Köln Nachrichten

Köln |  Bei der Aktion „Der längste Streuselkuchen im Kölner Einkaufsbahnhof“ und dem Karnevals-CD Verkauf am vergangenen Freitag, konnten insgesamt 2.177,86 Euro eingenommen werden. Die gesamten Einnahmen kommen der Organisation „Dat Kölsche Hätz“ zugute, einem Förderverein für krebskranke Kinder.

Schauspiel_10042008

Köln | Nach dem bisherigen Stand von Stadtverwaltung und Projektsteuerer sollen sich die Kosten für die Sanierung von Oper und Schauspielhaus am Offenbachplatz im vorgegebenen finanziellen Rahmen bewegen. Dies ist das Ergebnis  der zwölften Sitzung des Unterausschusses Kulturbauten der Stadt Köln.

Öffentliche Vorstellung der Baumaßnahmen in Köln-Rodenkirchen +++ Amt für Landschaftspflege und Grünflächen setzt Sanierung des Grüngürtels fort +++ Runder Tisch und Diskussionsrunde zum Thema „Schulgärten im Winter“

Köln |  Am Donnerstag, den 23. Januar eröffnet die Ausstellung „Kinder abreisen 17 Uhr 13“ mit einer Vernissage im Haus der Evangelischen Kirche. Sie dient der Erinnerung an die Kindertransporte von 1938 und 1939, bei denen der Direktor des jüdischen Kölner Gymnasiums Jawne, Dr. Erich Klibansky, möglichst viele seiner Schüler nach England retten wollte.

Luftaufnahme-Archiveinsturz_stadtkoeln_2009

Köln | Um in den Ermittlungen zu den Ursachen für den Einsturz des Historischen Stadtarchivs und seiner Nachbargebäude den Lauf der Verjährungsfrist zu unterbrechen, leitete die Kölner Staatsanwaltschaft nun ein Ermittlungsfahren ein. Dieses richtet sich gegen 89 Beschuldigte wegen des Vorwurfs der fahrlässigen Tötung in zwei Fällen, der fahrlässigen Körperverletzung und der Baugefährdung.

Losziehung_Domsterne_2_1701014

Köln |  Einen Stern im Wert von 5.000 Euro, mit Namensinschrift versehen, dauerhaft in den Boden vor dem Kölner Dom eingelassen – Das waren die drei Hauptgewinne bei der Weihnachtsverlosung der Kulturstiftung Kölner Dom im Dezember 2013. Am heutigen Freitag, den 17. Januar 2014 wurden nun die glücklichen Gewinner gezogen.

Köln | In Verbindung mit dem Bau der Kraftwerks-Anschlussleitung für das neue Kraftwerk Niehl 3 wird die RheinEnergie zwei Baustellen auf der Emdener Straße in Köln-Merkenich einrichten. Auf der Emdener Straße in Höhe von Tor 24 der Ford-Werke dauern die Bauarbeiten von Freitag, 24. Januar 2014, 22 Uhr, bis Montag, 27. Januar 2014, 6 Uhr. In diesem Zeitraum ist aufgrund von Tief- und Rohrbauarbeiten mit Versorgungsunterbrechungen und Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Ortskundige wird empfohlen die parallel zur Emdener Straße verlaufende Industriestraße nutzen. Eine weitere Baustelle wird auf der Emdener Straße/Ecke Am Ölhafen eingerichtet. Dort werden in der Zeit von Freitag, 7. Februar 2014, 22 Uhr, bis Montag, 10. Februar 2014, 6 Uhr, ebenfalls Tief- und Rohrarbeiten durchgeführt. Auch in die-sem Zeitraum ist mit  Versorgungsunterbrechungen und Ver-kehrsbeeinträchtigungen zu rechnen.

Köln | Die Stadt Köln errichtet unmittelbar neben dem Eingang zum Albertus-Magnus-Gymnasium einen Neubau für eine zweizügige Grundschule mit Turnhalle und Kindertagesstätte. Bereits vor der Fertigstellung sollen Schwierigkeiten bezüglich des Lärmschutzes deutlich geworden sein, die Auswirkungen auf den planmäßigen Ablauf des Schulalltags haben sollen könnten. Die CDU-Fraktion fordert nun auf Initiative des Ehrenfelder Ratsmitglieds Niklas Kienitz einen Antrag für den Betriebssauschuss Gebäudewirtschaft und den Schulausschuss gestellt, um Lärmschutz sicherzustellen.

lehrer_lightpoet_fotolia_892012

Köln |  „Wir brauchen in Köln mehr Schulen“ macht Dr. Agnes Klein, die Dezernentin für Bildung, Jugend und Sport besonders deutlich. Bei der Jahresbilanz 2013 des Dezernats Bildung, Jugend und Sport der Stadt Köln wird daher besonders der Ausbau der Schulen und Kindertagesstätten betont.

Köln | Auch nach dem Ende des Strukturförderprogramms MÜLHEIM 2020 werden viele Inhalte der Bildungsprojekte fortgesetzt. Das berichtete Kai Sterzenbach, Geschäftsführer des Mülheimer Bildungsbüros, bei der ersten Veedelsbeiratssitzung des Jahres im Mülheimer Bezirksrathaus. Darüber hinaus planen die Experten den Aufbau eines Bildungsberatungszentrums (BBZ), mit dessen Hilfe die bisherigen Projektergebnisse über die Laufzeit des Strukturförderprogramms hinaus gesichert sowie Bildungsstrukturen und Netzwerke im Programmgebiet weiterentwickelt werden sollen.

Köln | Unter dem Motto „Köln spart CO2 - Dein Beitrag zählt" hat der Köln-Agenda e.V. im Herbst 2013 eine stadtweite Mitmachkampagne für den Klimaschutz gestartet. Die Kölner Klimaschutzkampagne ist seit vergangenem Monat online. Über 7.000 Interessierte besuchten die Seite. Besucher können sich dort über Möglichkeiten, in Köln Kohlendioxid einzusparen, informieren.

Köln | Nach einer Bauzeit von viereinhalb Monaten haben Bauarbeiter am 14. Januar am künftigen Rheinboulevard den letzten von 161 Stück so genannten Zahnbalken verlegt und die Lücke zwischen der Kanurampe und den Zahnbalken geschlossen. Die restlichen Betonschürzen als Abschluss zur Wasserseite sollen noch in dieser Woche gesetzt werden. Damit können die Arbeiten künftig unabhängiger vom Pegel des Rheins verlaufen. Der Termin der Fertigstellung Ende 2015 soll einzuhalten sein.

Köln | Am 14. Januar fand bei der Bezirksregierung Köln eine Informationsveranstaltung für die Kommunen, Wasserbehörden und Wasserverbände im Regierungsbezirk Köln zum Thema
Überschwemmungsgebiete statt.  Rechtsfragen zur Amtshaftung der Kommunen und Entschädigungen wurden thematisiert. Vertreter der Wasserbehörden machten deutlich, wie wichtig die neue Festsetzung der Überschwemmungsgebiete für ihre Arbeit ist.

Köln | Das Verwaltungsgericht Köln hat mit zwei Urteilen der Klage von Anwohnern stattgegeben, die sich gegen den Betrieb einer orthopädischen Privatklinik im Kölner Westen gewandt hatten.

Köln | Das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen fällt in der kommenden Woche den Reststamm einer Blutbuche im „Englischen Landschaftsgarten“ der Flora. Seit etwa 20 Jahren sei der Baum von verschiedenen Holz zersetzenden Pilzen befallen, das machte eine besondere Behandlung der Buche erforderlich. Nach Vorlage von mehreren Gutachten hat die Gartenleitung die Krone mehrfach massiv stutzen lassen. Wegen der fortschreitenden Zersetzung des Baums müsse nun aus Gründen der Verkehrssicherheit der Reststamm gefällt werden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum