Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_572013d

Schwerer Verkehrsunfall auf der A4 - Lebensgefahr

Köln | aktualisiert| Auf der A4 in Richtung Olpe soll es in Höhe Merzenich zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen sein. Nach ersten Angaben der Polizei soll ein Lkw auf ein Abschleppfahrzeug aufgefahren sein. Dabei soll der 30-jähriger Fahrer des Abschleppfahrzeuges lebensgefährlich verletzt worden sein. Die Kölner Polizei ist vor Ort. Zwischen Merzenich und Elsdorf ist derzeit nur ein Fahrstreifen frei. Die Verkehrsbeeinträchtigungen werden voraussichtlich noch mehrere Stunden in Anspruch nehmen, sagt die Polizei.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen der Polizei Köln beabsichtigte der 30-Jährige gegen 11:50 Uhr in Höhe der Anschlussstelle Merzenich ein liegengebliebenes Auto (Fahrer 68 Jahre) aus den Niederlanden auf sein Plateaufahrzeug aufzuladen. Während des Aufladevorgangs touchierte ein von hinten herannahender Tieflader (Fahrer 49) zunächst das Pannenfahrzeug und fuhr über die Laderampe gegen das Führerhaus des Abschleppers, berichtet die Polizei. Von dort abgewiesen soll der 40-Tonner gegen die Schutzplanke geprallt und im Grünstreifen zum Stehen gekommen sein. Bei dem Zusammenstoß der Fahrzeuge erlitt der 30-Jährige lebensgefährliche Verletzungen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

22062018_Domeinsatz_Sperrung

Köln | aktualisiert | Am heutigen Freitagmorgen kam es Kölner Dom zu einem Polizeieinsatz. Ein 25-jähriger Mann fiel dem Sicherheitspersonal auf, weil er mit seinem Lieferwagen vorgefahren war und mehrfach den Eingang passierte. Er befindet sich inzwischen in Gewahrsam.

sek_symbolbild_28082016a

Köln | Die Kölner Polizei hat heute Abend mit einem Spezialeinsatzkommando am Pantaleonswall einen Mann festgenommen, der sich zuvor in einem Haus verschanzte. Die Polizei wirft dem Mann ein Raubvergehen und schwere Körperverletzung vor. Über die Hintergründe der Tat ist bislang nichts bekannt. Eine weitere Person wurde verletzt.

pol_572013a

Köln | Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Dünnwald wurde heute ein 7-jähriger Junge gegen 15:30 Uhr schwer verletzt, allerdings beschreiben die Ärzte seinen Zustand als stabil.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS