Köln Nachrichten Köln Blaulicht

Rotgängerin verursacht schweren KVB-Unfall

Köln | Eine Frau überquerte die Aachener Straße in Weiden bei Rot und löste so eine Notbremsung einer KVB-Stadtbahn aus. In der Bahn stürzte eine 65-jährige Frau und wurde nach Polizeiangaben schwer verletzt.

Der Unfall passierte rund 200 Meter nach der Haltestelle „Weiden Zentrum“ in Fahrtrichtung Zentrum. Der KVB-Fahrer spricht von einer Gefahrenbremsung. Die Fußgängerin ließ sich davon nicht beirren, sie lief weiter. Allerdings ist die Frage, ob sie vom Geschehen in der Bahn überhaupt etwas mitbekommen hat. Die Kölner Polizei sucht die Frau und Zeugen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Ein 41-jähriger Belgier wurde heute gegen 3:45 Uhr auf der A 544 zwischen Aachen und Würselen von einem Abschleppfahrer gestoppt. Der Betrunkene, ein Atemalkoholtest ergab 1,6 Promille, war als Falschfahrer aufgefallen. Die Polizei beschlagte den Führerschein des Mannes und schrieben eine Strafanzeige. Auf der Polizeiwache wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen.

feuerwehr_2010

Köln | Zwei Stunden, so Einsatzleiter Philipp Hessemer, löschte die Kölner Feuerwehr im 18. Geschoss eines Hochhauses in der Belfortstraße einen Brand. Der Einsatz begann gegen 1:40 Uhr. Es gab keine Verletzten.

trio_bundespolizei_13072018

Köln | Am 1. Juli wurde gegen 16:11 Uhr im Bereich des Mediaparks auf eine Regionalbahn mit einer Luftdruckwaffe geschossen. [report-K berichtete >] Jetzt sucht die Bundespolizei mit dem Bild aus einer Videoüberwachungskamera nach drei Personen. Zeugen hatten gegenüber der Polizei ausgesagt, dass eine Person von dreien geschossen hatte.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS