Köln Nachrichten Köln Nachrichten

corona_update_16122020

8 Corona-Tote am Dienstag in Köln

Köln | Acht Menschen verstarben im Zusammenhang mit dem Coronavirus am Dienstag in Köln. In Deutschland gesamt waren es 952 Tote. Bei den Deutschlandzahlen korrigierte das Robert Koch-Institut (RKI) seine Zahlen durch Nachmeldungen aus Sachsen. Die Corona-Neuinfektionen bleiben in Deutschland hoch.

261 Menschen wurden am gestrigen Dienstag in Köln positiv auf das Coronavirus getestet. Die 7-Tage-Inzidenz für den Zeitraum 9. bis 15. Dezember liegt in Köln bei 129,6. Die Stadt Köln gab gestern um 15:42 Uhr die Patientenzahlen für Köln bekannt: 340 Menschen, davon 94 auf Intensivstationen, wurden stationär in Kölner Kliniken mit einer Coronavirus-Erkrankung behandelt. Bei diesen Zahlen ist zu berücksichtigen, dass es sich nicht nur um Patientinnen und Patienten mit Erstwohnsitz in Köln handelt.

RKI meldet 27.728 Neuinfektionen - Nachmeldungen aus Sachsen

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen 27.728 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Das waren 33,2 Prozent mehr als am Mittwochmorgen vor einer Woche, als durch das RKI 20.815 Neuinfektionen binnen eines Tages gemeldet worden waren. Bei den Zahlen ist allerdings zu beachten, dass aus dem aktuell besonders betroffenen Sachsen am Vortag keine Daten gemeldet wurden.
Der tatsächliche Anstieg dürfte also etwas niedriger sein. Unterdessen meldete das RKI nun 952 Tote binnen 24 Stunden in Zusammenhang mit dem Virus - auch ohne die Zahlen aus Sachsen wäre das ein neuer negativer Rekordwert. Auf den Intensivstationen wurden unterdessen am frühen Mittwochmorgen 4.731 Covid-19-Patienten intensiv behandelt.

Am Vortag waren es zur gleichen Zeit noch 53 weniger.

Harter Lockdown gestartet

In ganz Deutschland hat in der Nacht zum Mittwoch ein harter Lockdown begonnen. Entsprechende Regelungen traten um Mitternacht in fast allen Bundesländern in Kraft. Ausnahme ist Sachsen, wo der Lockdown bereits seit Montag gilt.

Unter anderem dürfen weite Teile des Einzelhandels zunächst nicht mehr öffnen. Das gilt ebenfalls für Dienstleistungsbetriebe im Bereich der Körperpflege wie zum Beispiel Friseure. Auch Schulen und Kitas sind von den Maßnahmen massiv betroffen.

Bei der Umsetzung gibt es je nach Land kleinere regionale Unterschiede. Der Lockdown war das Ergebnis der Verhandlungen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) mit den Regierungschefs der Länder am Sonntag. Die Einschränkungen sollen zunächst bis zum 10. Januar gelten.

Am 5. Januar wollen Merkel und die Ministerpräsidenten das weitere Vorgehen besprechen.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

corona_update_07032021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz für den Zeitraum 28. Februar bis 6. März für Köln ist leicht auf 72,3 gefallen. Für 99 Kölnerinnen und Kölner wurde am gestrigen Samstag ein positiver PCR-Test gemeldet. Zwei Personen starben an oder mit Covid-19. Das meldet das Robert Koch-Institut (RKI). Für Gesamtdeutschland wurden 8.103 Neuinfektionen gemeldet. Die ersten Corona-Schnelltests verkauften sich in den Discountern Deutschlands gestern schnell aus.

corona_update_06032021

Kölner Inzidenz steigt weiter

Köln | Am gestrigen Freitag, 6. März, sind in Köln 145 neue und positive PCR-Tests registriert worden. Die 7-Tage-Inzidenz für den Zeitraum 27. Februar bis 5. März stieg leicht gegenüber dem Vortag auf 75,8 an. Neue Todesfälle wurden für Köln nicht gemeldet. Diese Zahlen veröffentlichte das Robert Koch-Institut (RKI). Auch der Inzidenzwert für Gesamtdeutschland steigt.

reker_pk_05032021

Köln | Die Stadt Köln informierte seit längerem wieder einmal aus dem Krisenstab. Oberbürgermeisterin Henriette Reker hält die Öffnungsperspektive für unausweichlich, da der Druck aus der Bevölkerung auf die Politik nicht mehr auszuhalten gewesen sei.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >