Köln Nachrichten Köln Blaulicht

feuerwehr_09022106

Sturm über Köln – Dach an der Oskar-Jäger-Straße abgedeckt

Köln | Ein Windstoß hob einen Teil eines Daches einer Industriehalle in Köln Braunsfeld an. Das Dach wurde einmal umgestülpt und kam auf einer angrenzenden Dachfläche zum Liegen. Diese wurde belastet. Die Kölner Feuerwehr entfernte mit über 30 Mann die Dachlast.
---
Fotostrecke: Hier räumt die Kölner Feuerwehr auf >
---

Ein Video von den Aufräumarbeiten finden Sie auf der Facebookseite von report-K >
---

Die Motorsägen röhrten, mit großen Hämmern zertrümmerten die Feuerwehrmänner Teile des Daches und immer wieder warfen sie Stücke in den Innenhof. Es ist eine riesige Dachfläche, die betroffen ist. Einsatzleiter Dr. Schmidt erklärt, wie es zu dem Schaden kam: „In der Mitte des großen Gebäudekomplexes steht ein Zeltdach. An einer Ecke muss der Wind einen Angriffspunkt gefunden haben und hob das Dach komplett an und stülpte es um. Die Teile des Daches kamen auf angrenzenden Dächern zu Liegen. Dies stellt eine besondere Last für diese Dächer dar und daher muss dieses entfernt werden.“ Für die Kölner Feuerwehr, darunter auch die Löschgruppen Brück und Rodenkirchen ist es ein mehrstündiges Aufräumen. Ein Dachdecker müsse heute Abend noch das Dach sichern und damit auch das Gebäude, so Dr. Schmidt.

Es kam bis 19 Uhr zu rund 60 Sturmeinsätzen der Kölner Feuerwehr. Allerdings gab es keine Probleme mit den heute noch gestarteten Veedelszügen. Es gab umgefallene Bäume, die Autos oder Carports beschädigt haben. Menschen wurden bislang nicht verletzt. Am Autobahnkreuz Köln West fielen zwei Bäume um, einer auf die A4 und einer auf die A1. Allerdings waren nur die Standstreifen betroffen, so dass auch hier niemand zu Schaden kam.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_572013d

Köln | Zwei Unbekannte haben am Dienstagabend, 21.März 2017, in Köln-Sürth einen Getränkemarkt überfallen und dabei den Angestellten (41) mit einer Pistole bedroht. Dies gibt die Polizei Köln bekannt und sucht Zeugen.

Köln | Am Sonntag- und Montagabend, 19./20. März 2017, haben Unbekannte im Kölner Stadtteil Flittard Steine auf Linienbusse der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) geworfen. Dies gab die Polizei Köln bekannt und sucht Zeugen.

notarzt22122012d

Köln | Am gestrigen Mittwoch wurden aufgrund der Freisetzung eines reizend wirkenden Stoffes an einer Schule im Stadtteil Holweide sechs Schüler zur erweiterten medizinischen Kontrolle durch den Rettungsdienst in zwei Kölner Krankenhäuser transportiert.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets