Köln Nachrichten Köln Blaulicht

22062018_Domeinsatz_Sperrung

Verdächtiger im Kölner Dom - Evakuierung wieder aufgehoben

Köln | aktualisiert | Am heutigen Freitagmorgen kam es Kölner Dom zu einem Polizeieinsatz. Ein 25-jähriger Mann fiel dem Sicherheitspersonal auf, weil er mit seinem Lieferwagen vorgefahren war und mehrfach den Eingang passierte. Er wurde nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Die Kölner Polizei wurde gegen 8:15 Uhr alarmiert. Der Verdächtige, ein 26-Jähriger aus Aachen, wurde von den Beamten in Gewahrsam genommen. Auch den Lieferwagen stellten sie sicher und brachten ihn auf die Komödienstraße.Ein Polizeisprecher bestätigte, dass sich auf den ersten Augenschein nichts Verdächtiges im Innern befunden haben soll. Der Mann konnte bis vor den Dom fahren, weil die Sicherungspoller an den Zufahrten offenbar nicht hochgefahren waren.

Die Polizei ging auf Nummer Sicher und forderte Diensthundeführer an. Einer der beiden kam gegen 11 Uhr vor dem Westportal des Domes an und machte sich an die Arbeit. Eine halbe Stunde später wurden die Absperrungen entfernt und der Dom konnte um 11:35 Uhr wieder geöffnet werden.

Auch der 26-Jährige ist inzwischen wieder auf freiem Fuß. Allerdings droht ihm wegen einer anderen Sache Ungemach. Die Beamten leiteten ein Ermittlungsverfahren ein, da er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist und ein Drogenvortest positiv verlief. Die Beamten ordneten zur weiteren Beweissicherung eine Blutprobe an.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Polizei-SMax_Ford-Werke_18032019

Köln | Die Polizei in Nordrhein-Westfalen (NRW) wird ab Ende 2019 rund 1.200 neue Fahrzeuge bekommen. Es handelt sich um einen Typ-Sport-Van.

flughafenkoelnbonn

Köln | Es ist eine kuriose Meldung, die die Polizei Köln heute veröffentlichte. Ein 11- und 13-Jähriger drangen gegen 0:15 Uhr in ein Parkhaus des Flughafen Köln Bonn ein, klauten einen Abschlepp-LKW, starteten diesen und versuchten das Fahrzeug aus dem Parkhaus zu lenken.

rotlicht_pixabay_17032019

Köln | Gegen 6:30 Uhr hat sich an der Kreuzung Lindenthalgürtel/Gleueler Straße ein schwerer Verkehrsunfall in Köln-Lindenthal ereignet. Ein LKW-Fahrer erfasste einen Fußgänger frontal, nachdem dieser, so Zeugen, die Straße bei Rotlicht überquerte.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >