Köln Nachrichten

marktstrasse_25062020

Köln | Am 25. Juni rückte die Stadt Köln mit einem massiven Polizeiaufgebot vor dem besetzten Haus an der Marktstraße im Kölner Süden an. Sie wollte räumen. Die Räumung wurde nach massiven Protesten abgebrochen – jetzt bietet die Stadt den Hausbesetzern ein alternatives Gebäude in Köln-Deutz für eine Übergangszeit von zwei Jahren an.

2000 Jahre Kölner Geschichte in Bildern

Köln | Die Geschichte der großen Rheinmetropole Köln ist so einzigartig wie umfangreich. Mehr als 2000 Jahre gibt es die Stadt, die einst von den Römern an der Grenze ihres Imperiums gegründet worden ist. Im Mittelalter erlebte Köln vor allem durch die Ankunft der Heiligen Drei Könige einen ganz neuen Glanz und wurde zum Zentrum für Pilger aus der ganzen christlichen Welt – eine heilige Stadt. Später prägten der 30-jährige Krieg sowie die Franzosen- und die Preußenzeit die Entwicklung der Domstadt. Heute gehört Köln mit ihren mehr als einer Million Einwohnern zu den größten Städten Deutschlands. Noch immer finden sich auf dem Stadtgebiet zahlreiche historische Monumente wie das Prätorium oder die romanischen Kirchen sowie dem prächtigen gotischen Dom.

Köln | Die Kölner Polizei und das Ordnungsamt der Stadt Köln räumten in den Nächten dieses Wochenendes mehrere Straßen, Plätze und Parks. Es sind immer die gleichen Hotspots: Rheinboulevard, Zülpicher Straße, Zülpicher Platz, Schaafenstraße und Stadtgarten.

Köln | In Ehrenfeld hat ein Bagger ein Stromkabel beschädigt. Dadurch kam es zu einer Störung in dem westlichen Kölner Stadtteil. Teile von Köln-Ehrenfeld waren heute ohne Strom.

knoellchen_step_29072020

Das Knöllchen an der Supermarktkasse bezahlen

Köln | Mehr als 722.000 Knöllchen im Wert von insgesamt zehn Millionen Euro mussten im vergangenen Jahr in Köln von den Autofahrern bezahlt werden, die ihr Fahrzeug in der Stadt falsch geparkt hatten. Bislang war die Bezahlung nur per Überweisung oder einer der wenigen Zahlstellen der Stadtkasse möglich. Das wird sich ab heute ändern. Wenn jetzt das Schreiben zum Verwarngeld im ruhenden Verkehr im Briefkasten liegt, findet sich dort nicht nur das Überweisungsformular, sondern auch ein abtrennbarer Coupon mit einem Barcode.

einkaufswagen_pixabay_28072020

Köln | In Nordrhein-Westfalen gilt die Coronaschutzverordnung und damit die Maskenpflicht in Gastronomie und in Supermärkten. Das bestätigte heute das Oberverwaltungsgericht in Münster. Im größten Supermarkt in Köln-Ehrenfeld am Barthonia-Forum tragen die Kassiererinnen keine Masken mehr, im Kebap-Stand auf der Venloer Straße auch nicht und die Stühle und Tische der Außengastronomie stehen eng wie vor der Pandemie.

flug_12082018-06

Köln | An den NRW-Flughäfen Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund und Münster/Osnabrück können sich Reisende aus Risikogebieten seit dem gestrigen Samstag kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Die NRW-Landesregierung ließ entsprechende Testzentren einrichten, die sukzessive ihren Betrieb starten.

flugtaxi_step_23072020

Eine Studie der RWTH hat überprüft, ob die neuartigen Fluggeräte am Airport eine Option sind.

Köln | Wer den Verkehr in und um Köln kennt, weiß wie anstrengend es sein kann, vom Flughafen an sein Ziel zu kommen. Da erreicht man binnen relativ kurzer Zeit von einem weit entfernten Ziel den Airport und sitzt dann eine kleine Ewigkeit im Auto oder auch im Zug. Das könnte in Zukunft anders werden. Denn dann geht es vom Flughafenterminal zum Wartebereich der Flugtaxis auf der Landseite des Airports. Das neue Fluggerät bucht man einfach vorab per App mit dem Smartphone. Dieses bringt den Passagier genau dorthin, wo er hin muss.

Köln | Es ist das deutsche Märchen und Kult durch einen Film mit Romy Schneider: Elisabeth von Österreich-Ungarn in der Kurzform – Kaiserin Sissi. Die sammelte Fotos in Alben von denen sich 18 im Museum Ludwig in Köln befinden. Jetzt zeigt das Museum Ludwig drei „Schönheitsalben“ der Kaiserin. Ein Rückblick auf eine längst vergangene Epoche – aber passend in eine Zeit des fortschreitenden Konservativismus.

Evakuierungsbereich_stadt_14072020

Köln | Auf Höhe des Raderthalgürtel und Leichweg ist eine 1-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Diese soll morgen am Mittwoch, 15. Juli, gesprengt werden. 2.300 Anwohnerinnen und Anwohner sind betroffen.

Köln | Der Löwenbrunnen am Lern- und Gedenkort Jawne – eine Gedenkstätte – sprudelte mit rotem Wasser und er war mit der Parole „animals bleed for human greed“ beschmiert. Der Arbeitskreis Jawne nennt dies eine "Schändung" des Brunnens der als Gedenkstätte zur Erinnerung an die Opfer der Shoah dient. Auch die Synagogen-Gemeinde Köln zeigt sich entsetzt.

Köln | Im Kölner Süden ist die Container-Wand am Deutschlandradio abgebaut worden, die das Sendergebäude vom Abriss der Deutschen Welle trennte.

Köln | Die NRW-Landesregierung will in der zweiten Jahreshälfte vier zusätzliche Sonntagsöffnungen von Geschäften gestatten. Die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi kritisiert diesen Vorstoß der Landesregierung.

Köln | Die Reiterstatue an der Hohenzollernbrücke, die Kaiser Wilheilm II zeigt war mit Farbe beschmiert worden. Die Stadt Köln ließ das Denkmal wieder reinigen. Das Denkmal ist jetzt mit enem Graffitischutz versehen worden.

Köln | aktualisiert | Heute morgen um 8:20 Uhr hat die Kölner Polizei die Haltestelle "Hansaring" der Kölner Verkehrsbetriebe (KVB) für rund zwei Stunden gesperrt. Grund ist der Verdacht auf eine ätzende Flüssigkeit, die dort an der Wand einer Rolltreppe aufgebracht worden war.

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum