Köln Nachrichten Köln Blaulicht

hochwasser_pixa_18072021-03

Symbolbild

Unwetterkatastrophe im Rhein-Sieg-Kreis: Polizei intensiviert Suche nach Vermissten und geht gegen Plünderer und Katastrophentouristen vor

Köln | Die Polizei intensiviert ihre Suche nach Vermissten im Rhein-Sieg-Kreis und geht gegen Plünderer und Katastrophentouristen vor.

Die Suche nach Vermissten gestalte sich weiterhin schwierig, erklärte die Kölner Polizei am gestrigen Samstagabend gegen 20:15 Uhr. Rund 300 Polizist*innen suchten nach Vermissten. Im Einsatz auch fünf Boote der Polizei Niedersachsen und 7 Einsatztaucher. Noch immer sie die Suche erschwert durch Trümmer, in Gebäuden, Bergen aus Hausrat oder in Fahrzeugen, die von den Fluten mitgerissen worden seien.

Aber nicht nur die Suche nach Vermissten macht den Beamten Schwierigkeiten. Mehr als 200 Polizist*innen seien im Einsatz gegen Plünderer und Katastrophentouristen.

Aus dem Raum Bonn/Rhein-Sieg-Kreis sind mehr als 300 und dem Kreis Euskirchen mehr als 70 Menschen als Vermisste erfasst. Die Suchmaßnahmen und Überprüfungen dauern an.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

schirftzugpolizei2572012

Köln | Bei einem Unfall am gestrigen Dienstagabend gegen 19:15 Uhr verletzte sich ein Motorradfahrer schwer.

Köln | In der Montagnacht drehte ein 32-jähriger Motorradfahrer auf der Universitätsstraße in Köln Sülz so richtig auf. 100 Stundenkilometer schnell soll der junge Mann gefahren sein, so Streifenbeamte.

pol_05022015f

Köln | Am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr näherte sich ein Mann einer 19-jährigen Frau in der Oberstraße in Köln-Westhoven und stieß sie zu Boden. Die junge Frau wehrte sich und der Täter ließ von ihr ab. Die Polizei vermutet ein Sexualdelikt und sucht nach dem Täter.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >