Köln Nachrichten

Köln | An der Rochusstraße in Köln-Ossendorf will ein Investor 12 neue Reihenhäuser bauen. Das städtebauliche Planungskonzept wird vom 9. bis 15. März 2017 im Bezirksrathaus Köln-Ehrenfeld öffentlich zur Einsichtnahme ausgehängt.

LVRTurm-PR_220217

Köln | Der LVR-Hochhaus am Ottoplatz in Köln-Deutz soll neugebaut werden. Die Jury des Architekturwettbewerbs hat nun drei Siegerentwürfe vorgestellt. Den ersten Platz erhielt ein Entwurf des Architekturbüros kadawittfeldarchitektur aus Aachen. Nach diesem würde gegenüber dem Ottoplatz ein neuer Vorplatz entstehen.

Köln | Mit der Umgestaltung der Barbarastraße und dem Bau eines Kreisverkehrs im Bereich des Knotenpunktes Barbarastraße/Hauptstraße/Maternusstraße in Rodenkirchen beginne das Amt für Straßen und Verkehrstechnik am 6. März. Die Arbeiten sollen voraussichtlich rund fünf Monate in Anspruch nehmen.

sturmwarnung_07-02-2014

Köln | Karneval und Sturm eine nie enden wollende nicht Liebesbeziehung. Der Deutsche Wetterdienst sagt für Weiberfastnacht starke bis stürmische Böen und Temperaturen um 11 bis 14 Grad voraus. Aus diesem Grund blickt die Stadt Köln mit Sorge auf die Freiluftveranstaltungen an Weiberfastnacht, will Entscheidungen aber erst heute, beziehungsweise am Donnerstag Morgen treffen, etwa ob der Zug von Jan von Werth aus der Südstadt an den Alter Markt stattfinden kann.

oper_baustelle_08082016

Köln | Die Stadt Köln hatte das Ingenieurbüro Deerns mit Leistungen rund um Planung und Kontrolle auf der Baustelle der Sanierung der Bühnen der Stadt Köln eingesetzt und diesem fristlos gekündigt. Dagegen hat das Ingenieurbüro Klage vor dem Landgericht Köln eingereicht. Die 5. Zivilkammer entschied nun, dass die fristlose Kündigung des Vertrages durch die Stadt Köln rechtmäßig sei. Das Gericht stellt fest, dass mit dem Urteil nicht die Frage der Verantwortlichkeit für Mängel im Bauablauf und an der Baustelle geklärt worden sei, sondern nur die Kündigung verhandelt wurde. Das Unternehmen meldete sich ebenfalls zu Wort. Die Berufung vor dem Oberlandesgericht ist möglich. (AZ.: 5 O 453/15)

mietspiegel_21022017

Köln | Heute stellte die Rheinische Immobilienbörse mit den Mitgliedern des Arbeitskreis Kölner Mietspiegel den Kölner Mietspiegel 2017 vor und spricht von moderaten Steigerungen bei den Mieten – über alle Baualtersklassen – von rund 3,5 Prozent Steigerung. Diese moderate Steigerung wird darauf zurückgeführt, dass im Kölner Mietspiegel etwa Genossenschaftswohnungen erfasst werden, die zusammengefasst in der Arbeitsgemeinschaft Kölner Wohnungsbauunternehmen rund 25 Prozent des gesamten Kölner Mietwohnungsbestandes ausmachen.

KeineKurzenKurze2007

Köln | An Weiberfastnacht, 23. Februar 2017, startet Köln in den Straßenkarneval. Auch 2017 sind Ordnungskräfte von Stadt Köln, Polizei, Bundespolizei, die Rettungsdienste und die städtischen Streetworker unter dem Motto „Keine Kurzen für Kurze“ im Sinne des Jugendschutzes in der Stadt unterwegs. Die Stadt Köln schaltet während der Karnevalstage zudem eine Telefonnummer für Krisensituationen frei.

Köln | Das Kundenzentrum in Köln-Mülheim könne den Regelbetrieb nicht wie zunächst geplant am morgigen Dienstag wiederaufnehmen. Die Umbauarbeiten des Kundenzentrums verzögern sich, teilt die Stadt heute mit. Die Wiederaufnehme sei nun für Mittwoch, 22. Februar, geplant.

Köln | Die Tierheime und die Stadtverwaltung treffen eine neue Vereinbarung: Die Tierheime in Dellbrück und in Zollstock sollen rückwirkend für das Jahr 2016, statt 200.000 Euro, nun jährlich 800.000 Euro bekommen. Der ursprüngliche Betrag decke nicht „annähernde die anfallenden Kosten“, sagt die Stadt. Die Tierheime übernehmen für die Stadt Köln die kommunalen Pflichtaufgaben zur Verwahrung von Tieren, die innerhalb der Stadtgrenze aufgefunden werden.

fhoev1_20_02_17

Köln | Am heutigen Montag feiert NRW-Innenminister Ralf Jäger gemeinsam mit 250 Gästen die Eröffnung des Neubaus der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung (FHöV) NRW in der Erna-Scheffler-Straß in Köln-Deutz. Jäger übergibt gemeinsam mit dem Präsidenten der FHöV, Reinhard Mokros, das Haus an die Lehrenden und Studierenden.

Köln | Während der Karnevalstage von Weiberfastnacht, 23. Februar, bis zum Rosenmontag, 27. Februar, ist das Oberlandesgericht Köln, das Land- und Amtsgericht sowie die Generalstaatsanwaltschaft und die Staatsanwaltschaft Köln, nur eingeschränkt erreichbar.

Domplatte3_92010

Köln | Die neue Kölner Stadtordnung ist am 15. Februar 2017 in Kraft getreten. Der Kölner Stadtrat hatte die Änderungen im Dezember 2016 beschlossen. Bis Mitte März soll eine Übergnagszeit gelten.

weiden_21122014j

Köln | Ab März 2017 sollen drei Turnhallen in Köln, die in den vergangenen Monaten als Notunterkunft für Geflüchtete genutzt wurden, wieder für den Schul- und Vereinssport wieder freigegeben werden. Dazu gehören die Turnhalle in der Nesselrodestraße in Köln-Niehl, die Turnhalle an der Dorotheenstraße in Köln-Porz und die Halle in der Ostlandstraße in Köln-Weiden. Dies gab die Stadt Köln bekannt.

wohnenfueralle_16_02_17

Köln | Am heutigen Vormittag haben Mitglieder der Initative „Wohnraum für alle“ und des Vereins „Soziales Wohnen Köln“ die Häuser auf der Ferdinandstraße 6-8 in Köln-Mülheim besetzt. Mit ihrer Besetzung fordern die Aktivisten ein Wohnprojekt für Menschen in Wohnungsnot.

hbf_462012

Köln | aktualisiert | Gegen 16:45 Uhr soll der Kölner Polizei ein verdächtiger Gegenstand am Kölner Hauptbahnhof (Hbf) gemeldet worden sein. Derzeit überprüfe ein Entschärfungstrupp den herrenlosen Koffer. Gleis 10 und 11 am Hbf mussten komplett gesperrt werden, teilt die Kölner Polizei mit. Wie lange die Sperrung noch andauert, sei noch nicht abzusehen. Die Deutsche Bahn meldet derzeit auf ihrer Internetseite mögliche Verzögerungen und Teilausfälle im S-Bahn-Verkehr bis 18:51 Uhr. 18:50 Uhr > Die Sperrungen der Gleise 10 und 11 wurden aufgehoben.

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

digital_21122014

Aktuelle Nachrichten zur Netzpolitik und Netzökonomie in Deutschland.
---
Digitale Gadgets

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum