Köln Nachrichten

freiwilligentage_281112

Köln | Seit 2003 veranstaltet die Kölner Freiwilligen Agentur die Kölner Freiwilligentage. Unternehmen und Institutionen können sich hierbei in eintägigen Projekten für gemeinnützige Organisationen engagieren. Die in der Regel freigestellten Mitarbeiter der Unternehmen packen vor Ort tatkräftig mit an. Gestern zogen die Verantwortlichen im Kölner Rathaus Bilanz. Nahezu alle Unternehmensvertreter zeigten sich mit Ablauf und Ergebnis ihres Engagements zufrieden. Die Haushaltspläne der Stadt Köln sehen allerdings eine Kürzung der Zuschüsse für die Freiwilligenagentur vor. Damit müssten einige Projekte auf den Prüfstand, so Anne Ohlen, Vorstandsmitglied der Kölner Freiwilligen Agentur.

container_28112012

Köln | Nach einem fatalen Wendemanöver auf dem Rhein vor mehr als vier Jahren hat das Oberlandesgericht Köln die Strafe für den verantwortlichen Schiffsführer bestätigt. Der Kapitän habe keine Stabilitätsmessung durchgeführt und entgegen den Vorgaben Ballastwasser aufgenommen, urteilte das Gericht laut Mitteilung vom Mittwoch. Weil der Rhein aber durch die Havarie weniger stark verunreinigt wurde, als vom Amtsgericht Duisburg-Ruhrort in erster Instanz festgestellt, wurde die Strafe um 30 auf 130 Tagessätze verringert (Az. PM 33/12).

Koeln_2612010

Weihnachtspflanzen-Märchenstunde für Erwachsene im Botanischen Garten +++ Neue Vorstandsmitglieder beim ASV Köln +++ Zwei Bücherkisten im Wert von 500 Euro für Ideen der Paul-Maar-Schule +++ Caritas zertifiziert 17 Familienpflegerinnen +++ KölnBäder: Längeres Saunavergnügen in Bädern Höhenberg und Wahn +++ 16. Kölner Nikolauslauf am 09. Dezember - Anmeldung noch möglich

rechtsrheinisch1742012a

Köln | Stadt fällt alte Kastanie am Stammheimer Schlosspark +++ Porzer Florian Braun neuer Vize-Chef der Jungen Union NRW +++ Vogelsanger Straße noch einige Tage gesperrt +++ KVB-Haltestelle Amsterdamer Straße/Gürtel: Barrierefreier Umbau weitgehend abgeschlossen +++ „Holiday on Ice“ pausiert 2013 +++

Köln | Bei der diesjährigen 8. Sponsorenwanderung des Städtischen Gymnasiums Deutz-Thusneldastraße waren insgesamt 9.000 Euro für die Schule erwandert worden. Die Schülervertretung hatte daraufhin beschlossen, die Hälfte der Summe dem Kinderschutzbund Köln zur Verfügung zu stellen. Gestern war eine Delegation des Gymnasiums beim Kinderschutzbund Köln in der Bonnerstraße zu Besuch und überreichte den Spendenscheck in Höhe von 4.500 Euro.

ottoplatz_spatenstich_261112

Köln | Der Ottoplatz vor dem Bahnhof Köln-Messe/Deutz an der Opladener Straße soll bis zum November nächsten Jahres umgestaltet werden. Nachdem bereits die historische Treppenanlage am Bahnhofseingang restauriert wurde, haben nun die Bauarbeiten auf dem Ottoplatz selbst begonnen. Der gesamte Platz soll ein neues, einheitliches Pflaster erhalten, die angrenzenden Straßen neu gestaltet und eine einzigartige Sitzgelegenheit errichtet werden. Die Umgestaltung ist Teil der „Regionale 2010“, einem Strukturprogramm des Landes Nordrhein-Westfalen, und soll die rechtsrheinische Stadtentwicklung unterstützen sowie einen repräsentativen Eingang in die Stadt ermöglichen.

Aemterryllye_mehrsprachiges_Projekt_261112

Köln | Wie kann man bei jungen Leuten Neugier auf städtische Verwaltungsstrukturen wecken, ihnen die Scheu vor Ämtern nehmen und ihnen Lust auf ihre Stadt machen? Diese Fragen stellten sich die Mitarbeiter von zwei Dienststellen des Amtes für Weiterbildung, der RAA (Regionale Arbeitsstelle zur Förderung von Kindern und Jugendlichen aus Zuwandererfamilien) und der Volkshochschule. Sie stellten fest, dass Jugendliche vielleicht einzelne Ämter aus eigener Erfahrung kennen, die städtische Verwaltungsstruktur ihnen jedoch meist unbekannt bleibt.  Um das zu ändern ersannen sie das Modellkonzept „Ämterrallye“.

Roters_102011(1)

Köln | Oberbürgermeister Jürgen Roters tritt Äußerungen entgegen, die Stadt Köln habe bei rund 1.200 Wohnungen in Köln-Chorweiler, die zwangsversteigert werden sollen (Report-k.de), Versäumnisse begangen. „Die betreffenden Wohnungen sind seit dem Jahr 2005 unter Zwangsverwaltung, weil die frühere Eigentümerin Insolvenz anmelden musste. Die Stadt Köln hat seitdem gemeinsam mit dem Insolvenzverwalter und dem Hauptgläubiger Verbesserungen für die Mieterinnen und Mieter erreicht. Dies ging deutlich über die gesetzlichen Regelungen hinaus“. Diese bestehen insbesondere aus der Verkehrssicherungspflicht in den Hochhäusern, beispielsweise dem Brandschutz.

koelnpanorama2010

Köln| Neuer Abfallkalender wird ab dem 26. November durch die Deutsche Post AG verteilt +++ Heilig Geist-Krankenhaus sucht Zeitzeugen von 1964 bis heute +++ Köln-Sürth: Kanalbauarbeiten im Dezember +++

Köln | Zum Welt-Aids-Tag am 1. Dezember wird die Aidshilfe Köln am 30. November 2012 eine Spendenaktion durchführen und ruft alle Kölner Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich daran zu beteiligen. Der 1. Dezember wird von der Aidshilfe auch genutzt, um auf das Thema HIV und Aids aufmerksam zu machen, aufzuklären, Vorurteile abzubauen und die Bürger zu mehr Solidarität mit Infizierten zu motivieren.

frauen_25112012

Köln | Um die 100 Frauen und Mädchen versammelten sich gegen 18:00 Uhr an der Eigelstein Torburg und „forderten die Nacht zurück“. Angeführt von einem PKW lief die bunte und laute Menge durch die Kölner Innenstadt. Sie forderten ihr Recht ein, sich unabhängig von jeder Tageszeit, frei von der Angst sexuell belästigt oder vergewaltigt zu werden, durch ihre Stadt bewegen zu können.

waldlabor_25112012_dominc_roeltgen

Köln | Mit dem Wandelwald will das Kölner Waldlabor den Bürgern eine vielfältige Naturlandschaft mitten in der Metropole bieten. Direkt an der Bachemer Landstraße gelegen, sollen schon bald auf einer Fläche von 3,7 Hektar eine Vielzahl von verschiedenen Baumarten den Tieren ein neues Zuhause und den Bürgern eine Stätte der Erholung bieten.

Dom_180909

Köln | Während der Vorstellung einer neuen CD-Weihnachtskarte und eines Buchs über die zwölf musizierenden Engeln, die im Dom über den Apostelfiguren schweben, gab Kölns Dompropst Norbert Feldhoff bekannt, dass die Kulturstiftung Kölner Dom drei Sterne ihrer Spendenaktion „11.000 Sterne für den Kölner Dom“ versteigern wird. Zu diesem Zweck sollen ab dem 01. Dezember 2.666 Lose für je 15,00 Euro verkauft werden. Gegenwert eines Gewinnloses: ein Stern im Wert 5.000 Euro, auf dem der Gewinner als Förderer des Doms auf dem Fußboden am Nordportal des Doms verewigt wird.

gewalt_an_frauen_231112

Köln | Mit einer Ausstellung zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen ging das Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern zusammen mit Kölner Politikerinnen und Beraterinnen von Frauenprojekten auf die Straße. Mit einer Installation bestehend aus zwölf Schaufensterpuppen am Harzheimerbrunnen auf der Schildergasse machten sie auf das Thema häusliche Gewalt aufmerksam. Gleichzeitg informierten sie über die zahlreichen Beratungs- und Unterstützungsangebote in Köln für Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Beeinträchtigt wurde die Aktion durch die schlechte Witterung am frühen Nachmittag, wodurch sie vorzeitig abgebrochen wurde.

dom_462012a

Köln | Die wichtigsten Kurznachrichten aus Köln vom 23.11.12: Stadt gedenkt verstorbenen ehemaligen Oberbürgermeister Norbert Burger +++ Markt in Kalk macht Platz für den Weihnachtsmarkt +++ Bickendorf-Kalender 2013 vorgestellt +++ Sanierung des Weihers im Mülheimer Stadtgarten beginnt +++ Pilzbefallene Buche im Volksgarten wird gefällt +++ Kölner Grün Stiftung spendet mehr als 10.000 Narzissen +++ Neue Tempo 30-Zonen in Weidenpesch und Sürth +++ Kölsche Weihnachtsfeier in Bezirksrathaus Kalk am 14. Dezember +++ Museumsdienst Köln bietet Führungen für Cologne Fine Art & Antiques an +++ Mehrsprachige Lesung von Grundschülern in der Stadtteilbibliothek Nippes +++ Porz: Stadt schließt Lücken in Allee am Porzer Rheinufer

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum