Köln Nachrichten

corona_13032021

Köln | Am Freitag bestätigten 200 positive Corona-PCR-Tests eine Infektion von Kölnerinnen und Kölnern. Die 7-Tage-Inzidenz für den Zeitraum 6. bis 12. März in Köln liegt bei 87,6 und ist damit leicht gestiegen. Das Robert Koch-Institut meldet dazu 3 neue Todesfälle. In Deutschland insgesamt gab es 12.674 Corona-Neuinfektionen.

dom_innen_1742012e

Köln | Der Kölner Dom kann ab morgen wieder unter Auflagen besichtigt werden und damit sind auch wieder touristische Besuche möglich. So gehts.

corona_update_12032021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz in Köln für den Zeitraum 5. bis 11. März steigt sprunghaft auf 83,5. Gestern, am 11. März, lag sie noch bei 72,6. In 237 Fällen wurden gestern in Köln PCR-Tests positiv ausgewertet. Das meldet das Robert Koch-Institut (RKI). Ein Mensch starb in Köln mit oder an Covid-19. Für Deutschland meldet das RKI 12.834 Corona-Neuinfektionen. Intensivmediziner sehen einer dritten moderaten Welle gelassen entgegen.

corona_update_11032021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz in Köln für den Zeitraum 4. bis 10. März steigt auf 72,6. Damit bestätigt sich die Wellenbewegung der Inzidenzzahl in Köln um den Wert 70 und eine Stagnation. Das Robert Koch-Institut (RKI) meldet für den gestrigen Mittwoch, 10. März, 149 bestätigte positive PCR-Tests für Köln. Zwei Menschen starben. In Deutschland lag die Zahl der Neuinfektionen gestern bei 14.356.

Codex Theodosianus im Herbst im Museum Kolumba zu sehen

Köln | Es ist der älteste erhalten gebliebene datierbare materielle Beweis für die Existenz jüdischen Lebens in Köln und dem deutschen Sprachraum überhaupt und der Ausgangspunkt für die die Veranstaltungen „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" in diesem Jahr: ein Dekret in Gesetzesform von Kaiser Konstantin aus dem Jahr 321, in dem dieser, auf eine Anfrage des Kölner Stadtrates hin, erlässt, dass Juden in den Provinzstädten des römischen Reiches die Funktion von Stadträten ausüben dürfen.

corona_update_10032021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz bewegt sich in Köln in einer leichten Wellenbewegung: Nach einem Absinken vorgestern stieg sie gestern wieder auf 66,9 für den Zeitraum 3. bis 9. März. Die Coronazahlen für den gestrigen Dienstag, 9. März für Köln und Deutschland.

Altstadt_62010

Köln | Mit deutlichen Worten wettert die IG Kölner Gastro gegen die Stadt Köln und spricht von einem "desolaten Start der kostenlosen Testungen in Köln". Die IG verspricht den Aufbau einer Testkapazität von 150.000 kostenlosen Testungen pro Tag. Das dafür vorliegende Konzept lehne die Stadt Köln ab. Das Drive In Testzentrum der Lanxess Arena bedankt sich bei der Stadt.

corona_update_09032021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz in Köln für den Zeitraum 2. bis 8. März sinkt leicht auf 65,4 und liegt damit unter dem Bundesdurchschnitt von 67,5. 98 PCR-Tests von Kölnerinnen und Kölner erfasste das Robert Koch-Institut (RKI) als positiv. 4 Menschen verstarben am gestrigen Montag, 8. März, an oder mit dem Coronavirus. Deutschlandweit wurden für gestern 4.252 Neuinfektionen gemeldet.

fuessenich_PR_dombauhuette_08032021

Interview mit dem Kölner Dombaumeister Peter Füssenich

Wie erleben Sie als Dombaumeister derzeit die Situation im zweiten Lockdown?

Peter Füssenich: Wie alle anderen Menschen war ich genauso überrascht, welche Folgen die Pandemie für unser Leben mit sich gebracht hat. Das hat natürlich auch die Dombauhütte mit ihren 97 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betroffen. Wir haben die Hygieneregeln vom Abstand halten bis zum mobilen Arbeiten konsequent umgesetzt und sind so bislang gut durch die Pandemie gekommen. Es gab bei uns keinen einzigen Infektionsfall, der sich im Betrieb ereignet hätte. Das verdanken wir auch der großen Disziplin unserer Mitarbeitenden. Wir mussten uns außerdem daran gewöhnen, dass für die Arbeit am Dom wichtigen Besprechungen in der gewohnten Form nicht möglich sind und haben uns entsprechend mit Laptops und Webcams technisch ausgerüstet.

corona_update_08032021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz für Köln im Zeitraum 1. bis 7. März liegt bei 66,3 und damit wieder unter dem Wert von 70. Das meldet das Robert Koch-Institut (RKI) und 29 Bestätigungen eines positiven PCR-Tests am gestrigen Sonntag, 7. März. Zudem gan es in Köln keinen neuen Todesfall im Zusammenhang mit COVID-19. Deutschlandweit liegt die Zahl der Neuinfektionen bei 5.011.

corona_update_07032021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz für den Zeitraum 28. Februar bis 6. März für Köln ist leicht auf 72,3 gefallen. Für 99 Kölnerinnen und Kölner wurde am gestrigen Samstag ein positiver PCR-Test gemeldet. Zwei Personen starben an oder mit Covid-19. Das meldet das Robert Koch-Institut (RKI). Für Gesamtdeutschland wurden 8.103 Neuinfektionen gemeldet. Die ersten Corona-Schnelltests verkauften sich in den Discountern Deutschlands gestern schnell aus.

corona_update_06032021

Kölner Inzidenz steigt weiter

Köln | Am gestrigen Freitag, 6. März, sind in Köln 145 neue und positive PCR-Tests registriert worden. Die 7-Tage-Inzidenz für den Zeitraum 27. Februar bis 5. März stieg leicht gegenüber dem Vortag auf 75,8 an. Neue Todesfälle wurden für Köln nicht gemeldet. Diese Zahlen veröffentlichte das Robert Koch-Institut (RKI). Auch der Inzidenzwert für Gesamtdeutschland steigt.

reker_pk_05032021

Köln | Die Stadt Köln informierte seit längerem wieder einmal aus dem Krisenstab. Oberbürgermeisterin Henriette Reker hält die Öffnungsperspektive für unausweichlich, da der Druck aus der Bevölkerung auf die Politik nicht mehr auszuhalten gewesen sei.

corona_update_05032021

Köln | Bei 134 Kölnerinnen und Kölner wurden am gestrigen Donnerstag, 4. März, positive PCR-Tests bestätigt. Die 7-Tage-Inzidenz für Köln liegt bei 74,5 im Zeitraum 26. Februar bis 4. März und ist damit wieder leicht angestiegen. Das teilte das Robert Koch-Institut (RKI) mit. Es gab gestern keine neuen Todesfälle im Zusammenhang mit Corona in Köln.

corona_update_04032021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz in Köln für den Zeitraum 25. Februar bis 3. März sinkt leicht auf 72,0. Bei 88 Kölnerinnen und Kölner wurde gestern ein positiver Coronavirus-PCR-Test festgestellt und fünf Menschen starben am oder mit dem Virus. Das meldet das Robert Koch-Institut (RKI). 11.912 Corona-Neuinfektionen meldet das Institut für ganz Deutschland.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-K.de

Seit 2003 berichtet report-K.de, Kölns Internetzeitung, über das Stadtleben, Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-K.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum