Köln Nachrichten

Köln | Die regulären Abfuhrtermine vom 01.01.2014 bis zum 03.01.2014 verschieben sich jeweils um einen Tag. Die Müllabfuhr kommt z. B. statt am Mittwoch, dem 01.01.2014, erst am Donnerstag, dem 02.01.2014 und anstatt am Freitag, dem 03.01.2014, wird der Müll am Samstag, dem 04.01.2014 abgefahren. Alle Ersatztermine gelten auch für die Abfuhrtermine der im Kölner Stadtgebiet vorhandenen Blauen und Wertstofftonnen sowie der Bio-Tonnen.

IMG_0097

Nackt-Protest im Kölner Dom

Köln | Bei der Morgenmesse im Kölner Dom ist am 1. Weihnachtsfeiertag eine Femen-Aktivistin nackt vor Kardinal Meisner auf den Altar gestürmt. Dabei soll sie laut Augenzeugenberichten laut "Ich bin Gott" geschrien haben. Domschweitzer und Predigtmitglieder führten die halbnackte 20-Jährige aus der Kirche.

meisner_aufmerksam_111213klein

Köln | Der Kölner Kardinal Meisner sieht in der katholischen Kirche aktuell keinen Reformbedarf. Das sagte Meisner an Heiligabend dem "Deutschlandfunk". Die Kirche habe sich dem Wort Gottes anzupassen und nicht der Meinung der Menschen.

Luxemburger_Straße

Köln | Die Stadt Köln wird das Gelände der früheren Holzhandlung Thies an der Luxemburger Straße 95/Ecke Hans-Carl-Nipperdey-Straße erwerben. Das Grundstück soll, so die Stadt, mittelfristig als Fläche für die Baustelleneinrichtung zum Bau des neuen Stadtarchivs genutzt werden. Später soll sie als Grünzug im Rahmen der Erweiterung Südliche Innenstadt (ESI) gestaltet werden.

flora_notdach_201213klein

Flora erhält Notdach

Köln | Am Freitagvormittag, 20. Dezember erhielt die Kölner Flora ein sogenanntes Notdach, um die darunter liegende Baustelle vor der Witterung zu schützen. Die aufwendige Konstruktion soll bis Ende März dort bleiben und anschließend durch das eigentliche Dach der Flora ersetzt werden, dass dann Stück für Stück eingedeckt werden soll.

Fotostrecke: Das erste Dachelement wird angebracht. >>

diakonisches_werk_191213klein

Köln | Der Evangelische Kirchenverband Köln und Region (EKV) will das ehemalige Gebäude des Diakonischen Werks Köln für die Flüchtlingsunterbringung zur Verfügung stellen. Zuvor muss das Gebäude, in der bis zum Frühjahr eine Anlaufstelle für die Kölner Winterhilfe eingerichtet ist, von der Stadt auf Eignung überprüft werden.

hertie2009c

Köln | Die Stadt Köln hat dem eingesetzten Insolvenzverwalter der leerstehenden Hertie-Immobilie in der Porzer Innenstadt ein Kaufangebot vorgelegt.

Köln | Das Gesundheitsamt der Stadt Köln erinnert daran, dass bis zum 31. Dezember 2013 die Erstuntersuchung auf Legionellen in Auftrag gegeben werden muss. Die erste Untersuchung muss bis zum 31. Dezember in Wohngebäuden mit einer „Großanlage zur Trinkwassererwärmung“ erfolgen, also in Häusern, deren zentraler Warmwasserspeicher oder Durchlauferhitzer mehr als 400 Liter fasst. Geprüft werden müssen auch Gebäude, deren Wasserleitungen zwischen dem zentralen Erwärmer und dem am weitesten entfernten Hahn ein Volumen von mehr als drei Liter haben. Ein- und Zweifamilienhäusersind nicht betroffen.

Köln | Ab dem 1. Januar 2014 soll laut der Abfallwirtschaftsbetriebe Köln (AWB) die Mülltrennung in Kölner Haushalten deutlich einfacher werden, da die Gelbe Tonne zur Wertstofftonne wird. Die Wertstofftonne ist keine zusätzliche Tonne vor der Tür, sondern ergänzt die bisherige Sammlung von Verpackungen in der Gelben Tonne um weitere Produkte aus Kunststoff und Metall. Ab 2014 gehören dann zum Beispiel auch Putzeimer, Schalen, Frischhalteboxen und Spielzeug aus Plastik sowie Werkzeuge, Schrauben, Bestecke, Bratpfannen und Töpfe aus Metall in die Wertstofftonne.

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln (StEB) bauen aus hydraulischen und konstruktiven Gründen ab Januar 2014 das vorhandene Regenüberlaufbauwerk in der Kreuzung Goethestraße/Bahnstraße in Köln-Weiden um. Der Umbau erfolgt überwiegend im Inneren des Bauwerks und Tiefbauarbeiten werden nur in geringem Maße durchgeführt. Der Verkehr wird während der Bauzeit durch eine Baustellenampel geregelt und an der Baustelle vorbei geführt. Die gesamte Bauzeit dauert voraussichtlich bis April 2013.

Köln | Stadt startet mit neuem Datenkatalog für offene Daten + Chemieunternehmen INEOS versorgt Werks-Anwohner mit Notfall-Broschüren + AWB ändert Abfuhrtermine zu Weihnachten + Michael Kreuzberg ist neuer Verwaltungsratsvorsitzender der Kreissparkasse Köln + Hubertus Tempski leitet Bezirksamt Rodenkirche + Neuer Militärdekan + Weihnachtsfeier für 100 Pänz + Luftballonwettbewerb

Globetrotter_Gulliver_Presse_Schulz_Mombauer_Iffland_171213

Köln | Bis zum 15. Dezember nahm Globetrotter Ausrüstung Köln in einer Zusammenarbeit mit der Obdachlosenstation „Gulliver“ Schlafsackspenden entgegen. Am 17. Dezember wurden die Spenden an Bernd Mombauer, Leiter von Gulliver, übergeben. Es kamen neben mehr als 200 Schlafsäcken, 70 Jacken und Pullover sowie diverse Mützen, Schals und Handschuhe zusammen.

Stadt aktualisiert Geodaten

Köln | Das Katasteramt der Stadt Köln hat die Aktualisierung des städtischen Geodaten-Informationssystems abgeschlossen. Das neue System führt sämtliche Geobasisdateninformationen in dem gemeinsamen „Amtlichen Liegenschaftskataster-Informationssystem zusammen. Bisher war das in Deutschland seit rund 200 Jahren geführte Liegenschaftskataster, also das Verzeichnis der Flurstücke und Gebäude, unterteilt in die Liegenschaftskarte und einen Textteil, das Liegenschaftsbuch.

Kaufhof_Spendenaktion_161213

Köln | In der Weihnachtszeit wächst die Nächstenliebe. In Köln wird in der Vorweihnachtswochen fleißig gespendet, von Privatpersonen, Kölner Unternehmen und städtischen Einrichtungen. Wer wem gespendet hat, lesen sie hier.

Köln | Im Kölner LVR Turm wurden die Rettungsmedaillen des Landes Nordrhein-Westfalen von Innenminister Ralf Jäger verliehen. 30 Menschen, die andere gerettet haben wurden geehrt. Unter anderen auch der Kölner Yilmaz Acer, der seine Rettungstat nicht überlebte und die Auszeichnung posthum erhielt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum