Köln Nachrichten Köln Nachrichten

nachklick_27_10_17

Der Nachrichtenüberblick vom 27. Oktober 2017 aus Köln

Köln | NACHKLICK 26. - 27. Oktober 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Polizei Köln und ADFC bilanzieren: 271 Geisterradler auf vier Rheinbrücken. Erneut.  Skulptur im Rheinpark gestohlen. Lebenswertes Chorweiler – Neugestaltung beginnt mit vorbereitenden Arbeiten. Dirty Dancing Premiere: „Time of my life“ ist und bleibt der letzte Tanz der Saison. Ufa-Chef: Deutsche Sender haben Vorbehalte gegen Hitler-Serie. S6 fährt ab dem 6. November wieder bis nach Köln-Worringen. Forschungsgruppe Wahlen: Union gewinnt - FDP und Linke verlieren. A1: Vollsperrung im Autobahnkreuz Köln-Nord ab heute Abend. B55: 77-jähriger Falschfahrer verursacht zwei Unfälle. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

TÜV Rheinland Akademie Köln schafft 50 zusätzliche Umschulungsplätze

Freitag, 27. Oktober 2017, 16:57

Köln | Das neue Trainingscenter der TÜV Rheinland Akademie Köln in Köln-Ossendorf soll platz für 50 weitere Umschulungs-Teilnehmer geschaffen haben. Das teilt das Unternehmen mit. Der kürzlich beendet Umzung in die Hugo-Eckener-Str. 27, soll die gestiegene Nachfrage nach dem vom Jobcenter oder der Agentur für Arbeit geförderten Umschuldungen dienen. Neben den stark nachgefragten Angeboten wie zum Beispiel den Umschulungen im Bereich Pflege, soll nun auch Weiterbildungen wie etwa zum „Stationshelfer“ oder „Kundenberater“ angeboten werden, erklärt die TÜV Rheinland Akademie. Derzeit befinden sich 90 Teilnehmer in der Altenpflege-Umschulung oder – Erstausbildung und weitere 44 Teilnehmer in gewerblich-technischen und kaufmännischen Umschulungen.

Polizei Köln und ADFC bilanzieren: 271 Geisterradler auf vier Rheinbrücken

Freitag, 27. Oktober 2017, 16:41

Köln | Die Kölner Polizei startete gemeinsam mit dem Verein Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC) am Dienstag eine Aktion gegen Geisterradler. In gemischten Teams haben die Beamten und die Mitglieder des ADFC's auf vier Rheinbrücken, drei Tage lang, Geisterradlerauf die Gefahren aufmerksam gemacht. Insgesamt zählte die Polizei während der Aktion 271 Geisterradler.

Erneut Skulptur im Rheinpark gestohlen

Freitag, 27. Oktober 2017, 15:51

Köln | Nur einen Tag nach der Ankunft eines Nachgusses der Figur „Die Störche“, die im März vergangenen Jahres vermutlich von Metalldieben gestohlen worden war, sollen Unbekannte eine weitere bedeutende Skulptur aus der Grünanlage entwendet haben. Das teilt die Stadt Köln heute mit. Dabei handelt es sich um die Figur „Schreitender“ von Richard Scheibe. Die Stadt Köln hat für Hinweise eine Bolohung von 1.000 Euro ausgesetzt.

Lebenswertes Chorweiler – Neugestaltung beginnt mit vorbereitenden Arbeiten

Freitag, 27. Oktober 2017, 15:20

Köln | In Köln-Chorweiler beginnen in diesen Tagen die Vorarbeiten zur Aufwertung des Stadtteilzentrums. Das teilt die Stadt Köln heute mit. Mit der Planung und baulichen Umgestaltung des Liverpooler und des Pariser Platzes sowie der Lyoner Passage, soll das Zentrum des Stadtteils aufgewertet werden und damit ein neues Gesicht erhalten. Zu den ersten vorbereitenden Arbeiten gehört das Fällen von 111 Bäumen, die aufgrund des für sie ungünstigen Standorts in ihrem Wuchs und ihrer Lebensfähigkeit bereits heute eingeschränkt sind, sagt die Stadt. Im Zuge der Neugestaltung sollen diese durch 179 klimatisch besser angepasste Bäume ersetzt werden.

Duo in Kapuzenpullovern raubt Seniorin in Müngersdorf aus

Freitag, 27. Oktober 2017, 14:52

Köln | Zwei bislang Unbekannte sollen gestern Abend eine 79-jährige Kölnerin in der Wendelinstraße in Müngersdorf zum Hauseingang gefolgt sein und ihr dort ein nicht näher definiertes Spray ins Gesicht gesprüht haben. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Danach sollen die Unbekannten der Frau eine Tasche mit Schmuck und Bargeld entrissen haben.

Dirty Dancing Premiere: „Time of my life“ ist und bleibt der letzte Tanz der Saison

Freitag, 27. Oktober 2017, 12:54

Köln | Am gestrigen Abend ging Köln auf eine kleine Zeitreise. Zurück in die Zeit, wo die bekannte Romanze zwischen Baby und Johnny begann. Es ist der Sommer 1963 im Ferienresort Kellerman's: Liebe, das erste Mal, Tanz, Klassenkonflikte, Familienprobleme und politisches Erwachen: Doch zum Schluss war es wieder die Zeit ihres Lebens. Legendäre Zeilen wie „Ich habe eine Wassermelone getragen“, „Mein Baby gehört zu mir“ oder „Ich tanze immer den letzten Tanz der Saison“ wurden bejubelt und beklatscht. Nach der Vorstellung gab Standing Ovations.

>>> Fotostrecke: Auf dem pinken Teppich von Dirty Dancing

VDA gegen höhere Dienstwagenbesteuerung

Freitag, 27. Oktober 2017, 12:08

Berlin | Der Verband der Automobilindustrie (VDA) fordert im Hinblick auf die Jamaika-Sondierungen, die bestehenden Regelungen beim Mineralölsteuersatz für Dieselautos und bei der Dienstwagenbesteuerung beizubehalten. "Der aktuell geltende Mineralölsteuersatz für Diesel ist allein schon aus Klimaschutzgründen auch im Interesse der Verbraucher gerechtfertigt", sagte ein Sprecher des VDA der "Heilbronner Stimme" (Freitagsausgabe). "Seit Einführung des Mineralölsteuergesetzes im Jahr 1951 - und damit seit rund 65 Jahren - gilt für Diesel ein niedrigerer Mineralölsteuersatz als für Benzin."

Ufa-Chef: Deutsche Sender haben Vorbehalte gegen Hitler-Serie

Freitag, 27. Oktober 2017, 12:05

Berlin | Nico Hofmann, Chef der größten deutschen TV- und Filmproduktionsfirma Ufa, hat nach wie vor Schwierigkeiten, einen deutschen Sender für sein Serienprojekt über das Leben des jungen Adolf Hitler zu finden: "Ich bin da mit meinem Latein allmählich am Ende", sagte er den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgabe). Zwar seien ausländische Partner an dem Thema sehr interessiert, das allein jedoch reiche nicht. Er benötige für dieses Projekt "zwingend einen deutschen Sender".

Bericht: Kaum Widerrufprüfungen im BAMF

Freitag, 27. Oktober 2017, 11:53

Berlin | Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) überprüft nur selten, ob anerkannte Flüchtlinge noch weiter Schutz benötigen. Im laufenden Jahr wurden bis Ende September nur 1.552 Prüffälle entschieden, berichtet die "Welt" (Freitag) unter Berufung auf BAMF-Zahlen. Demnach wurde 317 Mal der Schutzstatus entzogen - darunter 206 Mal der Flüchtlingsschutz.

Bundesbank für Umzug der Bankenaufsicht EBA nach Frankfurt

Freitag, 27. Oktober 2017, 11:48

Frankfurt/Main | Die Deutsche Bundesbank spricht sich für den Umzug der Europäischen Bankaufsichtsbehörde EBA von London nach Frankfurt aus.

Niedersachsen will Offenlegung von Daten im Eier-Skandal

Freitag, 27. Oktober 2017, 11:45

Hannover | Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) hat der Bundesregierung vorgeworfen, die Bevölkerung nach wie vor im Unklaren über das Ausmaß des Fipronil-Skandals zu lassen. "Ich habe überhaupt kein Verständnis für die Geheimniskrämerei des Bundes. Wenn nun Deutschland die Veröffentlichung von Meldungen und Zahlen blockiert, ist das der Skandal nach dem Skandal", sagte der Vorsitzende der Agrarministerkonferenz der "Neuen Osnabrücker Zeitung" (Freitagsausgabe).

Importpreise im September um drei Prozent gestiegen

Freitag, 27. Oktober 2017, 11:42

Wiesbaden | Die Einfuhrpreise sind im September 2017 um 3,0 Prozent höher gewesen als im Vorjahresmonat. Im August 2017 hatte die Jahresveränderungsrate + 2,1 Prozent betragen, im Juli 2017 + 1,9 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Freitag mit. Die Importpreise stiegen im September 2017 gegenüber dem Vormonat um 0,9 Prozent.

S6 fährt ab dem 6. November wieder bis nach Köln-Worringen

Freitag, 27. Oktober 2017, 11:40

Düsseldorf/Köln | Nachdem die Deutsche Bahn (DB) bei mehr als zwei Drittel ihrer Fahrzeuge der Baureihe ET 422 die zusätzlichen Brandschutzmaßnahmen abgeschlossen hat, können ab Montag, 6. November, die Züge der Linie S6 wieder fahrplanmäßig während der Hauptverkehrszeiten von und nach Köln-Worringen fahren. Das teilt die DB heute mit. Bisher endeten die Züge in Köln-Nippes.

Forschungsgruppe Wahlen: Union gewinnt - FDP und Linke verlieren

Freitag, 27. Oktober 2017, 11:04

Berlin | Wenn am nächsten Sonntag bereits wieder ein neuer Bundestag gewählt würde, käme die Union laut einer Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen auf 33 Prozent. Das ist ein Plus von zwei Prozent im Vergleich zum letzten sogenannten ZDF-"Politbarometer". Die SPD bliebe unverändert bei 21 Prozent.

Müller enttäuscht über gescheiterte Air-Berlin-Transfergesellschaft

Freitag, 27. Oktober 2017, 10:58

Berlin | Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) hat sich enttäuscht darüber geäußert, dass eine Transfergesellschaft für alle Air-Berlin-Mitarbeiter gescheitert ist.

Bericht: Jamaika-Parteien wollen Reform der Grunderwerbsteuer

Freitag, 27. Oktober 2017, 10:57

Berlin | Union, FDP und Grüne sind sich nach Angaben der Liberalen bei den Sondierungsgesprächen einig geworden, die Grunderwerbsteuer zu reformieren.

Umfrage: Jugendliche bevorzugen Kommunikation per Messenger oder SMS

Freitag, 27. Oktober 2017, 10:54

Berlin | Junge Deutsche kommunizieren laut einer Umfrage lieber per Messenger oder SMS, statt zu telefonieren. In der Erhebung des Branchenverbands Bitkom gaben 77 Prozent Befragten an, so den Kontakt zu Freunden zu halten. Besonders ältere Jugendliche bevorzugen diese Kommunikationsform.

Bericht: AfD will Führungsspitze um Generalsekretär erweitern

Freitag, 27. Oktober 2017, 10:52

Berlin | Die AfD will ihre Führungsspitze offenbar um einen Generalsekretär erweitern. In der Sitzung des Bundesvorstands am 20. Oktober sei darüber diskutiert worden, den Posten eines Generalsekretärs einzuführen, schreibt das Nachrichtenmagazin Focus unter Berufung auf Parteikreise. Auf dem Bundesparteitag am 2. und 3. Dezember in Hannover solle demnach ein entsprechender Satzungsänderungsantrag gestellt werden.

A1: Vollsperrung im Autobahnkreuz Köln-Nord ab heute Abend

Freitag, 27. Oktober 2017, 10:31

Köln | Ab heute Abend, 22 Uhr, bis voraussichtlich Montagmorgen, 30. Oktober, um 5 Uhr ist die A1 im Autobahnkreuz Köln-Nord in beiden Fahrtrichtungen für den Durchgangsverkehr wegen der Montage zweier Behelfsbrücken vollgesperrt. Die A1 in Fahrtrichtung Dortmund wird bereits ab der Anschlussstelle Köln-Bocklemünd gesperrt. Damit entfällt hier auch die Auffahrt in Fahrtrichtung Dortmund, die bereits ab 20 Uhr geschlossen wird.

B55: 77-jähriger Falschfahrer verursacht zwei Unfälle

Freitag, 27. Oktober 2017, 10:20

Köln | Ein 77-jähriger Falschfahrer habe am Mittwochabend zwei Verkehrsunfälle auf der Bundesstraße 55 im oberbergischen Reichshof verursacht. Bei Bergneustadt fuhr der Mercedesfahrer entgegen der Fahrtrichtung frontal gegen den VW Passat eines 52-Jährigen, sagt die Kölner Polizei. Rettungskräfte mussten beide Verletzten in Krankenhäuser fahren.

Dombret: Banken müssen sich auf unkontrollierten Brexit vorbereiten

Freitag, 27. Oktober 2017, 09:01

Frankfurt/Main | Angesichts der schleppenden Brexit-Verhandlungen fordert die Deutsche Bundesbank die europäische Finanzbranche auf, sich auf einen harten Brexit, einen unkontrollierten EU-Austritt Großbritanniens, vorzubereiten. "Banken und Sparkassen müssen sich auf das schlimmste Szenario vorzubereiten, also ein Scheitern der Austrittsverhandlungen", so Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret im "Focus". Für diesen Fall wäre das Vereinigte Königreich aus Sicht der EU wie ein Drittland zu behandeln.

Grüne werfen Laschet "Deindustrialisierungs-Politik" vor

Freitag, 27. Oktober 2017, 08:58

Berlin | Die Grünen haben den Widerstand von NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) gegen wirksamere Schritte zum Klimaschutz scharf kritisiert. "Klimaschutz bedeutet Arbeitsplatzsicherung. Wir werden diese schwarz-gelbe NRW-Politik, die dort gerade 20.000 Arbeitsplätze in der Windindustrie vernichtet, auf Bundesebene nicht mitmachen", sagte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer der "Rheinischen Post" (Freitagsausgabe).

Jamaika-Sondierung: Vorerst keine Einigung bei Zuwanderung und Klima

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:39

Berlin | In den Sondierungsgesprächen von Union, FDP und Grünen über eine mögliche Jamaika-Koalition ist es am Donnerstag nicht zu einer Einigung bei den Themen Klimaschutz sowie Migrations- und Flüchtlingspolitik gekommen. Das teilte Michael Kellner, Bundesgeschäftsführer der Grünen, am Abend mit. In den Verhandlungen habe er einen "klimapolitischen Zickzackkurs" erlebt, "der keine Grundlage für die nächsten vier Jahre" sein könne, kritisierte er.

Merkel gratuliert Neuseelands neuer Premierministerin Ardern

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 21:16

Berlin | Bundeskanzlerin Angela Merkel hat der neuen Premierministerin von Neuseeland, Jacinda Ardern, zu ihrem Amtsantritt gratuliert. "Deutschland und Neuseeland verbinden ausgezeichnete Beziehungen", so Merkel am Donnerstag.

Mittelstandspräsident will Digitalministerium von künftiger Regierung

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 17:36

Berlin | Der Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), Mario Ohoven, hat von der neuen Regierung ein Digitalministerium gefordert. "Die Unternehmen brauchen auf dem Weg in die digitale Zukunft ein solches Zukunftsministerium als einheitlichen Ansprechpartner", sagte Ohoven am Donnerstag. Deutschland sei in Teilbereichen der Digitalisierung auf dem Niveau eines Schwellenlandes.

Berichte über Prostitution von Flüchtlingen: Högl will Aufklärung

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 17:35

Berlin | Nach Anschuldigungen gegen Berliner Wachleute, dass sie Flüchtlinge zur Prostitution vermittelt hätten, hat die Berliner SPD-Bundestagsabgeordnete Eva Högl Aufklärung gefordert: "Prostitution unter Ausnutzung einer Notlage darf in unserer Gesellschaft keinen Platz haben. Daher muss der Verdacht einer organisierten Prostitution in Berliner Flüchtlingsunterkünften ernst genommen und mit Nachdruck aufgeklärt werden", sagte die Innenexpertin der SPD den Zeitungen des "Redaktionsnetzwerks Deutschland" (Freitag). "Die eingeleiteten Maßnahmen der zuständigen Behörden auf Landesebene sind zu begrüßen", so Högl weiter.

Katalanischer Regierungschef schließt Neuwahl aus

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 17:34

Barcelona| Der katalanische Regierungschef Carles Puigdemont hat eine Neuwahl ausgeschlossen. Die Zentralregierung in Madrid habe keine ausreichenden Garantien gegeben, dass die angekündigten Zwangsmaßnahmen gegen die Regionalregierung im Falle einer Neuwahl ausgesetzt würden, sagte Puigdemont am Donnerstag in Barcelona. Madrid verhinderte eine Einigung, kritisierte er.

Musical Dome – Baby und Johnny sind zurück in Köln

Donnerstag, 26. Oktober 2017, 17:14

Köln | Dirty Dancing gilt als einer der aufregendsten Tanzfilme aller Zeiten. Die Bühnenshow des Kinohits hat weltweit schon mehr als acht Millionen Besucher begeistert – allein 500.000 Zuschauer waren auf der letzten Tournee 2014/15. Jetzt kehrt Dirty Dancing zurück. Neben den Orginal-Filmsongs wie „Time of my life“ oder „Do you love me“ begleiten über fünfzig weitere Titel die ersten Blicke, Annäherungsversuche und Berührungen zwischen dem attraktiven Tänzer Johnny Castle und der naiven Teenagerin Frances „Baby“ Houseman. Die 28 Darsteller tanzen zu Mambo, Merengue und kubanischen Rhythmen, werden zu Animateuren, Kellnern und Hotelgästen und versetzten das Publikum mitten in die weltbekannte Lieblingsgeschichte, mitten in den Sommer 1963 ins Fereinresort Kellerman's. Im Interview mit report-K spricht Regisseur Alex Balga. Zu sehen sind auch zwei Ausschnitte aus dem Musical. Report-K sprach vorab auch mit den beiden Hauptdarsteller Anna-Louise Weihrauch (Baby) und Máté Gyenei (Jonny).

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

nachklick_21_11_17

Köln | NACHKLICK 20. - 21 November 2017, 18-18 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt |Kellerbrand – Kölner Feuerwehr in der Bremerstraße im Einsatz. „Die Rache von Melaten“: Das Divertissementchen 2018 sorgt sich um die Tradition. Fahndung - Unbekannter zieht 21-Jährigem Rasierklinge durchs Gesicht. Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum eröffnet am Freitag. NRW-Verfassungsgericht kippt 2,5-Prozenthürde. Anti-Terror-Razzien in mehreren Bundesländern. Forsa: FDP kann von Ausstieg nicht profitieren. Feuerwehrmann bei Einsatz auf der A3 schwer verletzt. Merkel will Neuwahlen - und wieder antreten. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

koelnischesstadtmuseum_14_09_17

Köln | Wegen der Sanierung der Dauerausstellung und der Umbauphase im Sonderausstellungsbereich nach dem Ende der Ausstellung „Konrad der Große. Die Adenauerzeit in Köln 1917 – 1933“ bleibt das Kölnische Stadtmuseum von Dienstag, 21. November, bis Freitag, 15. Dezember, für den Besucherverkehr geschlossen. Vom 23. bis zum 25. November 2017 findet im Stadtmuseum die Geigenauktion des Auktionshaus Bongartz statt. Ab Samstag, 16. Dezember, zeigt das Kölnische Stadtmuseum parallel zwei Sonderausstellungen, die politische Ereignisse im öffentlichen Raum dokumentieren: „Trotzdem Alaaf! Kölner Rosenmontag 1991 + 2017“ und „Karin Richert: Im Rechten Licht“. Sie sind bis 25. März 2018 zu sehen.

nachklick_20_11_17

Köln | NACHKLICK 20. November 2017, 0-16 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 16 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Bundespräsident redet Parteien ins Gewissen - nach Statement um 14 Uhr. Jamaika-Sondierung platzt – Stimmen aus der Kölner Wirtschaft. Lebensgefahr - 14-Jähriger in Bayenthal von Pkw erfasst. Kölnbäder startet Online-Verkauf für den ersten Kursblock 2018. Das neue Musical- und Bühnenprogramm in Köln. Das Wochenende der Kölner Karnevalisten - Ehrungen, Sessionseröffnungen, Bälle. Kölner Haie trennen sich von Cheftrainer Cory Clouston - Peter Draisaitl ist neuer Headcoach des KEC. Radfahrer stirbt bei Kollision mit Lkw in Regensburg. Mugabe verweigert in TV-Ansprache Rücktritt. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS