Köln Nachrichten Köln Blaulicht

flughafenKB29122009

Widerstand am Flughafen Köln/Bonn - Fluggast schlägt Beamten ins Geschicht

Köln | In den Abendstunden des gestrigen Tages, 31. Mai, kam es am Flughafen Köln/Bonn zu einer Widerstandshandlung gegen eine eingesetzte Streife der Bundespolizei. Ein aggresiver Passagier schlug dem Beamten dabei ins Gesicht.

Der türkische Staatsangehörige befand sich bereits auf dem Flieger Richtung Istanbul als er vom Kapitän aufgrund aggressiven Verhaltens vom Flug ausgeschlossen wurde. Sicherheitskräfte sowie die Bundespolizei begleiteten ihn daraufhin aus dem Flieger in den öffentlichen Bereich des Flughafens. Der 36-Jährige lies sich jedoch nicht beruhigen und kam den Anweisungen den Flughafen zu verlassen nicht nach. Er redete sich zunehmend in Rage und soll die eingesetzten Polizeibeamten provoziert haben. Ein erneuter Versuch die Person zu beruhigen sei ebenfalls negativ verlaufen. Plötzlich schlug der Mann einem Bundespolizeibeamten ins Gesicht, sodass dieser an der Lippe verletztwurde.

Der türkische Staatsangehörige wurde daraufhin mit mehreren Kräften der Bundespolizei zur Wache im Terminal eins gebracht. Dort wurde er anschließend an die zuständige Landespolizei übergeben. Er soll noch heute dem Haftrichter vorgeführt werden.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

schrott_LKW_polizei_25062017

Köln | Die LKW-Experten der Kölner Polizei hielten am Freitag gegen 10 Uhr auf der Autobahn A4 in Richtung Köln einen LKW mit Anhänger an. Der 7,5 Tonner wurde nach einer Untersuchung beim TÜV Rheinland stillgelegt, so gravierend sind die Mängel. Gegen den Halter und Fahrer wurden Ordnungswidrigkeitenanzeigen geschrieben.

Diese Bilder veröffentlichte die Kölner Polizei von dem Schrott-LKW >

Köln | Der Unfall ereignete sich bereits am Donnerstagabend im Kreuzungsbereich „Im Medipark“ und Erftstraße. Eine 42-jährige Radfahrerin stürzte, weil ihr ein Radfahrer verbotswidrig auf der falschen Straßenseite fahrend entgegenkam. Sie verletzte sich bei diesem Sturz. Jetzt sucht die Kölner Polizei Zeugen die rund um die Maybachstraße am Donnerstag gegen 19:20 Uhr Beobachtungen gemacht haben.

pol_nacht_712014

Köln | Die Kölner Polizei meldet einen Überfall auf zwei 17-jährige Jugendliche im Friedenspark in der Kölner Südstadt. Die fünf mutmasslichen Täter sind zwischen 17 und 21 Jahren alt. Die Jugendlichen waren in dem Park zunächst in Streit geraten, danach kam es zu körperlichen Auseinandersetzungen. Einem der Jugendlichen wurde ein Mobiltelefon und eine Geldbörse gestohlen.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets