Köln Nachrichten

nachklick_24_10

Köln | NACHKLICK 23. - 24. Oktober 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 17 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Klimaschutz in Köln: Solidarität mit den Fidschi-Inseln. Polizei Köln und ADFC starten gemeinsame Aktion gegen Geisterradler. Schäuble zum Bundestagspräsidenten gewählt - AfD-Kandidat fällt durch. Kölsche Ovend mit den Kölschen Ulanen im Ehrenfelder Brauhaus. Ein- und Auspendler Köln - Bundesagentur für Arbeit legt Pendleratlas vor. A1: Vollsperrung im Autobahnkreuz Köln-Nord ab Freitag Abend. Gleis- und Weichenerneuerung zwischen Köln und Bonn - Köln West und Köln Süd betroffen. Köln bekommt 27,5 Millionen Euro aus dem NVR-ÖPNV-Fördertopf. Cristiano Ronaldo ist Weltfußballer des Jahres. SPD-Fraktion nominiert Oppermann als Bundestagsvizepräsidenten. 1. FC Köln und Geschäftsführer Schmadtke trennen sich. Die Eiskönigin – Großes Casting für die Rolle der „kleinen Anna“. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

klimaschutzkampagne_24_10_17

Köln | Am 6. November startet in Bonn die UN-Klimakonferenz. Für 13 Kölner Organisationen und Initiativen Anlass, eine Kampagne zum Klimaschutz in Köln zu starten. Über 20 Veranstaltungen sind für November geplant, dazu reichlich Werbung und Infos unter dem kalauernden Hashtag #erklimadasmal.de

ebertplatz_ehu_24_10_17

Köln | Mehr Präsenz der Ordnungsdienste von Stadt und KVB, kürzere Reinigungsintervalle und Nassreinigung durch die AWB. Dazu weiterhin starke Polizeipräsenz, gezielte Personenkontrollen und konsequentes Vorgehen gegen Dealer und Gewalttäter. Darauf einigten sich am Montag Stadt und Polizei, um die Sicherheit auf dem Ebertplatz zu vergrößern. Außerdem will die Stadt die Beleuchtungssituation verbessern, die Polizei möglichst schnell die Videoüberwachung aufnehmen.

nachklick_28_10_17

Köln | NACHKLICK 23. Oktober 2017, 0-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 17 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | 1. FC Köln – trifft den Klub das Freiburg-Schicksal? Kölner Zoll kontrollierte rund 400 Taxifahrer am Wochenende. APPLAUS und Geldsegen für sechs Kölner Jazzclubs. Grüne lehnen Finanz- und Steuerpläne der Union ab. Asphaltarbeiten auf der Zoobrücke ab Mittwoch. Wesseling – sichtbaren Rußwolken und Flammen bei LyondellBasell. Kaufleute für Büromanagement – IHK Köln sucht Auszubildende. Zeugensuche: Fußgänger bei Zusammenstoß mit Auto in Kalk lebensbedrohlich verletzt. Roman Polanskis Musical „Tanz der Vampire“ kommt nach Köln. "Reichsbürger" nach Polizistenmord zu lebenslanger Haft verurteilt. Theo Pagel wird Vizepräsident des Welt-Zooverbands. Autobahnpolizei legt verkehrsunsicheren Reisebus mit Schulkindern still. Professionelles Modelcasting und Lifestyleweek in Köln. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

taxi_41220155

Köln | Rund 400 Taxifahrer hat der Zoll im Kölner Stadtgebiet vergangenen Freitag und Samstag kontrolliert. Ein Schwerpunkt der Kontrolle lag am Flughagen Köln/Bonn, sagt das Hauptzollamt Köln. Allein hier sollen knapp 200 Fahrer befragt worden sein.

clubbahnhofehrenfeld_23_10_17

Dresden/Köln | Auch sechs Kölner Jazzclubs sind unter den 86 deutschen Spielstätten und Veranstaltungsreihen, die am Mittwoch in Dresden mit dem Programmpreis APPLAUS 2017 ausgezeichnet werden: Sonic Ball Room, Club Bahnhof Ehrenfeld, Salon de Jazz, Lagerfeuer Deluxe, Junges Loft sowie die „Plattform nicht dokumentierbarer Ereignisse“. Verliehen werden die Preise von der Bundeskonferenz Jazz.

alteburger_fluechtlinge_13022016

Köln | Seit Mitte 2016 ist die Zahl nach Deutschland flüchtender Menschen bundesweit rückläufig. Dieser Trend bestätige sich auch in Köln, erklärt die Stadt. Aktuell leben 10.616 Geflüchtete in Einrichtungen der Stadt Köln. Bis Ende 2018 sollen daher Ressourcen für rund 3.500 weitere Plätze entstehen. In den vergangenen Wochen und Monaten habe die Stadt dazu organisatorische Schwachstellen analysiert, Prozesse neu geordnet und tragfähige Strategien für die Zukunft erarbeitet, denn nach wie vor ist die politische Lage in einigen Ländern auf der Welt noch immer instabil.

Köln | Im Werk Wesseling der LyondellBasell kommt es aufgrund der Inbetriebnahme einer defekten Anlage zu sichtbaren Rußwolken und Flammen. Die schwarze Wolke die zu sehen ist, stammt dabei aus Produktionsstoffen die kontrolliert verbrannt werden, erklärt Andreas Anker, Pressesprecher LyondellBasell, auf Anfrage von report-K. Eine Gefahr für Anwohner besteht jedoch zu keinem Zeitpunkt.

Köln | Die Geschichte der evangelischen Christen im katholisch geprägten Köln und seinem Umland war sehr wechselhaft. Es dauerte mehrere Jahrhunderte bis zum ersten freien evangelischen Gottesdienst in Köln. Zum Reformationsjubiläum hat der Evangelische Kirchenverband Köln und Region eine Wanderausstellung mit insgesamt 14 Tafeln erstellt, die diese 500-jährige Entwicklung der evangelischen Kirche in der Region dokumentiert.

woelki272011

Köln | Der Kölner Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat vor einer Aushöhlung des Asylrechts durch ein gemeinsames europäisches Asylsystem gewarnt. "Viele der vorgeschlagenen Regelungen hätten gravierende Auswirkungen auf die nationalen Asylsysteme", sagte Woelki der "Rheinischen Post" (Montagsausgabe) zum jüngsten Beschluss der EU-Staaten, sich in der ersten Jahreshälfte 2018 auf ein gemeinsames Asylsystem zu einigen.

akhanli_ehu_21102017

Köln | Seit heute steht der Kölner Schriftsteller Dogan Akhanli als „gefährdete Persönlichkeit“ unter Polizeischutz. Bei seiner Rückkehr aus Spanien war er am Donnerstag auf dem Düsseldorfer Flughafen bedroht worden. Ein Mann beschimpfte den Deutsch-Türken auf Türkisch als „Landesverräter“ und drohte „Du bist hier nicht sicher“.

Lachs_Aristokrates_shutterstock_20102017w

Buisdorf | Am 19. Oktober feierte NRW-Umweltministerin Christina Schulze Föcking beim Lachsfest in Buisdorf bei Siegburg die Lachs-Wiederansiedlung in Nordrhein-Westfalen in Rhein und Sieg.

nsdok_20_10_17

Köln | Am 22. Oktober 1941 fuhr der erste große Deportationszug von Köln in das Ghetto Łódź nach Polen. Anlässlich des 76. Jahrestages dieses Ereignisses besucht Schulministerin Yvonne Gebauer gemeinsam mit Schülern des Kölner Gymnasiums Kreuzgasse heute morgen das NS-Dokumentationszentrum (NS-Dok). Das Gymnasium Kreuzgasse pflegt mit dem NS-Dok eine Bildungspartnerschaft. Die 20 Schüler der 12. Klasse präsentieren am heutigen Freitagmorgen das erinnerungskulturelle Konzept ihrer Schule, bevor sie gemeinsam die Dauerausstellung „Köln im Nationalsozialismus“ begehen.

Köln | Seit Beginn des Schuljahres 2016/17 erhalten Kölner Erstklässler zum Schulstart einen Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek Köln.

Pinselohrschwein-CassieWernerScheurer19102017

Köln | Kölner Zoo empfängt die Pinselohrschweindame „Cassie“ aus Colchester in England in der Nähe Cambridge.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

Die aktuellen Nachrichten im Überblick

report-k.de

Seit 2004 berichtet Report-k.de | Kölns Internetzeitung über Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Karneval und mehr aus Köln. Dabei liegt der Fokus der Redaktion auf regionalen Nachrichten. Ergänzt wird das lokale Nachrichtenangebot durch die wichtigsten News aus Deutschland und der Welt. Sie haben interessante Themen oder Ihnen sind Dinge in Köln aufgefallen, Lobenswertes oder Kritisches, über die/das berichtet werden sollte? Dann nutzen Sie den kurzen Draht zur Redaktion: redaktion@report-k.de oder 0175.2546218 [Redaktionshotline].

Datenschutzerklärung  |  Impressum