Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizei_13_09_17

Zeugensuche - Rollstuhlfahrer in der S6 überfallen

Köln | Die Polizei Köln fahndet mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera nach einem mutmaßlichen Räuber. Der Unbekannte soll Mitte Juli 2017 versucht haben, in einer S-Bahn einem 30-jährigen Rollstuhlfahrer das Handy zu rauben. Die Polizei bittet nun um Hinweise.

Der Wuppertaler war in der Nacht vom 18. auf den 19. Juli mit der S-Bahn-Linie 6 aus Düsseldorf kommend in Richtung Köln Hbf. unterwegs. Als der Zug gegen 1:30 Uhr im Bahnhof Köln Deutz/Messe hielt, kam der Täter auf den Geschädigten zu und versuchte mehrfach, ihm sein Mobiltelefon aus der Hand zu reißen. Das Opfer hielt sein Handy jedoch fest. Dabei wurde der 30-Jährige mit dem Rollstuhl in Richtung Tür gezogen. Anschließend flüchtete der Täter aus der Bahn. Der Rollstuhlfahrer erlitt leichte Verletzungen.

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat entgegen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

22062018_Domeinsatz_Sperrung

Köln | aktualisiert | Am heutigen Freitagmorgen kam es Kölner Dom zu einem Polizeieinsatz. Ein 25-jähriger Mann fiel dem Sicherheitspersonal auf, weil er mit seinem Lieferwagen vorgefahren war und mehrfach den Eingang passierte. Er befindet sich inzwischen in Gewahrsam.

sek_symbolbild_28082016a

Köln | Die Kölner Polizei hat heute Abend mit einem Spezialeinsatzkommando am Pantaleonswall einen Mann festgenommen, der sich zuvor in einem Haus verschanzte. Die Polizei wirft dem Mann ein Raubvergehen und schwere Körperverletzung vor. Über die Hintergründe der Tat ist bislang nichts bekannt. Eine weitere Person wurde verletzt.

pol_572013a

Köln | Bei einem Verkehrsunfall in Köln-Dünnwald wurde heute ein 7-jähriger Junge gegen 15:30 Uhr schwer verletzt, allerdings beschreiben die Ärzte seinen Zustand als stabil.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS