Köln Nachrichten Köln Blaulicht

feuerwehr_2010

Wohnungsbrand in Köln-Niehl: Zwei Personen im Krankenhaus

Köln | Bei einem Zimmerbrand in einem Seniorenwohnheim im Stadtteil Niehl hat die Kölner Feuerwehr am gestrigen Montagabend Schlimmeres verhindern können. Zwei Personen liegen mit Rauchgasvergiftungen im Krankenhaus.

Gegen 10:10 Uhr löste die Brandmeldeanlage in dem Wohnheim Alarm aus. Noch während die ersten Einsatzwagen der Feuerwehr auf dem Weg waren, gingen weitere Notrufe ein, so dass auch der Rettungsdienst alarmiert wurde. Der Brandherd lag im dritten Obergeschoss und drohte sich auszubreiten, nachdem erste Löschversuche des Personals gescheitert waren.

Doch mit der Ausrüstung der Feuerwehr war der Brand schnell unter Kontrolle. So konnte verhindert werden, dass die Flammen auch andere Teile des Gebäudes in Mitleidenschaft zogen. Wegen der starken Rauchgasentwicklung musste der betroffene Bereich allerdings komplett geräumt bleiben. Vier Personen wurden wegen Rauchgasintoxikation behandelt, zwei von ihnen mussten nach ihrer Erstbehandlung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit zehn Fahrzeugen und 27 Einsatzkräften vor Ort. Die Einheiten kamen von den Feuerwachen in Weidenpesch, der Innenstadt und Chorweiler. Der Führungsdienst der Branddirektion koordinierte den Einsatz, hieß es dazu abschließend.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

pol_572013d

Köln | Die Kölner Polizei hat am heutigen Morgen gegen 5:15 Uhr den Fahrer eines PKW mit „Stopp Polizei“ und Blaulicht an der Kreuzung Frankfurter Straße/Zündorfer Straße in Köln-Porz aufgefordert anzuhalten. Dies missachtete der 25-Jährige Fahrer des Wagens. Nach zwei Kilometern Verfolgungsfahrt, Kollission mit zwei Streifenwagen, stoppten die Beamten den Wagen und zogen Fahrer heraus. Ein Arzt nahm zwei Blutproben.

polizei2009

Köln | Im Kölner Stadtteil Niehl hat am Freitagabend ein unbekannter Mann gegen 22:45 Uhr eine Gaststätte in der Tilsiter Straße überfallen. Er erbeutete das geforderte Bargeld und eine Flasche Whiskey. Anschließend flüchtete er in Richtung Königsberger Straße. Die Polizei sucht Zeugen.

senior_polizei_12122018

Köln | Die Polizei Bonn sucht nach Martin Fritz G. – auch in Köln. Der 85-Jährige wird seit dem heutigen Morgen vermisst. Der Mann sei gegen 9:45 Uhr in eine Stadtbahn der Linie 18 in Fahrtrichtung Köln eingestiegen. Seitdem wird er vermisst. Der Senior leidet an Demenz und ist orientierungslos.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN