Köln Nachrichten Köln Blaulicht

unfall_industriestr

Das schwer beschädigte Unfallfahrzeug auf der Industriestraße.

Unfall Industriestraße : Verletzungen der Beifahrerin allesamt unfallbedingt

Köln | Im Falle der verletzten Beifahrerin bei dem schweren Unfall auf der Industriestraße am 17. Februar haben die Beamten der Mordkommission in Zusammenarbeit mit den Verkehrsunfallermittlern und der Gerichtsmedizin dessen Umstände aufgeklärt. Ein gerichtsmedizinisches Gutachten liegt nun vor und bestätigt, dass alle Verletzungen der 32-Jährigen ausschließlich durch den Verkehrsunfall verursacht worden waren.

Ein Notarzt hatte bei der Beifahrerin (32) des Unfallfahrers (39) Verletzungen festgestellt, deren Ursache zunächst unklar war. In ihrer Vernehmung bestätigte die Verletzte den Befund der Gerichtsmediziner. Verdachtsmomente, die den weiteren Einsatz von Kriminalbeamten erforderlich machen würden, bestünden demnach nicht, so die Kölner Polizei.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln hatte die Spurensicherung am Unfallort übernommen. Nach derzeitigem Sachstand steht für die Unfallermittler fest, dass auch der Aufprall auf das Heck des Lkw ein fahrlässig verursachtes Geschehen war. Die weitere Sachbearbeitung soll nun ein Verkehrskommissariat übernehmen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

unfall_25032017a

Köln | aktualisiert | Die Alte Kölner Straße führt durch die Wahner Heide, direkt am Köln Bonn Airport vorbei. Bei schönem Wetter eine beliebte Strecke bei Radfahrern, geht es doch ebenerdig geradeaus. Heute Nachmittag kollidierten aus unbekannter Ursache ein Radfahrer und ein Motorradfahrer. Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle, der Motorradfahrer kam mit dem Rettungswagen in eine Klinik. Ein Notarzt wurde mit dem Rettungshubschrauber eingeflogen.
--- --- ---


--- --- ---

polizei_symbolfoto

Köln | Die Kölner Polizei meldet: Nach einem Zeugenhinweis ist der als vermisst gemeldete 12-jährige Nikolaus H. gestern wohlbehalten in Neuss angetroffen worden. Polizisten brachten den Jungen vorsorglich in ein Krankenhaus. Hinweise auf Straftaten liegen derzeit nicht vor.

D_Polizei_26122016

Köln | In der vergangenen Nacht soll ein bislang unbekannter Mann eine Spielhalle in Köln-Bickendorf überfallen haben. Nach seinem Überfall soll der Unbekannte mit einer geringen Menge Bargeld geflüchtet sein.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets