Köln Nachrichten Köln Nachrichten

afd_gegenprotest_12022017

Transparent bei einer Protest-Veranstaltung gegen den AfD-Bundesparteitag in Köln im Februar 2017

AfD-Bundesparteitag 2017 in Köln: Hier finden Gegen-Proteste statt

Köln | aktualisiert Die Alternative für Deutschland (AfD) will am kommenden Wochenende, 22. und 23. April 2017 ihren Bundesparteitag im Maritim in Köln veranstalten. Mehrere Aktionsbündnisse und Kampagnen rufen zu einem Gegenprotest auf – unter anderem „Köln stellt sich quer“, die Kampagne „Solidarität statt Hetze“ und das Festkomitee Kölner Karneval. Alle Gegen-Proteste im Überblick finden Sie hier.

Samstag, 22. April 2017 in Köln

morgens: Sitzblockaden rund um das Maritim Köln
Aufruf von „Solidadrität statt Hetze“, um den AfD-Bundesparteitag zu verhindern

ab 7 Uhr: Sternmarsch„Solidarität statt Hetze“
Treffpunkte: Ebertplatz, Chlodwigplatz, Fischmarkt, Ottoplatz und für Fahrradfahrer am Rudolfplatz. Ziel ist der Heumarkt

Solidarisches Frühstück und Kundgebung „Solidarität statt Hetze“
Heumarkt

ab 9 Uhr Kette „Frauen in bunt“
Geplant ist eine Frauenkette rund um das Maritim Köln, Treffpunkt am Heumarkt

Ab 11 Uhr Demonstration angemeldet durch „Köln ggen Rechts“
Start entweder Heumarkt oder Am Malzbüchel mit einem Demonstrationszug durch die Kölner Innenstadt

Ab 13 Uhr Musik-Demonstration „Köln stellt sich quer“
Start Heumarkt Köln über Cäcilienstraße, Rudoldplatz, Friesenplatz, Dom, Heumarkt
Mehr zu den Aktionen von "Köln stellt sich quer" inklusive Video-Interview erfahren Sie hier >>>

Ab etwa 15 Uhr Abschlusskundgebung "Köln stellt sich quer"
Mit Musik und Reden
Heumarkt Köln

Ab 14 Uhr: Kundgebung Festkomitee Kölner Karneval
Kundgebung für Vielfalt und Toleranz mit Karnevalsgesellschaften und Bands
Wiese am Aachener Weiher
Mehr dazu erfahren Sie hier >>>

  

Sonntag, 23. April 2017 in Köln

ab 11 Uhr Mahnwache „Solidarität statt Hetze“
Heumarkt Köln

  

Weitere Hinweise für Anwohner, Protestler und Besucher:

Beeinträchtigungen im KVB-Betrieb für den 22. April im Überblick
--- --- ---
Hinweise der Polizei Köln zu Demonstrationen rund um das Maritim

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

motorworld_27042018

Köln | Wer derzeit am Butzweilerhof vorbeikommt, der sieht Fahnen mit dem Aufdruck "Motorworld" wehen und dahinter eine riesige Baustelle. Auf dem ehemaligen Rollfeld des Luftdrehkreuzes des Westens, dem Flughafen Butzweilerhof parkt Handwerkerfahrzeug an Handwerkerfahrzeug. Hier soll am 16. Juni die "Motorworld Köln–Rheinland" eröffnen. Wer aktuell vor den Gebäuden steht, kann sich dies allerdings momentan nur schwer vorstellen. Die Macher der Motorworld kündigten das Eröffnungsprogramm an, auf dem sie die Michael-Schumacher-Private-Collection zeigen wollen.

26042018_Guertelvari1_WScheurer

Nachwuchs bei den Halbaffen

Köln | Im Kölner Zoo gab es erneut gute Nachrichten. Im Gehege der Gürtelvaris hat es Nachwuchs gegeben, gleich zwei Junge zeigten sich am heutigen Donnerstag quietschfidel der Öffentlichkeit.

26042018_BuntimBlock_Screenshot

Köln | Die Initiatoren des Straßenfestes „Bunt im Block“ haben am heutigen Donnerstagmorgen eine Absage aus dem Ordnungsamt der Stadt Köln erhalten. Initiator Thomas Schmeckpeper sieht sich durch die Verwaltung einseitig benachteiligt.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN