Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizei_16_10_2017

Verkehrsunfall in Kölner Innenstadt: Polizei sucht Zeugen

Köln | Am gestrigen Mittwochnachmittag kam es auf dem Rad- und Fußweg an der Lindenstraße zu einem Zusammenprall zweier Radfahrer. Dabei wurde eine 32-jährige Radlerin leicht verletzt. Nach ihrem Unfallgegner wird gesucht.

Wie die Kölner Verkehrspolizei am Tag nach dem Vorfall berichtete, ereignete sich der Zusammenstoß etwa gegen 17 Uhr. Die 32-Jährige war zu diesem Zeitpunkt auf dem kombinierten Geh- und Radweg unterwegs, als ihr der etwa 25-jährige Radler entgegen kam. In der Nähe der Lützowstraße kollidierten die beiden, die Kölnerin verlor daraufhin das Gleichgewicht und stürzte auf den Asphalt.

Ein Rettungswagen brachte die verletzte, junge Frau in ein Krankenhaus. Dort konnte sie aber nach ambulanter Behandlung wieder aus der ärztlichen Obhut entlassen werden. Der Unfallgegner fuhr auf einem Rennrad und soll etwa 1,70 Meter groß gewesen sein. Er hatte braune Haare, war dunkel gekleidet und soll sich in Begleitung eines weiteren Radlers befunden haben.

Das Verkehrskommissariat 2 der Kölner Polizei hat die Ermittlungen übernommen. Sachdienliche Hinweise von Zeugen richten sie direkt die Rufnummer: 0221 / 229 – 0.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Drei Männer waren am Freitagabend in einer Wohnung am Friesenwall. Ein Mann wurde durch eine Schussverletzung am Arm schwer verletzt. Die beiden anderen Männer flohen und sind der Polizei nicht bekannt.

Köln | Ein 44-jähriger Mann wurde gestern Abend gegen 21:15 Uhr an der Bachemer Landstraße in der Fußgängerfurt von einer Stadtbahn der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle.

20072018_VermissterRudolfNellen

Köln | Der 61-jährige Kölner Rudolf Nellen ist seit dem 4. Juli dieses Jahres als vermisst gemeldet. Nachdem er seine Wohnung im Stadtteil Mülheim verlassen hatte, ist er verschwunden. Nun sucht die Vermisstenstelle der Polizei mit einem Bild nach ihm.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS