Köln Nachrichten Köln Nachrichten

nachklick_10_11_17

Der Nachrichtenüberblick vom 10. November 2017 aus Köln

Köln | NACHKLICK 9. - 10. November 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 4 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | „Kulturmarken Award“ für #urbanana. Kölner SPD-Fraktion will historische Altstadt für Fußgänger attraktiver machen. Guido Cants erhält das „Goldene Erdmännchen". Stadt Köln entdeckt illegale BMX-Strecke im Stadtwald. Rautenstrauch-Joest-Museum zeigt Kunst der Aborigines. A1 - Vollsperrung nach Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Köln/Saarbrücken. Länderspiel in Köln - Stadt wirbt für WM-Vorbereitungsspiel. Ehrenfeld – Polizeieinsatz bei Musikveranstaltung. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

„Kulturmarken Award“ für #urbanana

Freitag, 10. November 2017, 16:31

Düsseldorf | Gemeinsam geht’s eben besser: Das Städtetourismus-Projekt #urbanana wurde am Donnerstag in Berlin mit dem „Kulturmarken Award“ in der Kategorie „Europäische Kulturtourismusregion 2017“ ausgezeichnet. Bei dem gemeinsamen Internet-Auftritt arbeiten für Tourismus NRW, Düsseldorf Tourismus, KölnTourismus und Ruhr Tourismus zusammen.

Kölner SPD-Fraktion will historische Altstadt für Fußgänger attraktiver machen

Freitag, 10. November 2017, 16:01

Köln | Schon lange wird über die autofreie Kölner Altstadt diskutiert. Bereits vor knapp einem Jahr schlug die Stadtverwaltung eine Sperrung für den Autoverkehr rund um das Rathaus in der Altstadt vor. Die historische Altstadt ist die Visitenkarte Kölns – davon sei die Kölner SPD im Stadtrat überzeugt. Die Fraktion will dem Rat der Stadt Köln daher vorschlagen, den Fußgänger- und Radverkehr im historischen Zentrum der Stadt eine deutliche Priorität einzuräumen, indem die zentralen Altstadtbereiche autofrei gestaltet werden. Ihre Idee präsentieren die Kölner Sozialdemokraten am heutigen Nachmittag inmitten der Altstadt. Frühere Dombaumeisterin Professor Dr. Barbara Schock-Werner unterstützt die Lösungsvorschläge der SPD für die autofreie Verkehrsführung im zentralen Bereich der Altstadt.

Guido Cants erhält das „Goldene Erdmännchen“

Freitag, 10. November 2017, 12:25

Köln | Den morgigen Sessionsstart 2017/18 feiern die Kleinen Erdmännchen im ausverkauften Gürzenich. Guido Cants wird dort für seine langjährige Unterstützung der Kleinen Erdmännchen auf Bühne das „Goldene Erdmännchen“ erhalten. Das teilt die Karnevalsgesellschaft heute mit. Im vergangenen Jahr erhielt Ordensfabrikant Ewald Kappes für seine Verdienste das „Goldene Erdmännchen“. Alt-Star Hans Süper freute sich über die gleiche Ehrung. „In den nächsten 100 Jahren wird es keinen geben, der dir das Wasser reichen kann“, lobte der Sitzungsleiter Hans-Gert „Bärchen“ Sester den Karnevalisten überschwänglich.

Stadt Köln entdeckt illegale BMX-Strecke im Stadtwald

Freitag, 10. November 2017, 11:37

Köln | Mitarbeiter des Amtes für Landschaftspflege und Grünflächen sollen im Kölner Stadtwald eine illegale Strecke für BMX-Räder entdeckt haben. Das teilt die Stadt Köln heute mit. Da eine einrichtung einer derartigen Strecke gegen die Vorschriften verstöße hat sich die Stadt dazu entschieden, den illegalen Parcour abzubauen.

Neue Düsseldorfer Altstadtwache der Polizei NRW

Freitag, 10. November 2017, 11:21

Düsseldorf | Bei einem Festakt hat NRW-Innenminister Herbert Reul die neue, über 2.000 Quadratmeter große Düsseldorfer Altstadtwache der nordrhein-westfälischen Polizei eingeweiht. Das teilt das Innenministerium heute mit. Nach über einjährigem Umbau soll das Gebäude jetzt Platz für die bis zu 270 Polizistinnen und Polizisten bieten. „Wer weiß, wie es in der alten Wache ausgesehen hat und was sie hier jeden Tag zu tun haben, der versteht, dass der Umzug längst überfällig war“, sagte Reul. „Deshalb freue ich mich mit Ihnen über Ihre neue, hochmoderne dienstliche Heimat.“

Regenwasserkanalsanierungsarbeiten in Köln-Longerich

Freitag, 10. November 2017, 11:06

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe Köln, AöR (StEB Köln) sanieren aus baulichem Grund in der Mercatorstraße in Fahrtrichtung Nord den vorhandene Regenwasserkanal. Die Baustelle wird am 13. November eingerichtet und am 17. November abgeschlossen. Die Arbeiten finden an Werktagen zwischen 9 und 15 Uhr statt. In diesem Zeitraum fällt eine von zwei Fahrspuren weg. Der Verkehr wird an der Baustelle vorbeigeführt.

Rautenstrauch-Joest-Museum zeigt Kunst der Aborigines

Freitag, 10. November 2017, 10:50

Köln | Es hat lange gedauert, ehe der Kunstmarkt die Arbeiten der australischen Aborigines als Kunst akzeptierte. Doch mit seiner Verkaufsausstellung „Wüste – Meer – Schöpfermythen“ will das Rautenstrauch-Joest-Museum nicht auf diesen Handelszug aufspringen: Der Erlös unterstützt den politischen und juristischen Kampf der Aborigines um die Rückgabe ihrer alten Siedlungsgebiete.

A1 - Vollsperrung nach Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Köln/Saarbrücken

Freitag, 10. November 2017, 10:11

Köln | aktualisiert | Am heutigen morgen kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen auf der A1 in Richtung Köln/Saarbrücken, zwischen Wermelskirche und Burscheid. Bei dem Unfall erlitten der 33-jährige Pkw-Fahrer und seine 23-jährige Beifahrerin lebensgefährliche Verletzungen. Der 55-jährige Sattelzug-Fahrer bliebt unverletzt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Gegen 12:10 Uhr waren Unfallaufnahme und Räumungsarbeiten abgeschlossen.

Länderspiel in Köln - Stadt wirbt für WM-Vorbereitungsspiel

Freitag, 10. November 2017, 00:33

Köln | Am 14. November wird die Deutsche Fußballnationalmannschaft ein WM-Vorbereitungsspiel gegen Frankreich im Rheinenergiestadion bestreiten. Die Stadt Köln wirbt für den Besuch und macht darauf aufmerksam, dass es noch Karten gebe.

Ehrenfeld – Polizeieinsatz bei Musikveranstaltung

Freitag, 10. November 2017, 00:03

Köln | Am heutigen Abend erhielt die Kölner Polizei den Hinweis einer Zeugin, dass die Gäste einer Musikveranstaltung eines deutsch-kurdischen Hip-Hop-Sängers in Ehrenfeld gefährdet sein könnten. Die Polizei reagierte, der Veranstalter sagte das Konzert ab.

Bildung: Kretschmann und Laschet für angemessene Ausstattung der Länder

Donnerstag, 9. November 2017, 17:55

Berlin | Die Ministerpräsidenten der Länder Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen, Winfried Kretschmann (Grüne) und Armin Laschet (CDU) fordern den Bund auf, die Länder für die Mehrausgaben, die in der Bildungspolitik erforderlich sind, angemessen auszustatten. Denn für die gewaltigen Anstrengungen in der Bildungspolitik reiche das aktuelle Steueraufkommen der Länder nicht, schreiben Laschet und Kretschmann in einem Gastbeitrag für die F.A.Z. (Freitag). Daran ändere auch die Neuordnung der Bund-Länder-Finanzbeziehungen von 2020 an nichts.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Der Kölner Energieversorger Rheinenergie meldet einen Schaden an einer 40 Zentimeter Wasserleitung auf der Düsseldorfer Straße in Köln-Mülheim. Der Schaden entstand auf Höhe der Hausnummer 43. Dort ist die Düsseldorfer Straße nun gesperrt.

18062018_Domid_Integration1

Köln | Am heutigen Dienstag haben Vertreter des Runden Tisches für Integration e.V. die Ergebnisse ihres Projekts „Dialog mit und zwischen Eingewanderten aus der Türkei“ vorgestellt. Nach drei Gesprächsrunden mit Experten kamen 25 konkrete Handlungsempfehlungen heraus.

pol_05022015b

Köln | Die Indizien gegen den am Dienstag in Köln festgenommenen Tunesier haben sich verdichtet. Die Bundesanwaltschaft verdächtigt den 29-jährigen Islamisten Sief Allah H., einen Biowaffenanschlag mit dem Gift Rizin geplant zu haben, berichtete der "Spiegel". H. versuchte im Jahr 2017 gleich zweimal, in das Kampfgebiet des "Islamischen Staats" (IS) nach Syrien auszureisen.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS