Köln Nachrichten

odysseum_2432013_step

Köln | Es ist das größte räumliche Experiment, das es im Abenteuermuseum Odysseum je gegeben hat. Gut 16 Meter hoch ist die Kugelbahn auf der die Spezialmurmeln eine Strecke von 1043,6 Metern zurücklegen, bevor sie ins Ziel rollen. Die Idee zur größten Kugelbahn der Welt hatte Klaus Peter Beier, der mit seinen Weltrekorden bereits dreimal im Guinness-Buch vertreten ist. „Vor 25 Jahren fing alles mit einem Turm aus Bierkästen an. Wichtig ist mir dabei immer, dass etwas für den guten Zweck herauskommt“, sagt der Tüftler von Niederrhein.

zoo_spielplatz_step2432013

Köln  | Es dauert nur wenige Sekunden, bis die kleinen Ehrengäste den neuen Abenteuerspielplatz im Kölner Zoo in Besitz genommen haben. Selbst die Elefanten im großen Gehege gegenüber scheinen neidisch auf die Kinder zu blicken, die sich an den Türmen, Kletterröhren und Tierfiguren lautstark austoben.

Köln | Die AWB ändert wegen des Feiertages „Karfreitag“ die Termine für die Müllabfuhr. Alle Ersatztermine gelten auch für die Abfuhrtermine der im Kölner Stadtgebiet vorhandenen Blauen und Gelben Tonnen, Wertstofftonnen im Testgebiet sowie der Bio-Tonnen.Die regulären Abfuhrtermine vom 25.03.2013 bis 29.03.2013 werden jeweils um einen Werktag vorverlegt.

platten_breslauer_platz_210313klein

Köln | Am heutigen Nachmittag wurde der im Zuge des Baus der Nord-Süd-Stadtbahn neu gestaltete Breslauer Platz auf der dem Dom abgewandten Seite des Kölner Hauptbahnhofs offiziell der Öffentlichtkeit vorgestellt. Beim ersten Betreten der Fläche fällt auf, dass zahlreiche neu verlegte Betonplatten deutlich herausragen und so eventuell zu Stolperfallen werden könnten. Allgemein lassen die auf dem weitläufigen Platz verlegten Platten einen verhältnismäßig unebenen Eindruck zu.

koelnpanorama2010

Köln | Stadt saniert Weiher im Klettenbergpark - Bauzaun versperrt Blick auf das Gewässer + Stadt Köln nimmt an "Earth Hour 2013" teil + Porz: Erster Chefarzt für Notaufnahme ernannt + Ehrenamt im Ruhestand 2013: Ruheständler bei Workshop im Rathaus +

stolperstein_carl_benjamin_200313klein

Köln | Heute verlegte der Kölner Künstler Gunter Demnig einen "Stolperstein" für den 1944 im Konzentrationslager Auschwitz ermordeten Kölner Schüler Carl Benjamin vor dem Eingang des von ihm besuchten Gymnasiums Kreuzgasse. Dies geschah aufgrund einer Initiative der Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums, die sich unter Anleitung ihrer Lehrerin Silke David bereits seit Jahren mit dem Schicksal ihrer während des NS-Regimes ermordeten Mitschülerinnen und Mitschülern beschäftigen. Der Stein war der erste von insgesamt 32 neuen Gedenksteinen, die Demnig in Köln verlegen wird.

seilbahn_bartsch_einweihung_150313klein

Köln | Heute startete die Kölner Seilbahn in ihre neue Saison. Die Gondeln des Kölner Wahrzeichens heben dann wieder täglich ab, um  Kölnern und ihren Gästen das Rheinpanorama zu präsentieren. Mit einem soeben abgeschlossenen Bauvorhaben, einer neuen Treppen entlang der Claudius-Therme zur rechtsrheinischen Station ist die Kölner Seilbahn nun wieder mit der Kleinbahn im Rheinpark verbunden worden.

tour_de_buergerhaus_140313klein

Köln | Im Zuge der Sparmaßnahmen der Stadt Köln steht momentan die Schließlich zweier Kölner Bürgerhäuser in der Diskussion. Zum einen das Bürgerhaus Stollwerck in der der Kölner Südstadt, zum anderen das Quäker Nachbarschaftsheim im Stadtbezirk Ehrenfeld. Eine Gruppe von Kölner Prominenten startete deshalb heute im Mannschaftsbus des Fußballclubs SC Fortuna Köln zu einer „Tour de Bürgerhaus“ zu vier der insgesamt 13 von der Stadt Köln unterhaltenen Bürgerhäuser, um auf die Bedeutung dieser Einrichtungen für die Bürger sowie deren Erhalt aufmerksam zu machen. Sie folgten damit dem Aufruf des Kölner Künstlers Cornel Wachter.

esch_hermannjknippertz_dapd_1432013w

Köln | Schon kurz nach dem Start geht das Untreueverfahren gegen die einstige Führungsriege der Privatbank Sal. Oppenheim in eine Zwangspause. Das Landgericht Köln gab am zweiten Verhandlungstag am Donnerstag in Teilen einer Rüge der Verteidiger aller fünf Angeklagten statt, mit der die Besetzung der 16. Großen Strafkammer infrage gestellt worden war.

Köln | Das Verwaltungsgericht Köln verhandelt am Donnerstag (14. März) über die Frage, ob die US-Armee von ihrem Militärstützpunkt Ramstein (Rheinland-Pfalz) in verfassungswidriger Weise Kriege führt. Ein Anwohner des Militärstützpunktes klagt gegen die Bundesrepublik, die das Gelände der US-Armee überlassen hatte. Der Kläger fordert unter anderem die Unterlassung aller angeblich rechtswidrigen Flüge von der Air Base.

dot_koeln_praesent_130313klein

Köln | Geht es nach den Machern der „Köln hier bin ich“-Kampagne, ins Leben gerufen durch den Verein Köln Plus Partner, geht im November die regionale Top-Level-Domain „.koeln“ an den Start. Bei den Prüfungen seitens der gemeinnützigen Organisation Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN), die die Vergabe von einmaligen Namen und Adressen im Internet koordiniert, seien die ersten Hürden bereits genommen. Bei einem im Losverfahren durchgeführten Vergabe im Dezember 2012 war die Endung „.koeln“ in der Bewilligungsliste der ICANN weit vorne gelandet (report-k.de berichtete). Deshalb hat Köln gute Chancen, als erste Stadt Westeuropas mit einer eigenen Domain vertreten zu sein.

dom

Köln | Klimapartnerschaften mit Rio und Corinto + Stadt Köln: Urkunden mit elektronischer Ausweisfunktion bestellen + Stadt Köln sucht zwei Jugendliche für „Mission Portico“

Erfurt | Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe wird nun doch nicht nach Gera verlegt. Die Vorbereitungen in dem ostthüringischen Gefängnis für eine kurzfristige Aufnahme der Angeklagten wurden nach einem Bericht der "Thüringer Allgemeinen" (Mittwochsausgabe) gestoppt. Die Zeitung berief sich auf Justizkreise. Sowohl die Verteidiger Zschäpes als auch die Generalbundesanwaltschaft wollten gegenüber der Zeitung keinen Kommentar abgeben.

autonomeszentrum_1232013

Köln | Die Sparkasse Köln Bonn hat dem Autonomen Zentrum in der ehemaligen KHD-Kantine zum 30. Juni 2013 gekündigt, weil sie das Gebäude und Gelände an die Stadt Köln verkauft hat, die das Haus abreißen und das Gelände für die Erweiterung einer Schule nutzen will.

München |  Die inhaftierte mutmaßliche NSU-Terroristin Beate Zschäpe soll von Köln nach Gera verlegt werden. Einem entsprechenden Antrag ihrer Verteidiger habe das Oberlandesgericht München zugestimmt, wie das Magazin "Focus" unter Berufung auf Justizkreise berichtet. Die 38-Jährige soll so die Möglichkeit bekommen, ihre kranke Großmutter zu treffen. Die 89-Jährige gilt als engste Bezugsperson Zschäpes.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum