Köln Nachrichten Köln Blaulicht

D_Polizei_26122016

Zeugensuche - Kölnerin in Wohnung in Höhenhaus überfallen

Köln | Ein bislang Unbekannter soll am Samstag eine 58-jährige Kölnerin in ihrer Wohnung auf der Peter-Warnecke-Straße im Stadtteil Höhenhaus überfallen haben. Die Kölner Polizei sucht dringen Zeugen.

Gegen 11 Uhr klingelte es an der Wohnungstür der 58-Jährigen. Als Sie die Tür öffnete, soll sie unmittelbar von einem maskierten Mann in die Wohnung gedrängt worden sein.Der Räuber soll mehrfach auf die Frau eingeschlagen und sie gefesselt haben. In der Wohnung, so die Kölner Polizei, entwendete der Täter einen Tresor und flüchtete.

Der 58-Jährigen gelang es, durch Hilferufe Nachbarn auf sich aufmerksam zu machen, die die Polizei alarmierten. Ein Rettungswagen brachte die Kölnerin in ein Krankenhaus. Diese beschrieb den mit "kölschen Akzent" sprechenden Täter wie folgt:

  • Circa 20-25 Jahre alt
  • Schlanke Statur
  • Grau-blaue Mütze
  • Tuch über Mund und Nase gezogen
  • Blaues Sweatshirt
  • Grau-schwarze Arbeitshose mit abgesetzten Taschen
  • Neon-rote Turnschuhe

Das Kriminalkommissariat sucht Zeugen, die Hinweise auf den Täter oder ein mögliches Fluchtfahrzeug geben können.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | Zwei LKW-Fahrer gerieten am Samstagabend vor einem Schnellrestaurant des Autohof Eifeltor mit einem 38-jährigen Mann in Streit. In der sich anschließenden Schlägerei verletzten sie den Mann schwer und versuchten auf den am Boden liegenden Mann zu treten. Zeugen schritten ein. Die Polizei nahm die beiden LKW-Fahrer fest, sie sollten betrunken gewesen sein. Sie wurden einem Haftrichter vorgeführt, das Opfer in eine Klinik gebracht.

feuerloescher_heroin_07122017

Köln | Die Kölner Polizei und das Zollfahndungsamt Essen vollstreckten am gestrigen Nikolaustag mehrere Durchsuchungsbeschlüsse und Haftbefehle. Vier Männer nahm die Polizei fest und wirft ihnen Schmuggel mit heroinbefüllten Feuerlöschern nach Österreich, Deutschland und die Niederlande vor.

polizei_symbol3

Köln | Ein bislang unbekannter Radfahrer soll am frühen Mittwochnachmittag, 6. Dezember, eine 27-jährige Fußgängerin an der Bergisch Gladbacher Straße in Köln-Holweide beraubt haben. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Bei der Tatausführung gegen 13:50 Uhr soll der Flüchtige eine schwarze Mütze und eine dunkle Jacke getragen haben.

KARNEVAL NACHRICHTEN

Weihnachtsmärkte in Köln 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS