Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_05022015e

Raub auf Geldtransporter: Polizei sucht Videoaufnahmen rund um den Omnibusbahnhof am Flughafen

Köln | Die Kölner Polizei und Staatsanwaltschaft rufen Zeugen, die Videos mit ihrem Smartphone vor oder von dem Überfall auf einen Geldtransporter am Flughafen Köln Bonn oder der Flucht der Täter aufgenommen haben, diese den Ermittlungsbehörden zur Verfügung zu stellen.

Der Überfall fand am Aschermittwoch, 6. März statt. (report-K berichtete >) Bei ihrem Überfall raubten die Täter nicht nur Geld sondern gingen äußerst brutal vor. Ein Wachmann trug Schussverletzungen davon, die die Kölner Polizei mit „schwerwiegend“ beschreibt. Nach ihrer Flucht vom Omnibusbahnhof am Köln Bonn Airport, wo die Täter den Geldtransporter überfielen, setzten sie das Fluchtfahrzeug in Köln-Eil in Brand.

Der Zeugenaufruf der Kölner Polizei: „Insbesondere Personen, die im Zeitraum zwischen 9.15 - 10.30 Uhr auf oder nahe der Bundesautobahn 59 im Bereich Flughafen Köln/Bonn Videos gefertigt haben, werden dringend gebeten, diese über das Hinweisportal www.nrw.hinweisportal.de (Auswahl: Nordrhein-Westfalen) hochzuladen und den Kölner Ermittlern zur Verfügung zu stellen."

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Eine 63-jährige Kölnerin verletzte am Freitag, 15. März, einen siebenjährige Kölner Schülerin in Köln-Vingst mit ihrem PKW auf der Nobelstraße. Jetzt meldete die Seniorin sich bei der Polizei und soll zu dem Unfall Aussagen gemacht haben.

Köln | Bei einem Unfall auf Höhe der Anschlussstelle Godorf auf der Bundesautobahn A 555 in Fahrtrichtung Bonn sind drei Menschen leicht verletzt worden. Der Unfall ereignete sich gegen 10:45 Uhr. Zwei Fahrzeuge kollidierten aus bislang ungeklärter Ursache. Die Feuerwehr musste eine Person aus dem schwer beschädigten PKW befreien und retten.

Köln | Eine 48-jährige Radfahrerin kollidierte am 25. Februar mit einem Linienbus in Köln-Riehl. Die Polizei teilte mit, dass die Frau am Samstag, 16. März, in einer Klinik ihren schweren Verletzungen erlag.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >