Köln Nachrichten

Grableuchte_25072018_Pixabay

Köln | Die derzeitige Trockenheit hat auch in Köln die Wiesen und Wälder stark ausgetrocknet. Nun hat die Stadt Köln auf das bereits bestehende Verbot zum Aufstellen von Grabkerzen hingewiesen. Brennende Kerzen könnten besonders im Bereich der Baumgrabstätten Waldbrände auslösen.

12072018_Fluechtlingsunterkunft_Stammheim2

Köln | In Köln werden bis Ende dieses Monats die letzten Flüchtlinge aus den so genannten Leichtbauhallen in andere Unterkünfte umziehen. Letzter Standort war die Luzerner Straße. Die dort untergebrachten Zuwanderer sind nun in die neue Unterkunft am Haferkamp in Köln-Stammheim umgezogen.

sommer_rangizzz_fotolia_2272013w

Hohe Ozonwerte in Köln

Köln | Die Ozonwerte in NRW haben heute die  Informationsschwelle von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft an mehreren Orten überschritten, unter anderem auch in Köln-Chorweiler. Dort lag der Wert bei 185 µg/m3, den gleichen Wert erreichte auch Hürth. Die Messstation in Köln Rodenkirchen lag knapp unter der Informationsschwelle mit 172 µg/m3.

24072018_Hoehenrettung_Seilbahn_ehu

Köln | Vor ein paar Wochen war noch Optimismus angesagt, doch jetzt steht fest: Die Seilbahn über den Rhein wird in diesem Jahr nicht mehr fahren. Das teilte die KVB jetzt mit.

24072018_Naturschutz1_BRKoeln

Köln | Im Dünnwalder Wald im Nordosten Kölns hat die Bezirksregierung eine Reihe von Maßnahmen genehmigt, um die weitere Ausbreitung der Spätblühenden Traubenkirsche einzudämmen. Diese Baumart stammt aus Nordamerika und breitet sich gerade in den heimischen Mischwäldern aus.

Rudolfplatz, 12 Uhr: Die Sonne brennt erbarmungslos, kaum ein Lüftchen weht über den Platz. Gefühlt sind es 40 Grad Celsius. Auch wenn sich kaum Menschen auf dem Platz finden, ein halbes Dutzend Aktivistinnen und Aktivisten halten durch. Sie sammeln Unterschriften.

fw04-2009

Köln | Die Rheinland Raffinerie der Shell Deutschland Oil meldet einen Brand auf ihrem Werksgelände. Nach Auskunft der Berufsfeuerwehr Köln, die dort allerdings nicht im Einsatz, aber informiert ist, soll es sich um ein Bodenfeuer handeln, dass die Werkfeuerwehr bekämpft. Die Meldung liegt unterhalb der Schwelle einer D-Meldung. Inzwischen ist es gelöscht

liebesschloesser_montage_24072018

Köln | aktualisiert | Die Meldung der Deutschen Bahn AG von heute Morgen 9:08 Uhr ist knapp. Die Pressesprecherin für Nordrhein-Westfalen, Kirsten Verbeek, schreibt: „Es gibt keine Pläne, die Liebesschlösser an der Hohenzollernbrücke in den nächsten Jahren zu entfernen.“ Damit dementiert Sie ihren eigenen Sprecher Dirk Pohlmann, der gegenüber dem „Westdeutschen Rundfunk (WDR)“ in der Sendung „Lokalzeit“ gestern erklärte: „Durch die Vibrationen der Züge wird auch der Korrosionsschutz beschädigt und deswegen werden wir in den nächsten Jahren nach und nach den Korrosionsschutz neuauftragen müssen und dann müssen wir natürlich die Liebesschlösser dafür entfernen. Aber einen genauen Zeitplan und wie wir das machen, können wir noch nicht sagen.“ Damit löste Pohlmann eine bundesweite Artikelserie aus und der „Express“, dem Pohlmann sogar den Zeitraum von drei Jahren nannte, hob die Meldung auf die Titelseite der gedruckten Ausgabe. Wer dahinter einen Fall von "Lügenpresse" vermutet, liegt allerdings komplett falsch.

Am heutigen Montag hat der Kölner Zoo eine neue Attraktion in seinem Geparden-Gehege vorgestellt. Der so genannte „Cheetah-Run“ ermöglicht es dem schnellsten Landsäugetier, wie in der freien Natur mit hoher Geschwindigkeit hinter seiner Beute herzujagen.

23072018_JuedischeAusstellung1

Köln | Die Deutsch-Israelische Gesellschaft hat am heutigen Montag feierlich im Spanischen Bau des Rathauses die Ausstellung „Geschichte Israels“ eröffnet. Ab dem morgigen Dienstag steht sie bis zum 24. August kostenfrei im Lichthof des Spanischen Baus offen.

cash_cow_pixabay_23072018

Köln | Es geht voran mit Kölns Förderung der freien Kulturszene: Fast 6,65 Millionen Euro konnte das Kulturamt im vorigen Jahr ausgeben. 2016 waren es noch 5,4 Millionen. Der jetzt vorgelegte Geschäftsbericht 2017 listet auf, wer profitierte.

stadionbad2010

Köln | Die Kölnbäder sind bestens auf die bevorstehende Hitzewelle vorbereitet. Zwar blieb der Lentpark und der dortige Naturbadeteich am heutigen Montag wegen Reinigungsarbeiten geschlossen. Ansonsten aber ist überall geöffnet.

bauarbeiten472013

Köln | Die Rheinenergie AG wird in Kürze eine weitere Baumaßnahme abschließen. Die Arbeiten sollen rund zwei Wochen andauern und Anfang August dieses Jahres fertig werden.

Köln | Die Rheinenergie repariert eine Trinkwasserleitung auf der Luxemburger Straße in Höhe 270. Die rechte Spur der Luxemburger Straße und der Gehweg waren in Richtung stadtauswärts gesperrt. 60 Haushalte hatten kein Wasser.

klichter01_ag_22072018

Köln | Um 23:36 Uhr starteten am gestrigen Abend die Kölner Lichter 2018, das Großfeuerwerk. Der Titel der Show: „Paintings – Die Feuermaler von Köln“. Eigentlich sollte es Punkt 23:30 Uhr losgehen, aber der Schiffskonvoi hatte ein wenig Verspätung, so dass das Schiff mit den Raketen erst später in der Mitte des Flusses zwischen Bastei und Tanzbrunnen festmachen konnte.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum