Köln Nachrichten Köln Nachrichten

nachklick_13_11_17

Der Nachrichtenüberblick vom 13. November 2017 aus Köln

Köln | NACHKLICK 12. - 13. November 2017, 18-18 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Stadt Köln - Neuorganisation im Amt für öffentliche Ordnung. Zeugensuche - Reizgas in U-Bahnlinie 3 versprüht - 12 Verletzte. A1: Sperrung im Tunnel Köln-Lövenich heute Nacht. Sechs Verletzte nach Frontalzusammenstoß in Köln-Mülheim. Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt 2017 am Schokoladenmuseum. A3: Nächtliche Vollsperrungen an der Aggerbrücke in Richtung Frankfurt. Neuer Senatspräsident bei den Grielächern. Über 200 Tote bei Erdbeben im Iran und Irak. Paris-Anschläge: Hinweise auf möglichen Terrorhelfer in Deutschland. Lufthansa-Chef kündigt 1.000 neue innerdeutsche Flüge pro Monat an - Problemroute Köln-Berlin. Flüchtlingsrat NRW will Schulpflicht für Kinder in Aufnahmeeinrichtungen.  Kommentar Elfter im Elften – Reichen die alten Konzepte noch? Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

Stadt Köln - Neuorganisation im Amt für öffentliche Ordnung

Montag, 13. November 2017, 17:44

Köln | Bis zum Jahr 2022 sollen die Kölner Verwaltungsstrukturen reformiert werden und sich den modernen Anforderungen einer wachsenden Stadt anpassen. Das ganze läuft unter dem Titel #wirfürdiestadt. Bereits im Sommer informierte die Stadt Köln über die anstehenden Veränderungen innerhalb der Verwaltung. Gemeinsam präsentieren Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker und Kölner Stadtdirektor Dr. Stephan Keller am heutigen Nachmittag das Projekt „Optimierung der Aufbaustruktur des Amtes für öffentliche Ordnung“, ein Teil des Reformprogramms. Durch eine Neuorganisation des Amtes für öffentliche Ordnung, will die Stadt insbesondere die Bereiche Sicherheit und Ordnung, Ausländerwesen und Bürgerservice in ihren Kernaufgaben stärken. Im Interview mit report-K spricht Dr. Keller über den aktuellen Stand und die nächsten Schritte der Optimierung.

Zeugensuche - Reizgas in U-Bahnlinie 3 versprüht - 12 Verletzte

Montag, 13. November 2017, 16:42

Köln | Eine bislang nicht identifizierte Frau soll am Samstagnachmittag, 11. November, in einer U-Bahn im Kölner Stadtteil Ehrenfeld mutmaßlich Reizgas versprüht haben. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Nach Angaben der Beamten erlitten dabei 12 Personen Verletzungen. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Gewinnspiel Hafen-Weihnachtsmarkt Köln 2017

Montag, 13. November 2017, 13:48

Weihnachten ahoi für Groß und Klein in Köln am Rhein

Bereits zum siebten Mal heißt es „volle Kraft voraus“ für den Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum in Köln. Modern und stilvoll präsentiert sich der Weihnachtsmarkt am Wasser direkt am Rhein. Die Hafen-Weihnacht beginnt in diesem Jahr am Freitag den 24. November 2017 und endet am 23. Dezember.

A1: Sperrung im Tunnel Köln-Lövenich heute Nacht

Montag, 13. November 2017, 13:40

Köln | In der heutigen Nacht, von Montag auf Dienstag, 13./14. November, wird die A1 in Fahrtrichtung Koblenz zwischen der Anschlussstelle Köln-Bocklemünd und dem Autobahnkreuz Köln-West von 21 Uhr bis 5 Uhr gesperrt. Sowohl für die Anreise als auch für die Abreise des Fußballländerspiels Deutschland gegen Frankreich am Dienstag, 14. November, im Kölner Stadion sollen alle Anschlussstellen zur Verfügung stehen, erklärt Straßenbau NRW.

Sechs Verletzte nach Frontalzusammenstoß in Köln-Mülheim

Montag, 13. November 2017, 12:50

Köln | Mit seinem Auto ist am Sonntagnachmittag ein 39-jähriger Kölner im Stadtteil Mülheim in den Gegenverkehr geraten und mit einem Opel Astra zusammen gestoßen sein. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Insgesamt wurden sechs Personen, davon zwei Kinder – 1 und 6 Jahre – zum Teil schwer verletzt. Ein Drogenvortest beim 39-Jährigen soll positiv verlaufen sein.

Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt 2017 am Schokoladenmuseum

Montag, 13. November 2017, 12:28

Weihnachten ahoi für Groß und Klein in Köln am Rhein

Bereits zum siebten Mal heißt es „volle Kraft voraus“ für den Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum in Köln. Modern und stilvoll präsentiert sich der Weihnachtsmarkt am Wasser direkt am Rhein. Die Hafen-Weihnacht beginnt in diesem Jahr am Freitag den 24. November 2017 und endet am 23. Dezember.

Köln Hbf - Bundespolizei sucht Tatverdächtigen nach gefährlicher Körperverletzung

Montag, 13. November 2017, 11:08

Köln | Am 8. Juli 2017, gegen 5:55 Uhr, soll ein bislang unbekannter Mann nach einer Schlägerei mit mehreren Beteiligten am Eingangsbereich des Kölner Hauptbahnhofes einen Sicherheitsdienstmitarbeiter mit einer Bierflasche angegriffen und ihn dadurch am Kopf verletzt haben. Der Tatverdächtige ist anhand von Videoauswertungen gut zu erkennen. Die Bundespolizei sucht nun nach Zeugen und bitter um Hinweise.

A3: Nächtliche Vollsperrungen an der Aggerbrücke in Richtung Frankfurt

Montag, 13. November 2017, 11:00

Lohmar/Köln | Von Montagabend, 20. November, bis Samstagmorgen, 25. November, wird die A3 in Fahrtrichtung Frankfurt zwischen den Anschlussstellen Rösrath und Lohmar-Nord jede Nacht zwischen 22 und 5 Uhr vollgesperrt. Das teilt Straßenbau NRW heute mit. Eine örtliche Umleitung erfolgt über die U8 und ist entsprechend ausgeschildert. Der Fernverkehr soll großräumig über die A59 und A560 ausweichen.

Neuer Senatspräsident bei den Grielächern

Montag, 13. November 2017, 10:48

Köln | Pünktlich zum Elften im Elften hat der Senat der KG Kölsche Grielächer vun 1927 auf seinem 25. traditionellen Gänseessen im gediegenen Ambiente des Maternus Hauses einen neuen Senatsvorstand gewählt. Das teilt die Gesellschaft heute mit. Nach zehn Jahren Senatspräsidentschaft stelle sich Jürgen Schmitz-Axe nicht mehr zur Wiederwahl. Zum neuen Senatspräsidenten der KG sei einstimmig der bisherige Vize Helmuth Schmitz gewählt worden. Neuer Vizepräsident ist nunmehr Klaus Hermann, in ihren Ämtern bestätigt wurden Horst Eicher (Geschäftsführer) und Dr. Knut Schacht (Schatzmeister).

CSU sackt in Forsa-Umfrage weiter ab

Montag, 13. November 2017, 08:50

München | Wenn jetzt schon Landtagswahl in Bayern wäre, würde die CSU dort nur noch auf 38 Prozent kommen. Das ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage im Auftrag von RTL und n-tv. Bei der Landtagswahl 2013 erreichte die Schwesterpartei der CDU in Bayern noch 47,7 Prozent.

Über 200 Tote bei Erdbeben im Iran und Irak

Montag, 13. November 2017, 08:47

Teheran | Bei dem Erdbeben in der Grenzregion zwischen Iran und Irak sind am Sonntag mindestens 207 Menschen ums Leben gekommen und über 2.500 Menschen verletzt worden.

Neuer Linken-Bundesgeschäftsführer drängt auf Ende des Machtkampfs

Montag, 13. November 2017, 07:13

Berlin | Der neue Bundesgeschäftsführer der Linken, Harald Wolf, hat die Führung seiner Partei aufgerufen, den Machtkampf zu beenden und sich der Sacharbeit zuzuwenden.

Tajani: EU benötigt doppelt so viel Geld wie heute

Montag, 13. November 2017, 07:11

Berlin | EU-Parlamentspräsident Antonio Tajani hat eine Verdoppelung des Haushalts der Europäischen Union gefordert. "Wir benötigen doppelt so viel Geld wie heute, also 280 Milliarden Euro statt 140 Milliarden Euro pro Jahr", sagte Tajani den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Montagsausgaben). Das vergrößerte EU-Budget solle nicht durch zusätzliche Überweisungen aus den Mitgliedsstaaten, sondern durch die Einführung von Steuern finanziert werden.

Vorstellung Teslas Elektro-Lkw bereitet MAN-Chef keine Sorgen

Montag, 13. November 2017, 07:10

München | MAN-Chef Joachim Dress bereitet die Vorstellung eines schweren Elektro-Lkw von Tesla in dieser Woche keine Sorgen: "Tesla hat es geschafft, den Fokus auf die Elektromobilität zu richten. Und das ist eine Leistung per se. Das muss man anerkennen", sagte Drees der "Welt" (Montag).

DIHK: Wirtschaft drohen bei hartem Brexit deutlich höhere Zollkosten

Montag, 13. November 2017, 07:08

Berlin | Der deutschen Wirtschaft drohen durch einen EU-Austritt von Großbritannien ohne Folgeabkommen deutlich höhere Zollkosten. Das geht aus einer Berechnung des Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) hervor, über die die "Welt" (Montag) berichtet. Auf Grundlage der Exportzahlen von 2016 würden die Kosten für Zölle demnach allein in der deutschen Autoindustrie um 2,35 Milliarden Euro steigen.

Paris-Anschläge: Hinweise auf möglichen Terrorhelfer in Deutschland

Montag, 13. November 2017, 07:07

Berlin | Bei den Ermittlungen zu den Terroranschlägen in Paris am 13. November 2015 mit 130 Toten führt eine Spur nach Nordrhein-Westfalen. Das berichtet die "Welt" (Montag) unter Berufung auf Ermittlungsakten aus Frankreich, Belgien und Österreich. Demnach standen gleich mehrere Terrorverdächtige, die nach den Paris-Attentaten in Salzburg und Brüssel festgenommen worden waren, offenbar mit einer Person in Deutschland in Kontakt.

Lufthansa-Chef kündigt 1.000 neue innerdeutsche Flüge pro Monat an - Problemroute Köln-Berlin

Montag, 13. November 2017, 06:44

Berlin | Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat 1.000 weitere innerdeutsche Flüge pro Monat angekündigt. Wie die "Bild" (Montag) berichtet, soll es diese Verbindungen ab Januar 2018 geben. Damit werde der Kapazitätsengpass behoben, der durch den Wegfall der Air-Berlin-Flüge seit 28. Oktober entstanden war. Vor allem die Route Köln-Berlin ist problematisch.

BA: Zahl der dauerhaft von Hartz IV lebenden Kinder gestiegen

Montag, 13. November 2017, 06:41

Berlin | Immer mehr Kinder sind dauerhaft auf Hartz IV angewiesen. Wie die "Bild" (Montag) unter Berufung auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA) berichtet, ist die Zahl der unter 15-Jährigen, die seit vier und mehr Jahren von Hartz IV leben, zur Jahresmitte auf 526.127 angestiegen. Dem Bericht zufolge waren das 14.256 (2,8 Prozent) mehr als noch zur Jahresmitte 2015. Darunter waren 139.101 Kinder unter sieben Jahren und 387.026 zwischen sieben und 15 Jahren.

Flüchtlingsrat NRW will Schulpflicht für Kinder in Aufnahmeeinrichtungen

Sonntag, 12. November 2017, 23:50

Düsseldorf | Der Flüchtlingsrat NRW hat die schwarz-gelbe Landesregierung aufgefordert, die Schulpflicht für geflüchtete Kinder schon in den Landesaufnahmeeinrichtungen einzuführen. Der "Neuen Westfälischen" (Montagsausgabe) sagte die Geschäftsführerin des Flüchtlingsrats, Birgit Naujoks, dass "zu viele Jungen und Mädchen zu lange ohne jede Bildungschance in den Unterkünften hausen". In NRW gilt die Schulpflicht nach derzeitiger Gesetzeslage für asylsuchende Kinder und Jugendliche erst nach der Zuweisung zu einer Kommune.

Kommentar Elfter im Elften – Reichen die alten Konzepte noch?

Sonntag, 12. November 2017, 23:20

Köln | Kommentar | Es gibt eine Verkleidung gar nicht im Kölner Karneval, die des Murmeltiers. Obwohl dieses jedes Jahr, nicht nur am Elften im Elften, sondern jeden Tag im Straßenkarneval grüßt. Erst jubelt man über sich und Kölle und am nächsten Tag kommt die Ernüchterung: Müll, Wildpinkler und so weiter. Ganz Köln kennt die Diskussion und die Schlagzeilen. Das Glasverbot hat sich als wirksam erwiesen, aber es war das letzte Konzept, dass die Stadt schon vor einigen Jahren vorstellte, um Veränderungen im Straßenkarneval zu begegnen. Aber das wilde Straßenkarnevaltreiben erfreut sich immer größerer Beliebtheit und es kommen immer mehr Jecke nach Köln. Jetzt wird auch schon der Platz in den Ausweichquartieren eng. Aber mehr begeisterte Straßenkarnevalisten bedeutet alleine schon wegen der Mund zu Mundpropaganda weiter steigende Besucher- und Andrangzahlen. Wie will Köln dem begegnen?

Heynckes empfiehlt FC Bayern Neuausrichtung der Transferpolitik

Sonntag, 12. November 2017, 22:01

Berlin | Jupp Heynckes hat dem FC Bayern eine Neuausrichtung der Transferpolitik empfohlen. "Du musst als Klub wie der FC Bayern auch bereit sein, mal einen Knaller zu verpflichten, der viel kostet", sagte der Trainer der Münchner der "Welt" (Montag). Der 72-Jährige, der nach der Entlassung von Carlo Ancelotti am 9. Oktober auf die Trainerbank zurückgekehrt war und den Klubbossen Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge bis zum Saisonende in Sachen Kaderplanung beratend zur Seite steht, erkennt auch im Nachwuchsbereich des Rekordmeisters Handlungsbedarf.

Rajoy verteidigt sein hartes Vorgehen im Katalonienkonflikt

Sonntag, 12. November 2017, 21:47

Madrid | Der spanische Regierungschef Mariano Rajoy verteidigt sein hartes Vorgehen gegen die abgesetzte katalanische Regierung. "Viele werfen mir vor, ich hätte keine politischen Lösungen gesucht. Aber ich bin schon lange in der Politik und Sie können mir glauben: Es gab keine Alternative", sagte Rajoy dem "Handelsblatt" (Montagsausgabe).

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

nachklick_17_11_17

Köln | NACHKLICK 16. - 17. November 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Weil bezeichnet Jamaika-Sondierung als Beitrag zur Politikverdrossenheit. Sparkassen-Präsident Fahrenschon tritt nächste Woche zurück. Nach brutaler Auseinandersetzung im Kölner Hbf - Beschuldigter in Haft. Glosse: Senioren mit der Rikscha spazieren fahren. Am Dom steht ab heute der größte Weihnachtsbaum in Köln. A1 - Falschfahrer verursacht schweren Unfall. Neue Erstausstellung bei 30works - Salvador Ginard mit „Salva“. Fußgängerin von Pkw in Höhenberg erfasst und schwer verletzt. Gut gewappnet gegen Grippe - Sechs Vorbeugungsmaßnahmen und Hausmittel. Deutlich weniger Baugenehmigungen für Wohnungen. Weihnachtsmarkt am Kölner Dom – Der „Markt der Herzen“. Jamaika-Sondierung geht in die Verlängerung. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

marktderherzen_17_11_17

Köln | Der Weihnachtsbaum am Dom steht. Der 28 Meter große Baum ist 70 Jahre alt, hat einen Durchmesser von 78 Zentimeter, kommt aus der Eifel und wiegt rund acht Tonnen. Nach dem Einsatz auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom werden die Tiere des Kölner Zoos ihre Freude an der Rotfichte haben, so der Veranstalter. Der Baum werde dann zersägt und als Futter und Knabberspaß in die Gehege gegeben.

stadtbibchorweiler_CarlVictorDahmen_17_11_17

Köln | Es stehen nur noch einige Arbeiten in der Stadtbibliothek Chorweiler an, dann ist die Sanierung abgeschlossen. Das teilt die Stadt Köln heute mit. Die Möbel müssen aufgebaut, alle Medien wieder eingeräumt und der Ausleihbetrieb auf die Selbstverbuchung umgestellt werden. Um alles ansprechend gestalten zu können, schließt die Stadtteilbibliothek von Montag, 4. Dezember 2017, bis Mittwoch, 10. Januar 2018. Letzter Ausleihtag ist Samstag, 2. Dezember 2017. Am Donnerstag, 11. Januar 2018, wird dann die Eröffnung gefeier.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS