Köln Nachrichten

koeln_logo_fc_1052015

Köln | aktualisiert | Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Hans Schäfer ist tot. Er sei am Dienstag im Alter von 90 Jahren gestorben, teilte sein ehemaliger Verein, der 1. FC Köln, mit. Zu Schäfers größten Erfolgen zählt der Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft 1954. Auf Vereinsebene gewann er mit Köln in den Jahren 1962 und 1964 die deutsche Meisterschaft.

Köln | Zwölf Millionen Euro muss die Stadt Köln für die Sanierung einer von ihr genutzten Deponie in Köln Ossendorf ausgeben. Das rund 14 Hektar große Gelände ist Teil des Bürgerpark Nord an der A57, dass die Bürger als Naherholungsgebiet nutzen sollen. Allerdings ist die Nutzung durch Methangase eingeschränkt.

nachklick_06_11_17

Köln | NACHKLICK 6. November 2017, 0-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 17 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | GGS Friedrich-List – Erhöhte Luftmesswerte am Interimsstandort. City-Center Köln-Chorweiler - Das sind die neuen Supermodels aus dem Kölner Norden. A1: Nächtliche Vollsperrungen wegen Wartungsarbeiten im Tunnel Köln-Lövenich. NRW-Wissenschaftsministerin stellt Studiengebühren für Nicht-EU-Ausländer infrage. "Paradise Papers": Giegold will Konsequenzen für Brexit-Verhandlungen. Weltklimakonferenz beginnt in Bonn. BKA: Mehr als 200 Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte im Jahr 2017. Städte warten noch auf Geld aus Mobilitätsfonds. Sonderzüge zum Sessionsauftakt am 11.11. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

Köln | Die inklusive Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Friedrich-List ist innerhalb der Herbstferien von der Breitenbachstraße 2 in die Stresemannstraße 15 in Köln/Porz-Gremberghoven umgezogen. Wie die Stadt Köln heute mitteilt, sollte das alte Schulgebäude auf der Breitenbachstraße abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Doch der Standort an der Stresemannstraße konnte nun vom Gesundheitsamt, aufgrund erhöhter Werte bei einer Raumluftmessung, vorerst nicht für den Betrieb freigegeben werden, sagt die Stadt. Für heute und morgen habe die Schule daher einen „beweglichen Feiertag“ ausgesetzt, um die Eltern über die Schulpflegschaft zu informieren. Die Schülerinnen und Schüler müssen provisorisch wieder ins alte Gebäude in der Breitenbachstraße ziehen.

salierring_ehu_06_11_17

Köln | Der Salierring heißt jetzt Harald-Hermann-Ring. Zumindest an der Ecke zur Straße Am Duffesbach. Es ist die dritte symbolische Umbenennung der Ringe. Mit dieser Aktion will der Künstler Frank Bölter im Rahmen des Projekts „Stadtlabor“ auf Menschen aufmerksam machen, die für Menschlichkeit an der vom Autoverkehr, von Geschäften und Vergnügungsstätten geprägten Straßenreihe sorgen.

Köln | Das Bezirksjugendamt Chorweiler zieht vom Stadthaus Chorweiler, Athener Ring 4, zurück ins Bezirksrathaus Chorweiler, Pariser Platz 1, 50765 Köln. Umzugs bedingt bleibt deshalb die Dienststelle in der Zeit von Freitag, 10. November, bis einschließlich Dienstag, 14.November 2017 geschlossen. Ab Mittwoch, 15. November 2017, stehen die Mitarbeiter in den sanierten Räumlichkeiten zu den gewohnten Sprechzeiten mit den bekannten Rufnummern zur Verfügung.

bus_02042012

Berlin | Der Deutsche Städte- und Gemeindebund fordert die Bundesregierung auf, rasch Gelder aus dem beim ersten kommunalen Dieselgipfel vereinbarten Mobilitätsfonds zur Verfügung zu stellen.

Köln | Ab dem heutigen Montag, 6. November, wird bei Ineos in Köln eine Anlage kontrolliert vorgefahren. Im Zuge dieser Tätigkeit, die bis voraussichtlich Mittwoch, 8. November, dauern wird, könne es zu Hochfackelbetrieb kommen. Das teilt das Unternehmen heute mit. Dabei wird überschüssiges Spaltgas aus den Anlagen gefahrlos verbrannt.

ebertplatz_ehu_01112017

Köln | „Köln gegen Rechts“ berichtet von rechten Hooligans und Bürgerwehrgruppen am gestrigen Samstagnachmittag auf dem Ebertplatz. Unter anderem kursiert ein Video mit einer Männergruppe vom Ebertplatz in den sozialen Netzwerken mit eindeutig rassistischen Kommentaren. Die Polizei wird in diesen Kommentaren als „Blaue Funken“ dargestellt und machte die Vorfälle vom gestrigen Samstag erst heute, nach den Berichten von „Köln gegen Rechts“ öffentlich und bestätigt diese in weiten Teilen.

Köln | Die städtische Verwaltung und die Kölner Polizei positionieren sich eindeutig: Die westliche Unterführung soll aus Sicherheitsgründen geschlossen werden. Die dortigen Ladenlokale sollen ebenfalls geschlossen oder verlegt werden, so die eindeutige Empfehlung der Behörden und Ämter. Die Politik soll dies beschließen.

nachklick_03_11_17

Köln | NACHKLICK 2. - 3. November 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Kripo Gießen sucht nach der 16-jährigen Laura. Mordkommission ermittelt in Köln-Meschenich - Festgenommener wird entlassen. Köln/Bonn Flughafen - Betriebspause in der Nacht zum 12. November. Diebstähle auf Kölner Friedhöfen - Stadt Köln setzt Wachdienst ein. Fußgänger von Auto in Köln-Riehl erfasst – Fußgänger erlag schweren Verletzungen. Lifestyle-Week im City-Center Chorweiler – das sind die acht Finalisten. Richterbund beklagt Personalmangel an Gerichten. Verkehrsunfall A59 in Fahrtrichtung Königswinter. Galeria Kaufhof Köln Hohe Straße eröffnet Weihnachtsmarkt. Europa League: Köln und Hertha gewinnen. Der Mottoschal der Karnevalssaison 2018 ist da. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

polizei_symbolfoto

Köln | In den letzten Wochen und Monaten sollen mehrere Anzeigen von Diebstählen auf den Kölner Friedhöfen eingegangen sein. Die Stadt Köln informiert, dass hierbei immer wieder Grabschmuck und andere Gegenstände aus Metall entwendet wurden. Betroffen seien derzeit Friedhöfe im linksrheinischen Kölner Norden und im näheren Umland. Die Diebstähle sollen sich in der Regel nachts ereignet haben.

nachklick_02_11_17

Köln | NACHKLICK 1. - 2. November 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Sessionsauftakt am Heumarkt – neue Kampagne zum 11.11.2017. Neue Ausstellung bei 30works: Van Ray - One Dollar Bill. Mordkommission ermittelt in Köln-Meschenich. Kölner Arbeitsmarkt Oktober 2017: Zahl der Arbeitslosen sinkt. Freier Zoo-Eintritt für Kinder bis 12 Jahren am Wochenende. Die Originalproduktion Cats kommt zum Musical Dome. Behörden kennen Aufenthaltsort Tausender abgelehnter Asylbewerber nicht. veganfach 2017 startet am Freitag. Neues Buch: „Köln in Bewegung“ – nüchtern und faktenreich. Lindner geht auf Distanz zu den Grünen. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

Köln | Stadt und Zoll kontrollierten 19 Shisha-Bars. Sie stellten in allen kontrollierten Objekten Verstöße gegen das Nichtraucherschutzgesetz fest und ahndeten dies als Ordnungswidrigkeit. Dies ist insofern irritierend als Wasserpfeifen nunmal geraucht werden. Warum die Stadt die Shisha-Bars daher überhaupt genehmigt hat, bleibt im Unklaren. In 15 Unternehmen wurde unversteuerter Tabak gefunden, in einer Bar Drogen und eine Schusswaffe. Der Zoll wird zudem überprüfen ob es Verstöße gegen das Mindestlohngesetz gab. Zudem gab es vereinzelt Unregelmäßigkeiten bei Glücksspielgeräten.

Köln | Der Eigentümer eines Gefäßes aus Asien ließ dieses von einem Auktionshaus versteigern. Dies brachte ihm 75.000 Euro ein. Das gleiche Gefäß wurde ein halbes Jahr später in London für 200.000 britische Pfund weiterversteigert. Der Mann verklagte das Auktionshaus auf Schadensersatz und unterlag allerdings jetzt vor dem Landgericht Köln (Az. 20 O 59/16) Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum