Köln Nachrichten Köln Blaulicht

rettungsdienst392011a

Verkehrsunfall auf der Autobahn A1

Ein 57-jähriger Lkw-Fahrer ist am heutigen Mittwochmorgen im Lärmschutztunnel von Lövenich auf einen vor ihm fahrenden Pkw gefahren. Ein 45-jähriger Pkw-Fahrer kam trotz des heftigen Aufpralls mit leichten Verletzungen davon.

Köln | Wie die Kölner Polizeibehörde am gleichen Tag berichtete, ereignete sich der Vorfall gegen 6:30 Uhr in Fahrtrichtung Süden (Koblenz) unterwegs. Der aus der Ukraine stammende Mann war mit seinem Gespann auf dem ersten Überholstreifen unterwegs, als er offenbar den stockenden Verkehr vor ihm zu spät bemerkte. Der Lkw prallte gegen einen Pkw der Marke Ford Fiesta, der sich wiederum auf einen weiteren Pkw der Marke VW Golf schob. Ein weiteres Fahrzeug wurde ebenfalls touchiert.

Der 45-jährige Fiesta-Fahrer kam mit leichten Verletzungen davon, er wurde von Rettungskräften in ein Krankenhaus gefahren. Die Polizei konnte den Verkehr im Berufsverkehr auf einer Fahrspur an der Unfallstelle vorbeiführen. Dennoch staute sich der nachfolgende Verkehr auf eine Länge von rund sieben Kilometern.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_2932011

Köln | Für einen längeren Einsatz hat am heutigen Dienstagmorgen ein 49-jähriger Lkw-Fahrer unweit des Bahnhofs Süd gesorgt. In der dortigen Bahnunterführung hat er sich mit seiner Ladung festgefahren.

notarzt22122012a

Köln | Am heutigen Dienstagmorgen fanden Mitarbeiter einer Einrichtung für alleinerziehende Mütter im Nordwesten der Domstadt ein Neugeborenes. Der Säugling war tot, nun sucht die Polizei nach der Mutter.

polizei_symbol3

Köln | Am gestrigen Montag wurde eine 56-jährige Frau am Wiener Platz Opfer eines brutalen Straßenraubs. Drei bisher unbekannte Männer hatte sie drei Stufen einer Treppe hinuntergeschubst, um ihr die Umhängetasche zu entreißen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN