Köln Nachrichten

Köln | Bereits im Herbst soll das Werkstattverfahren zur Entwicklung des ehemaligen Güterbahnhofs entlang der Schanzenstraße in Mülheim starten. Dies teilte Baudezernent Höing auf eine Anfrage der Kölner Linken im Stadtentwicklungsausschuss vom 8. Mai 2014 mit.

gebaeude_9_mapzcom_010414

Köln | Laut Angaben der Kölner Grünen hat der Stadtentwicklungsausschuss am 8. Mai 2014 entschieden, den Bebauungsplan „Euroforum Nord“ so aufzustellen, dass der Kunst- und Gewerbehof und der sich darin befindliche Musikclub "Gebäude 9" planungsrechtlich gesichert werden.

Köln | Montag, 12. Mai 2014, ist der Startschuss für den "Grünzug Charlier". Dann soll die beauftragte Firma das Gelände ausmessen, am Dienstag dann die eigentlichen Arbeiten erfolgen.

Stadt_birke_gekappt_junkersdorf

Köln | Unbekannte kappten am Vorabend des 1. Mai in der Frankenstraße in Köln-Junkersdorf zwei junge Birken, offensichtlich um sie als "Maibäume" zu verwenden. Laut Angaben der Stadt entstand dadurch ein Schaden in Höhe von 2.400 Euro, bei der Polizei sei Anzeige gegen Unbekannt erstattet worden.

mapz_com_berliner_str_060514

Köln | Nach zehnmonatiger Bauzeit ist die Umgestaltung der Berliner Straße in Köln-Mülheim abgeschlossen. Auch der Marktplatz an der Berliner Straße hat ein neues Gesicht bekommen. Die Raumaufteilung zwischen Parkplätzen und freien Nutzflächen wurde verändert und soll die Aufenthaltsqualität steigern.

Köln | Mit dem "Karl Band-Platz" erhält einer der bedeutendsten Kölner Architekten eine Würdigung. Eine Grünfläche im Kunibertsviertel zwischen Konrad-Adenauer-Ufer und Kunibertsgasse soll auf Beschluss der Bezirksvertretung Innenstadt den Namen des verdienten Baumeisters erhalten.

Köln | Die Kölner Polizei berichtet von einer Hausbesetzung in der Rochusstraße am heutigen Nachmittag. Man habe von 27 Personen die Personalien festgestellt und habe Platzverweise verteilt, der Eigentümer, eine Wohnungsbaugenossenschaft, habe auf Strafanzeige verzichtet. Ein Mann wurde dennoch von der Kölner Polizei in Gewahrsam genommen.

roemische_Hafenstrasse_02052014

Köln | Die Europäische Union und das Land NRW haben 7,5 Millionen Euro für das Projekt „Elebnisraum Römerstraße“ bereitgestellt. Die Verbindungen „Agrippastraße“ von Köln nach Dahlem und die „Via Belgica“ von Köln nach Übach-Palenberg sind mit einem Wegweisersystem, fünf Informationszentren, sechs Rast- und Umstiegsplätzen und 100 Infotafeln an sehenswerten Plätzen ausgestattet worden.

wlan1082013

Köln | aktualisiert | Am 5. Mai 2014 wurden im Kölner Stadtgebiet an verschiedenen Stellen Hot-Spots zur kostenlosen Internet-Nutzung mit WLAN freigeschaltet. Die Stadt Köln und Netcologne als kommunales Telekommunikationsunternehmen wollen damit ihren WLAN-Service auf öffentlichen Straßen und Plätzen nach eigenen Angaben erheblich ausdehnen. 

Köln | Die Bezirksregierung Köln hat Bayer Material Science  die Genehmigung zur Änderung der Salzsäure-Anlage im Chempark Dormagen erteilt. In der Zeit vom 30. April 2014 bis zum 13. Mai 2014 kann der Genehmigungsbescheid bei der Bezirksregierung Köln und den Städten Dormagen, Monheim und Köln (Bürgerzentrum in Köln-Chorweiler) eingesehen werden.

Köln | In Köln-Porz soll sich nach Angabend der Stadt ein Mann mehrfach in Bäckereien in betrügerischer Absicht als Lebensmittelkontrolleur des Ordnungsamtes der Stadt Köln ausgegeben und ein Verwarngeldfür ein angeblich ordnungswidriges Verhalten kassiert haben.

Köln | Wegen des Feiertags am 1. Mai ändern die AWB die regulären Abfuhrtermine der Müllabfuhr. Alle regulären Abfuhrtermine am 01.05.2014 und 02.05.2014 verschieben sich demnach jeweils um
einen Tag.

birlikte_28042014

Köln | 9. Juni 2004, 15:45 Uhr – Eine Nagelbombe explodiert in der Keupstraße Köln-Mülheim – 22 Menschen wurden verletzt, vier von ihnen schwer. Sieben Jahre später 2011 werden die Opfer nicht mehr verdächtigt, sondern erst dann wurde klar, dass der Nationalsozialistische Untergrund (NSU) diese Tat und zehn Morde in Deutschland begangen haben soll. Zehn Jahre nach dem Anschlag wird mit einem dreitägigen Kultur- und Politfestival erinnert, gedacht, gemahnt. Das Motto „Birlikte – Zusammenstehen“.
---
Mehr Fotos >
---

Köln | Der bundesweit am 14. September begangene "Tag des offenen Denkmals" findet eine Woche später statt. gestellt. Wegen des Rheinenergie-Marathons Köln, der an diesem Sonntag durch die Kölner Innenstadt führt, verlegt der Kölner Stadtkonservator alle Veranstaltungen auf den 20. und 21. September 2014.

Köln | Die Evangelische Gemeinde Köln lädt jetzt zusammen mit den Stadtentwässerungsbetrieben der Stadt Köln (StEB) zu einer Informationsveranstaltung am Dienstag, 29. April, um 19.30 Uhr in das Gemeindehaus an der Christuskirche in der Herwarthstraße 7 ein, die den Anwohnern Gelegenheit bieten soll, sich über das Bauprojekt und die Kanalsanierungsarbeiten zu informieren.

Interviews zur Europawahl 2019

koepfe_europawahl_2019

Interviews mit den Kandidaten zur Europawahl 2019

Die Redaktion von report-K fragte alle Parteien und Gruppierungen an und bat um die Nennung von Interviewpartnerinnen und -partner von Kandidatinnen und Kandidaten zur Europawahl 2019. Nicht alle Parteien antworteten oder schickten Kandidaten. Die Liste der Parteien, die keine Interviewkandidaten anboten, finden sie am Ende dieser Direktlinks zu den einzelnen Kandidateninterviews.

Martin Schulz, SPD, (kein Kandidat) im Europawahlkampf in Köln

Martin Schirdewan, Die Linke

Damian Boeselager, Volt

Marie-Isabelle Heiß, Volt Europa

Andre Veltens, Partei der Humanisten

Engin Eroglu, Freie Wählern

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Fabienne Sandkühler, Partei der Humanisten

Michael Kauch, FDP

Murat Yilmaz, Die Linke

Eileen O‘Sullivan, Volt

Hans Werner Schoutz, LKR

Prof. Dr. Holger Schiele, LKR

Birgit Beate Dickas, Die Partei
Sabine Kader, Die Partei

Inga Beißwänger, Bündnis Grundeinkommen

Inessa Kober, MLPD

Fritz Ullmann, MLPD

Reinhard Bütikofer, Bündnis 90/Die Grünen

Katarina Barley, SPD

Gerd Kaspar, FDP

Moritz Körner, FDP

Philipp Tentner, SGP

Renate Mäule, ÖDP

Elisabeth Zimmermann-Modler, SGP

Arndt Kohn, SPD

Dietmar Gaisenkersting, SGP

Claudia Walther, SPD

Alexandra Geese, Bündnis 90/ Die Grünen

Nadine Milde, Bündnis 90/Die Grünen

Sandra Lück, Tierschutzpartei

Daniel Freund, Bündnis 90/Die Grünen

Nicola Beer, FDP Spitzenkandidatin

Axel Voss, CDU

Felix Werth, Partei für Gesundheitsforschung

Karin Schäfer, Die Violetten

Marion Schmitz, Die Violetten

Claudia Krüger, Aktion Partei für Tierschutz – Das Original - Tierschutz hier!

Dr. Tobias Lechtenfeld, Volt Europa

Friedrich Jeschke, Volt Europa

Michael Schulz, Die Grauen – Für alle Generationen

Chris Pyak, Neue Liberale

Christian Rombeck, Demokratie direkt

Georg Lenz, Die Partei

Niels Geucking, Familienpartei

Helmut Geucking, Familienpartei

Diese Parteien und Vereinigungen nahmen das Interviewangebot von report-K nicht wahr: Piratenpartei Deutschland, Graue Panther, DER DRITTE WEG,Nationaldemokratische Partei Deutschlands (NPD), DIE RECHTE,Ab jetzt...Demokratie durch Volksabstimmung, Menschliche Welt (MENSCHLICHE WELT), PARTEI FÜR DIE TIERE DEUTSCHLAND (PARTEI FÜR DIE TIERE), Alternative für Deutschland (AfD), Demokratie in Europa - DiEM25, Ökologische Linke (ÖkoLinX), Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG), Allianz für Menschenrechte, Tier- und Naturschutz (Tierschutzallianz), Bündnis C - Christen für Deutschland (Bündnis C), Bayernpartei (BP), Europäische Partei LIEBE (LIEBE), Feministische Partei DIE FRAUEN (DIE FRAUEN), Christlich-Soziale Union in Bayern e.V. (CSU).

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum