Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizei_symbol3

Zeugensuche - Mann schlägt Frau gegen den Kopf in Köln-Seeberg

Köln | Am Donnerstagnachmittag habe ein bislang noch Unbekannter in Köln-Seeberg versucht einer 23-Jährigen ihre Taschen zu entreißen. Der Angreifer schlug im Gerangel der Frau gegen den Kopf, sagt die Polizei Köln. Er sei ohne Beute geflüchtet. Besonders auffällig sollen die schiefen Zähne und die rote Wollmütze des Unbekannten gewesen sein.

Gegen 17:30 Uhr ging die Kölnerin von der Neusser Landstraße durch einen Park in Richtung Karl-Marx-Allee. Zu diesem Zeitpunkt trug sie eine Einkaufstüte in der Hand und eine Umhängetasche am Oberkörper. "Mir kam ein fremder Mann entgegen. Als er auf meiner Höhe war, versuchte er mir meine Taschen zu entreißen", gab die junge Frau später an. Sofort schrie sie und hielt zeitgleich die Taschen fest. Es entstand ein Gerangel, indem der Angreifer gegen den Kopf der 23-Jährigen schlug. Anschließend rannte der Unbekannte über eine Fußgängerbrücke, die über die Merianstraße führt, weg.

Der Angreifer sei etwa 27 bis 35 Jahre und 1,80 Meter groß. Er soll ein schwarzes Oberteil und eine schwarze Jacke sowie eine Jeanshose getragen haben. Die 23-Jährige beschrieb den Unbekannten als vermutlich indisch aussehend.

Sachdienliche Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat entgegen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | An der Zülpicher Straße trat ein 68-Jähriger auf Höhe der Haltestelle Lindenburg zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Straße. Er wurde von einem Fiat erfasst, prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und fiel auf die Fahrbahn. Mit schweren Verletzungen brachten ihn Rettungskräfte in eine Klinik.

Köln | Gegen 4:30 Uhr rammte ein bislang Unbekannter einem 21-Jährigen vor der Diskothek E-Feld Cologne ein Messer in den Oberschenkel. Das berichtet die Kölner Polizei. Die Freundin des Opfers gab an, eine Frau und einen Mann wegrennen gesehen zu haben. Die Polizei sucht Zeugen.

polizei2009

Köln | In der Samstagnacht ist auf der Kölner Stadtautobahn ein PKW beschossen worden. Die Kölner Polizei richtete eine Mordkommission ein. Ein 21-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN