Berufsfeuerwehren seit 2016 bundesweit 30 Verdachtsfälle für frauenfeindliche Aussagen oder sexuelle Belästigungen, außerdem neun Fälle mutmaßlich rassistischer Beleidigungen oder rechtsextremer Äußerungen.

Einige Feuerwehren nannten mehrere Vorkommnisse. Rund 80 Prozent der befragten Berufsfeuerwehren antworteten, ihnen seien keine derartigen Probleme bekannt. Im Deutschen Feuerwehrverband hatte es in den vergangenen Jahren heftige Auseinandersetzungen über die Frage gegeben, wie stark rechtsnationale Tendenzen in der Feuerwehr ausgeprägt seien.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

bagger_polizeikoeln_14042021

Köln | In den Morgenstunden klemmte ein Bagger in einer Unterführung auf der Aachener Straße fest. Die Polizei sperrte bis gegen 10 Uhr die Aachener Straße stadtauswärts.

pol_nacht_712014

Köln | Der junge Fahrer ist 19 Jahre jung und hat vor wenigen Monaten seinen Führerschein erhalten. Den hat er gestern Abend gegen 23:15 Uhr Polizeibeamten der Ehrenfelder Wache übergeben.

D_Polizei_Standard_03042021

Köln | Am Montagnachmittag hat sich in Köln-Bickendorf gegen 14 Uhr auf der Venloer Straße in Höhe der Nagelschmiedgasse ein Unfall ereignet in dessen Folge ein 74-Jähriger verstarb.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >