Köln Nachrichten Köln Blaulicht

polizeikoeln_19_09_17

Zeugensuche nach Raubüberfall auf Spielhalle in Weiden

Köln | Die Polizei Köln fahndet mit Lichtbildern nach zwei Unbekannten. Den Männern wird derzeit vorgeworfen eine Spielhalle im Kölner Stadtteil Weiden am vergangenen Mittwoch, 13. September, beraubt zu haben. Einer der bislang Unbekannten soll dabei mit einer Schusswaffe gedroht und erfolglos die Herausgabe von Bargeld gefordert. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Gegen 22:20 Uhr soll ein maskierter und bewaffneter Mann die Spielhalle an der Bunzlauer Straße betreten haben. Unter Vorhalt einer Schusswaffe forderte er von einer 41-jährigen Angestellten die Herausgabe von Bargeld, während draußen an der Eingangstür eine weitere maskierte Person wartete. Der Angestellten soll es jedoch gelungen sein, durch eine hinter ihr befindliche Tür zu flüchten und Alarm auszulösen. Darauf verließ der Täter die Spielhalle ohne Beute, anschließend flüchteten beide Personen gemeinsam in unbekannte Richtung, so die Polizei Köln.

Die Auswertung von Aufnahmen der Überwachungskamera soll ergeben haben, dass sich der mutmaßliche Haupttäter etwa eine halbe Stunde vor der Tat für wenige Minuten unmaskiert in der Spielhalle aufgehalten hatte. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat entgegen.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Köln | An der Zülpicher Straße trat ein 68-Jähriger auf Höhe der Haltestelle Lindenburg zwischen geparkten Fahrzeugen auf die Straße. Er wurde von einem Fiat erfasst, prallte mit dem Kopf gegen die Windschutzscheibe und fiel auf die Fahrbahn. Mit schweren Verletzungen brachten ihn Rettungskräfte in eine Klinik.

Köln | Gegen 4:30 Uhr rammte ein bislang Unbekannter einem 21-Jährigen vor der Diskothek E-Feld Cologne ein Messer in den Oberschenkel. Das berichtet die Kölner Polizei. Die Freundin des Opfers gab an, eine Frau und einen Mann wegrennen gesehen zu haben. Die Polizei sucht Zeugen.

polizei2009

Köln | In der Samstagnacht ist auf der Kölner Stadtautobahn ein PKW beschossen worden. Die Kölner Polizei richtete eine Mordkommission ein. Ein 21-Jähriger wurde lebensgefährlich verletzt.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN