Köln Nachrichten Köln Blaulicht

pol_2932011a

Zeugensuche Tankstelle Köln-Stammheim – Mann droht Kassiererin mit Beil

Köln | In der Nacht auf Dienstag, 20. Februar, soll ein Unbekannter mit einem Motorradhelm und offenem Visier, eine Tankstelle in Köln-Stammheim betreten haben. Mit einem Beil in der Hand soll er den 43-jährige Kassierer aufgefordert haben, die Einnahmen aus der Kasse herauszugeben. Die Kölner Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 0:30 Uhr soll der etwa 1,78 Meter große Unbekannte den Verkaufsraum an der Düsseldorfer Straße betreten haben. Mit der anschließend in seinem mitgeführten, schwarzen Rucksack verstauten Beute sprintete der Räuber über die Düsseldorfer Straße auf den Dünnwalder Kommunalweg, so die Kölner Polizei.

Laut Zeugenangaben wartete nahe der dortigen S-Bahnhaltestelle Köln-Stammheim ein VW Golf, am Steuer ein Mann mit weißer Baseballkappe. Nachdem der Flüchtige auf der Beifahrerseite zugestiegen war, entfernte sich das verdächtige Fahrzeug unbeleuchtet in Richtung Dünnwald.

Das wegen schweren Raubes ermittelnde Kriminalkommissariat bittet weitere Zeugen dringend um sachdienliche Angaben zu den Tätern und deren Fluchtfahrzeug.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Festnahme_pol3032012b

Köln | Beamte der Kölner Bundespolizei haben am Kölner Hauptbahnhof zwei Männer festgenommen. Beide waren per Haftbefehl zur Fahndung ausgeschrieben.

22062018_Domeinsatz_Sperrung

Köln | aktualisiert | Am heutigen Freitagmorgen kam es Kölner Dom zu einem Polizeieinsatz. Ein 25-jähriger Mann fiel dem Sicherheitspersonal auf, weil er mit seinem Lieferwagen vorgefahren war und mehrfach den Eingang passierte. Er wurde nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

sek_symbolbild_28082016a

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei hat heute Abend mit einem Spezialeinsatzkommando am Pantaleonswall einen Mann festgenommen, der sich zuvor in einem Haus verschanzte. Die Polizei wirft dem Mann ein Raubvergehen und schwere Körperverletzung vor. Über die Hintergründe der Tat ist bislang nichts bekannt. Eine weitere Person wurde verletzt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS