Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Amtsgericht Köln erklärt Karl-Erivan Warder Haub für tot

Köln | Karl-Erivan Warder Haub ist nach einer Skitour am 7. April 2018 verschollen. Am Klein Matterhorn brach er damals alleine auf und kehrte nie zurück. Auch seine Leiche wurde nicht gefunden. Am 16. März erließ das Kölner Gericht das Aufgebot im Todeserklärungsverfahren und schloss dies jetzt ab. Allerdings ist der Beschluss noch nicht rechtskräftig.

Der Tengelmann-Chef Karl-Erivan Warder Haub hätte sich bis Mitternacht am 12. Mai mit dem Gericht in Verbindung setzen müssen. Dies ist nicht geschehen und daher hat das Gericht ihn jetzt für tot erklärt. Als Todeszeitpunkt setzte das Kölner Amtsgericht den 7. April 2018 um 24 Uhr fest.

Das Amtsgericht Köln begründet seine Entscheidung: "Die Todeserklärung begründet die gesetzliche Vermutung, dass der Verschollene in dem im Beschluss festgestellten Zeitpunkt gestorben ist. Der Beschluss ist noch nicht rechtskräftig. Die rechtlichen Wirkungen treten erst mit Rechtskraft des Beschlusses ein. Diese tritt ein, mit ungenutztem Ablauf der Beschwerdefrist oder mit Rechtskraft der Entscheidung des Beschwerdegerichts. Die Beschwerdefrist beträgt einen Monat und beginnt am Ende des Tages der ersten öffentlichen Bekanntmachung des Beschlusses."

Haub hatte seinen Hauptwohnsitz in Köln.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln Marsdorf ohne Strom

Köln | Teile des Kölner Stadtteils Marsdorf sind heute Morgen ohne Strom. Das teilte der Kölner Energieversorger Rheinenergie mit.

corona_zahlen_16-062021

Köln | Die 7-Tage-Inzidenz in Köln fällt unter 20 und auch die 7-Tage-Fallzahl fällt weiter. Die aktuellen Zahlen und Fakten zur Corona-Pandemie in Köln und Deutschland.

pol_572013d

Köln | Gegen 10 Uhr heute Morgen ist die Meldung bei der Kölner Polizei eingegangen: In einem Zimmer der Asylunterkunft Heinrich-Rohlmann-Straße im Kölner Stadtteil Ossendorf seien zwei Männer verletzt.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KOMMUNALWAHL 2020

wahlbox

Report-K berichtet intensiv über die Kommunalwahl am 13. September 2020. Hier finden Sie alle Informationen rund um die Kommunalwahl, Interviews mit Kandidatinnen und Kandidaten. 2020 wählt Köln einen neuen Rat, 9 Bezirksvertretungen, den Integrationsrat und eine oder einen Oberbürgermeisterin oder Oberbürgermeister. Hier finden Sie alle Infos zur Kommunalwahl 2020 in NRW >

Kölner Karneval

3_g_10012020klein

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >