Köln Nachrichten

Köln | Die Badelandschaft im Lentpark bleibt noch bis zum 20. Oktober 2013 geschlossen. Grund sei eine Verlängerung der Revisionsschließung um zwei Tage, so die Kölnbäder. Eisflächen und Sauna können weiter zu den gewohnten Zeiten genutzt werden.

muellherz_18102013

Köln | Am 18. Oktober 2013 fand auf dem Roncalliplatz die Aktion „Mach mit! - Ein Herz aus Müll für Köln“ statt, die von der GAG Immobilien AG, der AWB Köln und dem Kölner Künstler HA Schult organisiert wurde. Schülerinnen und Schüler aus sechs Kölner Schulen gestalteten in diesem Rahmen, unter Anleitung von HA Schult aus mitgebrachtem Haushaltsabfall ein Herz aus Müll. Dabei stand nicht nur der künstlerische Aspekt im Vordergrund, sondern auch die spielerische Vermittlung von Müllvermeidung.

notarzt22122012a

Köln | Die Interdisziplinäre Notfallambulanz Porz informiert über Neuerungen bei der Notfallversorgung von Verletzten. Seit wenigen Wochen gelten neue Richtlinien für die Erste Hilfe am Unfallort. In Zukunft liegt die Empfehlung bei 100 Herzdruckmassagen pro Minute. Wie Studien zeigten reiche diese Maßnahme bereits aus um die Überlebenschance des Opfers signifikant zu erhöhen. Dadurch sei eine Mund-zu-Mund-Beatmung nicht mehr zwingend nötig, so Dr. Ranka Marohl, Chefärztin der interdisziplinären Notfallambulanz im Krankenhaus Porz am Rhein.

jawne17102013

Köln | Am 17.Oktober 2013 wurde im Nordfoyer des LVR-Landeshauses in Köln-Deutz die Ausstellung „Kinder abreisen 17 Uhr 13 – Erinnerung an Polenaktion und Kindertransporte 1938/39“ eröffnet. Die Ausstellung beleuchtet die historischen Ereignisse rund um den Lern- und Gedenkort Jawne und zeigt Lebensgeschichten von Menschen aus Nordrhein-Westfalen, die damals mit einem Kindertransport gerettet wurden. Zur Eröffnung hatte das Ausstellungsteam des Lern- und Gedenkort Jawne sechs Zeitzeugen eingeladen, die den Gästen über ihre Erlebnisse berichteten.

bethe_archaeo_zone_161013klein

Köln | Mit einer Spendenaktion, angelegt auf den Zeitraum von zwölf Monaten will die Bethel-Stiftung das Projekt Archäologische Zone/Jüdisches Museum unterstützen. Die von den Eheleuten Roswitha und Erich Bethel gegründete Stiftung will damit den Bau des Museums, im Rahmen einer Spendenverdoppelung mit einer Gesamtsumme von bis zu 500.000 Euro unterstützen. Dabei soll jede Einzelspende bis zu einem Höchstbetrag von 5.000 Euro durch die Stiftung verdoppelt werden.

Köln | Nippes: Bürgerservice wird neu gestaltet +++ Herbstferien: Sport und Spiel für Kinder in Nippes +++ Malteser Hilfsdienst für Förderpreis nominiert

Köln | Die LANXESS arena blickt auf 15 Jahre Konzerte, Musicals, Karnevalsveranstaltungen und andere Groß-Events. Glückwünsche kamen unter anderem von Oberbürgermeister Jürgen Roters, Nationalfußballspieler Lukas Podolski und die kölschen Bands Bläck Föös und Höhner.

Infocontainer

Köln-Deutz | Am 16.Oktober 2013 bemalten 30 Schülerinnen und Schüler einer 7. Klasse der Kaiserin-Augusta-Schule den Info-Container für den Rheinboulevard an der Großbaustelle Köln-Deutz. Aufgrund von wiederholten Farbschmierereien rief das Amt für Landschaftspflege und Grünflächen die Aktion ins Leben, mit dem Ziel den Info-Container bewusst zu verschönern, statt verschmutzen zu lassen. Die Malaktion dauerte von 8.30 bis 16 Uhr an.

Empfang_Diplomaten

Köln | Heute Vormittag hat Oberbürgermeister Jürgen Roters die Mitglieder des Konsularkorps Nordrhein-Westfalen im Hansasaal des Historischen Rathaus empfangen. Unter den Diplomaten fanden sich zum Beispiel der Generalkonsul der Niederlande, Hendrik Jan Voskamp, der japanische Konsul Yasuyuki Soma, der spanischer Generalkonsul Francisco Aguilera Aranda sowie zahlreiche Vertreter aus Politik und Verwaltung der Stadt Köln.

Lehrer_Roters_Hadas-Handelsman_151013klein

Köln | Am heutigen Dienstag, den 15. Oktober 2013, wurde an der Außenfassade des Elternheims der Synagogengemeinde Köln im Stadtteil Neuehrenfeld eine Gedenktafel anlässlich des 60. Jahrestages der Eröffnung der ersten Mission des Staates Israel in Deutschland enthüllt.

Stadtentwicklung_Höing15102013

Köln | Die Sektion Köln und die Fachkommission "Wirtschaft für Köln" im Wirtschaftsrat NRW veranstalteten heute die Präsentation "Schatzkiste Köln - Welche Juwelen will die Stadtentwicklung für ihre Bürger zum Glänzen bringen?". Dazu hielt der Dezernent für Stadtentwicklung, Planen, Bauen und Verkehr der Stadt Köln, Franz-Josef Höing, einen Vortrag und verriet, was der Kölner Bürger in Zukunft erwarten dürfte.

Köln | Mitarbeiterinnen der Kölner Bezirksregierung wurden heute von der Krebsgesellschaft NRW über das Thema Brustkrebs informiert. 22 Teilnehmerinnen konnten unter anderem an Brusttastmodellen die richtige Tasttechnik zur Selbstuntersuchung der Brust ausprobieren.

DB_15102013_icwerknippes

Köln | Den Nachbarn stellt die Deutsche Bahn AG heute Abend ihre mittlerweile ausgereiften Pläne zum Neubau des ICE Instandsetzungswerkes in Köln-Nippes vor. Das Technische Hilfswerk stellt sogar schon Leuchten auf. Mitte 2017 soll das Werk in Betrieb gehen. Über den Jahreswechsel 2013/14 werden die Planungen im Stadthaus für vier Wochen öffentlich ausgelegt und die Bürger können ihre Einwände vortragen. Zwei Bürgersprechstunden will man in der Offenlegungsphase anbieten.

Turnhalle_Gesamtschule_Bocklemünd

Köln | Seit 2011 wird an der Max-Ernst-Gesamtschule erneuert und gebaut. Die Baumaßnahmen befinden sich laut der Gebäudewirtschaft der Stadt Köln in den letzten Zügen und sollen zu Beginn des Schuljahres 2014/15 abgeschlossen sein. Die Gesamtbaumaßnahmen umfassen die Erweiterung des H-Traktes, den Neubau einer einfach Turnhalle und einer Einfachturn- und Mehrzweckhalle, die Generalsanierung von Trakt C und E und den Umbau der Eingangsbereiche. Die neu errichtete Turnhalle wurde zudem mit dem „Schulbaupreis Nordrhein-Westfalen 2013“ ausgezeichnet.

Köln | Parken und Gutes für die Umwelt tun: Im Kölner Lindner Hotel City Plaza können umweltbewusste Gäste ihr Elektroauto jetzt während des Parkens aufladen. An einer speziellen Steckdose, die fünf Mal schneller sei als eine Haushaltssteckdose, könnten die Gäste nun während ihres Aufenthaltes ihr Elektroauto aufladen, so das Hotel.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum