Köln Nachrichten Köln Blaulicht

D_Polizei_26122016

Zeugensuche - 20-Jähriger in der Innenstadt ausgeraubt

Köln | In der Nacht zu Mittwoch, 29. November, sollen zwei Unbekannte einen 20-Jährigen in der Kölner Innenstadt geschlagen und ausgeraubt haben, wie die Kölner Polizei heute mitteilt. Rettungskräfte fuhren den Verletzten in ein Krankenhaus.

Nach einem Weihnachtsmarktbesuch soll der 20-Jährige gegen 4 Uhr durch die Grünanlage an der Vogelsanger Straße Ecke Innere Kanalstraße gegangen sein. Unvermittelt bekam er einen Schlag auf den Hinterkopf und stürzte, so die Kölner Polizei. Einer der Männer soll ihm dort mehrfach in das Gesicht geschlagen und seine Jacke gefordert haben. Aus der Hosentasche des 20-Jährigen holte sich das Duo auch ein Portmonee und ein Smartphone. Mit der Beute sollen die Unbekannten Männer geflüchtet sein.

Die Unbekannten seien beide etwa 1,90 Meter groß und circa 20 bis 25 Jahre alt. Sie trugen einen Bart und haben eine sportlich-muskulöse Statur.

Die Kriminalpolizei Köln sucht Zeugen und fragt: Wer hat sich gegen 4 Uhr im Bereich der Grünanlage Vogelsanger Straße Ecke Innere Kanalstraße aufgehalten? Wer hat die Räuber vor oder nach der Tat gesehen und/oder kann Angaben zu ihrem Fluchtweg machen?

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Die Kölner Polizei hat mehrere Polizeiwachen in Köln mit neuen Führungskräften besetzt. So leitet ab sofort Polizeioberrat Achim Cüppers die Polizeiinspektion 5 für Mülheim und Deutz, die Polizeiinspektion 6 übernimmt Hermann Schiffer. Markus Grommes übernimmt die Führungsstelle in der Polizeiwache Kalk. Die Polizeiinspektion 1 in der Kölner Innenstadt wird Polizeirat Gregor Eisenmann leiten.

pol_05022015e

Köln | Die Kölner Polizei teilte soeben mit, dass in einer Unterkunft der Stadt Köln am heutigen Morgen ein totes zweijähriges Mädchen aufgefunden wurde. Den Hinweis gab die Mutter selbst. Das Kind war so verletzt, dass die Kölner Polizei eine Mordkommission einrichtete.

pol_05022015f

Köln | Am gestrigen Sonntagabend hat ein bisher unbekannter Mann eine Tankstelle im Stadtteil Nippes überfallen. Mit einer schwarzen Schusswaffe hatte er die Angestellte bedroht und konnte anschließend mit einer nicht näher bezifferten Summe an Bargeld entkommen. Nun sucht die Polizei nach weiteren Zeugen.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN