Köln Nachrichten Köln Nachrichten

07112018_Severin_Saeubern1

Handarbeit ist angesagt: Die Restauratoren Nina Köneke und Filip Kozik schrubben mit Wasser und Bürste das Moos von der Oberfläche des heiligen Severin.

Der Heilige Severin wird abgebürstet

Köln | Seit 50 Jahren wacht der Heilige Severin vor St. Johann Baptist an der linksrheinischen Auffahrt zur Severinsbrücke. Moos setzte er seitdem an, und der Zahn der Zeit nagte am italienischen Marmor. Im März dieses Jahres kürte ihn der Rheinische Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz zum „Denkmal des Monats“ – als Mahnung vor dem drohenden Zerfall. Jetzt begann die Sanierung.

Rudolf Conrads vom Vorstand des „Rheinischen Vereins“ Köln wollte den Zerfall nicht hinnehmen, rief eine Rettungsinitiative ins Leben und sammelte bislang 5.400 Euro für die Sanierung. Erfolgreich war er auch bei der Stadt: Das Kulturamt stellt in Absprache mit der Bezirksvertretung Innenstadt 14.500 Euro bereit. „Man hat überraschend schnell reagiert“, lobt Conrads die Verwaltung.

Sorgsame Handarbeit mit Wasser und Bürste

07112018_Severin_Saeubern2

Schon strahlt die Heiligenfigur wieder in Marmorweiß – zumindest zum Teil.

Jetzt haben die Arbeiten begonnen. Zunächst wird die Statue mit Dampfreiniger und in Handarbeit mit Bürsten von dem schwarzen Bewuchs befreit, der an einigen Stellen schon zu einer festen Kruste geworden ist. Hierbei wurde schon eine böse Entdeckung gemacht: Im Ansatz des linken Armes erschien ein bis dahin unter dem Schmutz versteckter Riss. Dessen Beseitigung könnte die Sanierungskosten noch anheben.

07112018_Severin_Saeubern3

Und dieses Bild bot sich noch im März dieses Jahres von der anderen Straßenseite.

„Danach gehen wir mit einem Feinstrahl ran“, erklärt der Kölner Restaurator Michael Streuff, der mit zwei Mitarbeitern angerückt ist, das weitere Vorgehen. Zum Schluss ist der Bischofsstab aus schwarzgrünem Basaltstein an der Reihe. Er ist zerbrochen, ein Stück fehlt. Er muss komplett nachgebildet werden.
Angelockt von den Arbeiten, haben sich in der Nachbarschaft auch Menschen gefunden, die den „kölschen Nepomuk“ künftig im Auge behalten wollen. Wie Johan Arendsen, der seit 40 Jahren gegenüber wohnt.

Conrads ist optimistisch, dass die Sanierung bis zum 28. November abgeschlossen ist – dem Tag, an dem die Heiligenfigur vor genau 50 Jahren eingeweiht wurde (Report-k berichtete).

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

clouth_gelaende_13122018_ehu

Köln | 2010 wurde Köln Millionenstadt. Seit dem wächst die Bevölkerungszahl langsam aber stetig. Aktuell haben 1.081.500 Menschen hier ihren Hauptwohnsitz. Bis zum Jahr 2010 werden es 1.146.100 sein – eine Steigerung um rund 6 Prozent. So jedenfalls die Prognose des städtischen Amtes für Statistik, die jetzt vorgestellt wurde.

Clown_lara_bremer_13122018

Köln | Der „Kölner Weihnachtscircus“ ist zum vierten Mal an der Zoobrücke in Köln zu Gast. Der Zirkus zeigt in vorweihnachtlicher Kulisse Kleintierdressur, bunte Clownerie und spannungsgeladene Unterhaltung, die die Besucher den Atem stocken lässt, fand Lara Bremer auf der Premiere am 6. Dezember heraus.

12122018_MasterplanCampusDeutz

Köln | Die Technische Hochschule Köln plant die Neugestaltung ihres Campus in Köln-Deutz. Nun hat ein Preisgericht die Gewinner von gleich Architektenwettbewerben ausgelobt. Der Sieger für das Gebäude A ist das Stuttgarter Planungsbüro wulf architekten GmbH. Für das geplante Hörsaalzentrum (Gebäude B) hat das Preisgericht die Entwürfe der Büros Staab Architekten GmbH, Berlin, sowie Ferdinand Heide Architekt Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt, ausgewählt.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN