Köln Nachrichten

Köln | Auch beim Kinderschutzbund in der Bonner Straße war am 6. Dezember der Nikolaus zu Besuch. Für den Mann im rotem Mantel, Rauschebart und prallem Jutesack kam stellvertretend der Geschäftsführer des in Köln ansässigen führenden europäischen Leasinganbieters BNP Paribas Leasing Solutions, Rudolf Bünten.

Köln | In dieser Woche enden besonders komplizierte Sanierungsarbeiten im Erdreich des Clouth-Quartiers in Köln-Nippes. Auf dem ehemaligen Industriegelände war aus zwei Bodentanks in den zurückliegenden Jahrzehnten Toluol ausgetreten. Der Boden musste in den vergangenen acht Wochen abgetragen und das Grundwasser gereinigt werden. Die Verunreinigungen waren großflächiger als vermutet. Die Sanierungskosten verdoppelten sich auf etwa 200.000 Euro.

Köln-Bocklemünd/Mengenich | Die Hauptbibliothek für Kinder „Alexander Puschkin“ in der Kölner Partnerstadt Wolgograd und die Stadtbibliothek Köln haben vereinbart, Weihnachtsschmuck füreinander zu basteln und damit Christbäume in den jeweiligen Bibliotheksräumen zu schmücken. Die Idee entstand anlässlich eines Vortrags von Bibliotheksdirektorin Dr. Hannelore Vogt in der russischen Partnerstadt. Das Amt für internationale, regionale und außenwirtschaftliche Beziehungen von Wolgograd und das Amt für Internationale Angelegenheiten der Stadt Köln unterstützten das Projekt spontan. Wolgograd und Köln feiern in diesem Jahr ihr 25-jähriges Städtepartnerschaftsjubiläum.

Köln | Nachdem der Finanzausschuss für Ersatzpflanzungen von Straßenbäumen 1,3 Millionen Euro zur Verfügung gestellt hat, kann das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen in den Herbst- und Wintermonaten 2013/2014 und 2014/20 15 insgesamt 1.000 Jungbäume an den Straßen Kölns pflanzen. 50 davon sind für den Stadtbezirk Porz vorgesehen. Die ersten Bäume pflanzen der Porzer Bezirksbürgermeister Willi Stadoll und der Leiter des Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen, Manfred Kaune, am kommenden Mittwoch in der Glasstraße in Porz.

Buelter_Thiele_Roter_Neukirch_Bauwens-Adenauer_Blum_Breuer_Adenauer_Will_091213

Köln | Nach zwei Jahren Sanierungsarbeiten übergab Oberbürgermeister Jürgen Roters den Humboldtpark am 9. Dezember den Kalker Bürgern. Auszubildende des Amts für Landschaftspflege und Grünflächen führten die Arbeiten am Park selbstständig durch. Die Sanierung wurde durch eine Spende des Kölner Unternehmens „MCM Klosterfrau“ und der Doerenkamp-Stiftung in einer Höhe von 300.000 Euro möglich.

Köln | Dr. Burkhardt Krems aus Köln, Verwaltungsexperte und haushaltspolitischer Berater der Bürgerplattform „Köln kann auch anders (K2A2 )“, erhebt Dienstaufsichtsbeschwerde gegen die Leitung der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln. Dabei wirft er den Verantwortlichen bei der Gebäudewirtschaft unter anderem die „Verschleierung realer Verluste durch willkürliche Zinsberechnungen“ vor, sowie „Berechnung von Baukosten gegen jede Logik und wirtschaftliche Vernunft“, wie aus einer schriftlichen Stellungnahme der Bürgerplattform zu der Beschwerde hervorgeht.

archaeo_zone_030113klein

Köln | Der Landschaftsausschuss des Landesverbands Rheinland (LVR) hat sich in seiner letzten Sitzung mehrheitlich, bei Gegenstimmen der CDU-Fraktion, für Dr. Thomas Otten als Projektleiter für die Archäologische Zone / Jüdisches Museum ausgesprochen.

Locher_061213

Köln | aktualisiert | 32 Jahre nach der Eröffnung des ehemaligen Hausgefängnisses der Gestapo als Gedenkstätte wird den 400 Häftlingen, die im Innenhof des Gebäudes hingerichtet wurden, ein Denkmal gesetzt. Am Sonntag, 8. Dezember, weihte Oberbürgermeister Jürgen Roters die Installation von Künstler Thomas Locher ein.

3D_scan_nikolaus_041213klein

Köln | Bisher konnten Nutzer der Kölner Stadtbibliothek in der neugestalteten vierten Etage der Zentralbibliothek kleine Objekte an einem 3D-Drucker erstellen lassen, nun ist auch das 3D-Scannen kleiner Gegenstände dort möglich. Mit Geld aus EU-Fördermitteln wurde ein erst im Herbst erschienenes Gerät erworben, mit dem man Gegenstände bis zu einer Höhe von 20 Zentimetern und einem Durchmesser von 20 Zentimetern digitalisieren und als Datei für CAD-Programme abspeichern kann.

Köln | Flönz-Wettbewerb, Science Slam, Nikolaus im Krankenhaus, LVR-Entscheidung - hier finden Sie eine kurze Übersicht der heutigen Ereignisse in Köln.

1.000_Baeume

Köln | Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen will bis Anfang 2015 1.000 Baumfehlstellen in Köln neu bepflanzen. Dazu stehen dem Amt im Doppelhaushalt 2013/14 1,3 Millionen Euro zur Verfügung. Heute, 4. Dezember, werden die ersten 40 leeren Baumflächen in den Bezirken Kalk und Porz bepflanzt.

Blutspenden in der Kreuzgasse

Köln | Im Advent auch etwas geben. Der Blutspendedienst der Kliniken der Stadt Köln bietet in der Kreuzgasse die Möglichkeit zur Blutspende. Übrigens soll regelmäßiges Blutspenden auch das körpereigene Immunsystem stärken und fit für den Winter machen.

Köln | Eine geringe Verschiebung der „Fünf-B-Wetterlage“im Sommer 2013 hätte auch am dicht besiedelten Rhein mit seinen großen Industrieanlagen, zu einer noch größeren Katastrophe, mit noch weitaus größeren Schäden als an Elbe und Donau, führen können. Darüber waren sich die Experten, bei der Mitgliederversammlung der Hochwassernotgemeinschaft Rhein am 20.11.2013 in Köln, einig. Dessen müssten sich aber auch, entgegen des bisherigen Eindrucks, die politisch Verantwortlichen und potentiell betroffenen Bürger bewusst sein. Technische Maßnahmen, auch Deiche und mobile Schutzeinrichtungen, könnten keinen hundertprozentigen Schutz garantieren.

Köln | Vor dem eigentlichen Umbau der evangelischen Christuskirche im Stadtgartenviertel beginnen Anfang Dezember die nötigen Schutz- und Sicherungsmaßnahmen der denkmalgeschützten Bausubstanz.  Kirchturm, Orgelempore und das darunter liegende Basement sind die historischen Bauten von 1894, die im Zuge des Umbaus erhalten bleiben. Sie werden künftig eine bauliche Einheit mit dem neugebauten Kirchraum sowie den flankierenden Wohngebäudeflügeln bilden.

Köln | Das modernisierter ADAC Center in Köln-Sülz öffnet am kommenden Montag  nach siebenmonatiger Umbau- und Renovierungsphase wieder seine Pforten an der Luxemburger
Straße 169. Auch die Technikexperten des Prüfzentrums sind wieder vor Ort und bieten verschiedene Prüfungen an.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Studierende beleuchten Europawahl 2019

europawahl2019_studentengruppe01

Studierende der Kölner Hochschule für Medien, Kommunikation und Wirtschaft (HMKW) beschäftigten sich im November 2018 mit europäischen Themen, wie Flüchtlings- oder Umweltpolitk sowie regionalen Förderprogrammen oder dem "Erasmus+"-Programm der EU. Am 26. Mai 2019 wählt Europa ein neues Parlament.

Hier gehts zum Spezial: Kölner Studierende blicken auf die Europawahl 2019 >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2003 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum