Köln Nachrichten Köln Blaulicht

unfall_KVB_roller_23122016

Verkehrsunfall Heinrich-Lübke-Ufer - Rollerfahrer kollidiert mit Stadtbahn

Köln | Am heutigen Freitagmittag kam es zu einem Verkehrsunfall am Heinrich-Lübke-Ufer zwischen einem Rollerfahrer und einer Stadtbahn. Ein 66-Jähriger Rollerfahrer kollidierte mit der Stadtbahn und wurde schwer verletzt.

unfall_23_12_16

Gegen 13:15 Uhr ist ein Rollerfahrer am Heinrich-Lübke-Ufer in Marienburg gegen eine Bahn der Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) gefahren. Der 66-Jährige Rollerfahrer hielt zunächst an der Kreuzung auf dem Heinrich-Lübke-Ufer, aufgrund der rot zeigenden Ampel, an. Nach derzeitigem Erkenntnisstand wollte der 66-Jährige links in Richtung Rodenkirchen abbiegen. Die Ampel wechselte für Verkehrsteilnehmer die geradeaus in Richtung Bonner Verteiler fahren wollten auf grün.

Von hinten fuhr zeitgleich eine Bahn der KVB los und traf den 66-Jährigen der fälschlicherweise die grüne Ampel missverstand. Für Linksabbieger zeigte die Ampel noch immer rot. Dabei wurde der Roller des 66-Jährigen von der Stadtbahn erfasst. Der 66-Jährige ist ansprechbar, sei aber schwerverletzt, sagt die Polizei. Er wurde in eine Klinik der Maximalversorgung transportiert. Der KVB-Fahrer erlitt einen Schock und wird derzeit ärztlich versorgt.

Hinter der Unfallbahn stehen mehrere KVB Bahnen, die aufgrund der Unfallaufnahme nicht weiterfahren dürfen. Die Fahrgäste dürfen jedoch mittlerweile die Stadtbahn, in Begleitung von KVB-Mitarbeitern, verlassen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

D_Blaulicht_14102016

Köln | Polizeibeamte haben am Montagabend, 27. März, einen 29-Jährigen gegen 19:30 Uhr in der Nähe seiner Wohnung in Köln-Longerich festgenommen. Ihm werde derzeit vorgeworfen an der Tötung eines 37-Jährigen in Köln-Weidenpesch beteiligt gewesen zu sein. Der Festgenommene war nach der Tat auf der Flucht. Weitere Auskünfte zum Ermittlungsstand der Mordkommission können derzeit nicht gegeben werden.

feuermuelheim_27_03_17

Köln | Am gestrigen Abend konnte der Brand in einem Gewerbekomplex in der Deutz-Mülheimer-Straße in Köln-Mülheim gegen 19:30 Uhr gelöscht werden. Das meldet die Feuerwehr am heutigen morgen in einer schriftlichen Mitteilung. Damit zogen sich die Löscharbeiten bis in den Abend hinein.

notarzt22122012c

Köln | Am heutigen Montag ist ein Mann bei einem Arbeitsunfall am Kölner Mediapark tödlich verunglückt. Aus bislang noch ungeklärten Ursachen traf ein herabfallendes Betonteil den Mann auf der Baustelle an der Straße „Am Kümpchenshof“, erklärt die Polizei auf Anfrage von report-K. Das Bauaufsichtsamt der Stadt Köln und die Kriminalpolizei seien derzeit vor Ort, um den Fall zu untersuchen.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets