Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizei_symbol3

Verkehrsunfall Porz - Polizei Köln fahndet nach einem flüchtigen Pkw

Köln | Nach einem Verkehrsunfall in Köln-Porz fahndet die Polizei nach einem flüchtigen Pkw. Der unbekannte Autofahrer hatte am vergangenen Dienstag, 12. September, bei einem Überholmanöver einen 20-jährigen Rollerfahrer geschnitten. Der 20-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Aus Richtung Hauptstraße kommend, befuhr der Rollerfahrer gegen 6:40 Uhr die Bergerstraße in Richtung Frankfurter Straße. Als an der Kreuzung Bergerstraße/Humboldtstraße ein dunkler Pkw nah an ihm vorbeifuhr, soll der 20-Jährige die Kontrolle über seine Piaggio verloren haben. Er geriet mit dem Vorderrad gegen den Bordstein und stürzte auf die Fahrbahn. Dabei soll sich der junge Mann leicht verletzt haben. Ohne sich um den Verletzten zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher in Fahrtrichtung Frankfurter Straße, so die Polizei Köln.

Die Polizei Köln sucht Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zum flüchtigen Fahrzeug und dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat entgegen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

19062018_Polizeieinsatz_Rechtsschule

Köln | Am heutigen Dienstagmittag kam es in der Kölner Innenstadt zu einer dramatischen Beziehungstat. Dabei wurden sowohl eine 40-jährige Frau wie auch ihr 50-jähriger Ehemann schwer verletzt. Beide werden derzeit in Krankenhäusern behandelt.

schuhe_bpol_19062018

Köln | Ein 23-jähriger Mann entwendete in einem Schuhgeschäft im Kölner Hauptbahnhof sechs paar Damen- und drei Paar Herrenschuhe.

feuerwehr_symbol22122012d

Köln | Gegen 2:33 Uhr erreichte die Kölner Feuerwehr ein Notruf über eine Person, die von einem Baugerüst springen wolle. Die Retter, 30 Einsatzkräfte mit zehn Fahrzeugen, trafen vor Ort auf zwei Menschen. Einsatzleiter Schmidt schreibt in seinem Einsatzbericht: „Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um ein Pärchen handelte, welches sich nicht in suizidaler Absicht auf dem Baugerüst einer Kirche am Gottesweg befand.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS