Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizei_symbol3

Rollerfahrer von Fahrbahn in Köln-Marienburg abgekommen

Köln | Am heutigen Donnerstagmorgen, ist ein 35-jähriger Piaggio-Fahrer in Köln-Marienburg von der Fahrbahn abgekommen. Dabei wurde er, nach Angaben von der Kölner Polizei, schwer verletzt. Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten, bei dem die Polizisten Alkoholgeruch wahrgenommen hatten, in ein Krankenhaus. Dort entnahm ein Arzt eine Blutprobe.

Gegen 2:35 Uhr befuhr der 35-Jährige mit seinem Roller das Oberländer Ufer in Richtung Rodenkirchen. In Höhe der Einmündung Bayenthalgürtel kam der Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, so die Kölner Beamten. Er prallte gegen mehrere Verkehrszeichen. Der Zweiradfahrer verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte zu Boden.

Rettungskräfte brachten den Schwerverletzten, bei dem die Polizisten Alkoholgeruch wahrgenommen hatten, in ein Krankenhaus. Dort entnahm ein Arzt eine Blutprobe.

Das Unfallaufnahmeteam der Polizei Köln war eingesetzt.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Ein Kölner Ehepaar wurde gegen Mitternacht Opfer eines Raubüberfalls in der Urbanstraße. Zwei junge Männer zwischen 18 und 25 Jahre alt, bekleidet mit dunklen Kapuzenpullis, bedrohten die Senioren mit einer silbernen Pistole.

pol_2932011a

Köln | Am heutigen Freitagmorgen ist eine 57-jährige Frau in einer Wohnung in Köln-Brück mit erheblichen Schnittverletzungen aufgefunden worden. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Dringend tatverdächtig sei eine 52-jährige Nachbarin. Eine Mordkommission der Polizei Köln hat nun die Ermittlungen aufgenommen.

pol_05022015f

Köln | Ein bereits polizeibekannter 17-Jähriger soll in der Nacht auf Freitag, 16. Februar, versucht haben, einen 62-jährigen Kölner Hotelportier zu berauben. Kurz darauf wurde der 17-Jährige an der Von-Werth-Straße von der Polizei aufgegriffen.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei_finale_kl

Karnevalsplauderei bei report-K

80 unterschiedliche Gruppen, vom Traditionskorps, Frack- und Familiengesellschaften, Tanzgruppen, Bands oder die Macher des alternativen Karnevals erzählten Ihre Geschichten bei der Karnevalsplauderei 2018 von report-K / Internetzeitung Köln. Diese finden Sie alle in der Karnevalzeitung der jecken Beilage von report-K.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN