Köln Nachrichten Köln Blaulicht

handschellen_20-01-2014

Zwei Fahrraddiebe dingfest gemacht

Beamte der Kölner Polizei haben am vergangenen Wochenende gleich zwei mutmaßliche Fahrraddiebe auf frischer Tat ertappt und vorläufig festgenommen. Die Männer waren 26 und 32 Jahre alt.

Köln | Dabei half auch Kommissar Zufall, wie aus der heutigen Pressemeldung der Kölner Polizeibehörde hervorgeht. So fiel einer Streifenwagenbesatzung am vergangenen Freitagabend gegen 19:30 Uhr ein 26-jähriger Radler auf, der auf der Bödinger Straße ohne Licht in Richtung Meschenich unterwegs war. Als die Beamten sich dem jungen Mann näherten, erkannten sie ihn als polizeibekannt. Er war bereits mehrfach wegen Diebstahls von Fahrrädern aufgefallen. Auch das Mountainbike, mit dem er nun unterwegs war, gehörte ihm nicht.

In der darauffolgenden Nacht erwischten Polizeibeamte einen 32-jährigen Radler, der gegen 1:50 Uhr in der Rubensstraße in der linksrheinischen Kölner Innenstadt mit einem selbstgebauten Dietrich an einem Fahrradschloss herumschraubte. Kurz danach klickten auch bei ihm die Handschellen.

In beiden Fällen schickte ein Haftrichter die beiden Polizeibekannten in Untersuchungshaft. Sie warten dort auf ihr Verfahren wegen Diebstahls.

Zurück zur Rubrik Köln Blaulicht

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Blaulicht

Festnahme_pol3032012b

Köln | Beamte der Kölner Bundespolizei haben am Kölner Hauptbahnhof zwei Männer festgenommen. Beide waren per Haftbefehl zur Fahndung ausgeschrieben.

22062018_Domeinsatz_Sperrung

Köln | aktualisiert | Am heutigen Freitagmorgen kam es Kölner Dom zu einem Polizeieinsatz. Ein 25-jähriger Mann fiel dem Sicherheitspersonal auf, weil er mit seinem Lieferwagen vorgefahren war und mehrfach den Eingang passierte. Er wurde nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

sek_symbolbild_28082016a

Köln | aktualisiert | Die Kölner Polizei hat heute Abend mit einem Spezialeinsatzkommando am Pantaleonswall einen Mann festgenommen, der sich zuvor in einem Haus verschanzte. Die Polizei wirft dem Mann ein Raubvergehen und schwere Körperverletzung vor. Über die Hintergründe der Tat ist bislang nichts bekannt. Eine weitere Person wurde verletzt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS