Köln Nachrichten Köln Nachrichten

nachklick_04_10_17

Der Nachrichtenüberblick vom 4. Oktober 2017 aus Köln

Köln | NACHKLICK 3. - 4. Oktober 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | NRW-Grünen-Chef Lehmann will sich auf Bundespolitik konzentrieren. Umfrage: Mehrheit will Jamaika-Koalition. Zeugensuche nach Unfallflucht auf dem Melatengürtel. Kartoffelfest am 8. Oktober 2017 auf dem Krewelshof Lohmar. Zahl der Verfahren zur Kindeswohlgefährdung 2016 gestiegen. Chemie-Nobelpreis für Entwickler der Kryo-Elektronenmikroskopie. Wissenschaftler entdecken Methylchlorid im All - Freon-40 kein Indikator für Leben. Übungsräumung im City Center Köln-Chorweiler. Lisa Gerlach und Thomas Hegenbarth treten aus der Piratenpartei aus. Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr. Bericht: LKA Berlin löscht falsche Daten von G20-Journalisten. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

Zeugensuche nach Unfallflucht auf dem Melatengürtel

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 16:25
Köln | Ein Autofahrer hat am Montagmorgen, 2. Oktober, beim Abbiegen auf dem Melatengürtel in Köln-Ehrenfeld eine 22-jährigen Fahrradfahrer erfasst und dabei verletzt. Der Unfallverursacher soll kurz an und fuhr dann weiter gefahren sein, ohne sich um den auf dem Boden liegenden 22-Jährigen zu kümmern. Die Polizei Köln sucht Zeugen.

Kartoffelfest am 8. Oktober 2017 auf dem Krewelshof Lohmar

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 16:07
Köln | „Alles Tolle von der Knolle“ heißt es am Sonntag 8. Oktober 2017 beim Knollenfest auf dem Lohmarer Krewelshof bei Köln: Beim ganztägigen Familienfest dreht sich alles rund um die Kartoffel. Der Krewelshof greift die Vielseitigkeit der Kartoffel in der Küche auf und bietet zum Knollenfest frisch zubereitete Kartoffelspezialitäten an. Dazu gibt es auch Wiesn Bier. Ob für den kleinen Hunger die Reibekuchen an der Außengastronomie oder für den großen Appetit Kartoffelauflauf oder Kartoffelsuppe im Hof-Café - es ist für alle etwas dabei.

Rhein-Antik - Antik-, Kunst- und Designmarkt in Köln am 7. und 8. Oktober

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 16:04

Köln | Am Samstag und Sonntag 7. und 8. Oktober 2017 findet der Antik-, Kunst- und Designmarkt „Rhein-Antik“ wieder vor dem Schokoladenmuseum in Köln statt. Händler aus Deutschland und dem benachbarten Ausland präsentieren dort ihr Warenangebot.

15. Kölner Afrika-Film-Festivals: Zum Schluss zwei Publikumspreise

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 15:55
Köln | „Shepherds and Burchers“ wurde vom Publikum zum besten Spielfilm des gekürt. Er soll demnächst unter dem Titel „Im Todestrakt“ ausgestrahlt werden. Als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde „Skulls of my people“ über den Genozid deutscher Truppen an Heroro und Nama um 1905 im heutigen Namibia. Beide Filme wurden in Südafrika produziert.

Aigner will Obergrenze ohne "Hintertürchen"

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 13:45

München | Wenige Tage vor den unionsinternen Sondierungen über die Aufnahme von Koalitionsgesprächen hat die stellvertretende bayerische Ministerpräsidentin Ilse Aigner (CSU) die Forderungen ihrer Partei präzisiert. Eine fixe Obergrenze von 200.000 müsse festgeschrieben werden, "damit keine Hintertürchen offen bleiben oder Unklarheiten entstehen", sagte Aigner der "Zeit". Die CSU-Politikerin trat damit dem Eindruck entgegen, die CSU könne sich die Obergrenze im Rahmen einer europäischen Regelung der Asylpolitik abverhandeln lassen.

Streamingdienst DAZN zeigt ab kommender Saison Europa League

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 13:43

London | Der Streamingdienst DAZN hat sich für die drei kommenden Saisons die Pay-TV-Rechte für Deutschland und Österreich an sämtlichen Spielen der Europa League gesichert.

NRW-Grünen-Chef Lehmann will sich auf Bundespolitik konzentrieren

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 13:02

Düsseldorf | Der Landesvorsitzende der nordrhein-westfälischen Grünen, Sven Lehmann, hat seinen Rückzug von der Spitze des Landesverbands angekündigt. "Nach zwölf Jahren im Landesvorstand ist im nächsten Jahr Zeit für einen Wechsel. Deswegen stelle ich im Januar mein Amt als Vorsitzender zur Verfügung", sagte Lehmann dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Donnerstagsausgabe).

Umfrage: Mehrheit will Jamaika-Koalition

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:40

Berlin | Eine Mehrheit von 57 Prozent der Bundesbürger setzt laut einer Umfrage nach der Bundestagswahl auf ein Regierungsbündnis aus Union, FDP und Grünen. In der Erhebung des Forsa-Instituts im Auftrag des Magazins "Stern" gaben nur noch 26 Prozent der Befragten an, eine Fortsetzung der Großen Koalition aus CDU/CSU und SPD zu wollen - im August waren es noch 54 Prozent. Präferiert wird ein Jamaika-Bündnis vor allem von den Wählern der Grünen (84 Prozent) und der FDP (81 Prozent), aber auch von 58 Prozent der Unionsanhänger.

Zahl der Verfahren zur Kindeswohlgefährdung 2016 gestiegen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:34

Wiesbaden | Die Jugendämter in Deutschland haben im Jahr 2016 rund 136.900 Verfahren zur Einschätzung der Gefährdung des Kindeswohls durchgeführt: Dies bedeutet einen Anstieg um 5,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Mittwoch mit. Von allen Verfahren bewerteten die Jugendämter 21.600 eindeutig als Kindeswohlgefährdungen ("akute Kindeswohlgefährdung"). Hier gab es gegenüber 2015 einen Anstieg um 3,7 Prozent.

Grüne machen Druck bei Koalitionsverhandlungen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:32

Berlin | Robert Habeck, stellvertretender Ministerpräsident in der Jamaika-Koalition in Schleswig-Holstein, drängt auf mehr Tempo bei der Regierungsbildung im Bund. "Dass die Union nach einer Wahlniederlage eine gewisse Zeit braucht, um sich zu sortieren, ist nachvollziehbar, aber dass Kanzleramtschef Peter Altmaier sagt, die Bildung einer neuen Regierung könne bis ins nächste Jahr dauern, finde ich verantwortungslos", sagte Habeck, der auch der Sondierungsgruppe der Grünen angehört, dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe). Eine geschäftsführende Regierung habe keine Prokura, politische Initiativen voranzubringen, es herrsche quasi Stillstand.

Chemie-Nobelpreis für Entwickler der Kryo-Elektronenmikroskopie

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:31

Stockholm | Der Nobelpreis für Chemie geht in diesem Jahr an den Schweizer Jacques Dubochet, den deutsch-amerikanischen Biophysiker Joachim Frank und den britischen Struktur- und Molekularbiologen Richard Henderson. Das teilte die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften am Mittwoch in Stockholm mit. Sie wurden für die Entwicklung der Kryo-Elektronenmikroskopie für spezielle Anwendungen ausgewählt.

Weiterer Abgeordneter verlässt AfD-Bundestagsfraktion

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:30

Berlin | Der AfD-Bundestagsabgeordnete Mario Mieruch verlässt seine Fraktion mit sofortiger Wirkung. Das berichtet "Bild" in seiner Donnerstagsausgabe. Mieruch, der im Parlament mit der bereits vor neun Tagen aus der Fraktion ausgetretenen Frauke Petry eine Gruppe bilden könnte, begründete seinen Schritt in der "Bild" mit der bis heute nicht erfolgten Abgrenzung der Partei vom äußersten rechten Flügel um den Thüringer AfD-Landesvorsitzenden Björn Höcke.

Wissenschaftler entdecken Methylchlorid im All - Freon-40 kein Indikator für Leben

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 12:13

Köln | Ein Forschungsteam mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern unter anderem aus Cambridge/Massachusetts, Kopenhagen und Köln hat erstmals eine signifikante Konzentration von Freon-40 in einem etwa 400 Lichtjahre entfernten jungen Sternensystem nachgewiesen. Das teilt die Universität zu Köln heute mit. Als Datengrundlage dienten die hochauflösenden Aufnahmen der ALMA-Radioteleskope in der chilenischen Atacama-Wüste sowie Daten des Massenspektrometers ROSINA von der Weltraummission Rosetta.

Köln/Bonn Flughafen – Erstflug in die marokkanische Hafenstadt Agadir gestartet

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 11:02

Köln | Am vergangenen Montag, 2. Oktober, ging es für die Passagiere der marokkanischen Lowcost-Airline Air Arabia Maroc vor der kalten Jahreszeit nochmal in die Sonne: Am späten Montagabend hob der Airbus A320 am Köln Bonn Airport ab zum Erstflug Richtung Agadir. Zweimal wöchentlich, immer montags und samstags, geht es künftig in die modernste Stadt Marokkos, die vor allem für ihre Strände bekannt ist.

Kundenzentrum Chorweiler zwei Tage geschlossen

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 10:50

Köln | Das Kundenzentrum Chorweiler zieht vom Athener Ring 5 zurück an die ursprüngliche Adresse am Pariser Platz 1 in Köln-Chorweiler. Dort sind die Räumlichkeiten in den letzten Monaten komplett saniert und mit neuen Möbeln ausgestattet worden. Wegen des bevorstehenden Umzugs bleibt das Kundenzentrum am Montag, 9. Oktober, und Dienstag, 10. Oktober 2017, für den Kundenverkehr geschlossen. Ab Mittwoch, 11. Oktober 2017, steht das Kundenzentrum Chorweiler den Bürgerinnen und Bürgern wieder auf der 1. Etage des Bezirksrathauses, Pariser Platz 1, 50765 Köln, zur Verfügung. Bürgerinnen und Bürger können an diesen beiden Tagen auf die Kundenzentren in den an anderen Stadtteilen ausweichen. Grundsätzlich können sie dort alle Dienstleistungen erhalten, bis auf Auskünfte zu laufenden Anträgen im Bereich Führerschein

Übungsräumung im City Center Köln-Chorweiler

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 10:45

Köln | Mit Absprache der Kölner Polizei und der Kölner Feuerwehr, hat das City Center in Chorweiler am heutigen Mittwochmorgen eine ihrer regelmäßigen Räumungsübungen durchgeführt. Um 9:37 Uhr ertönte über die Lautsprecher des Centers, für alle deutlich hörbar, die Räumungsdurchsage mit der Aufforderung das Center aufgrund einer Betriebsstörung zu verlassen. Die Räumung soll nach Plan abgelaufen sein, sodass das City-Center innerhalb von zehn Minuten vollständig geräumt war.

Lisa Gerlach und Thomas Hegenbarth treten aus der Piratenpartei aus

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 10:24

Köln | Mit sofortiger Wirkung treten die Ratsmitglieder Thomas Hegenbarth und Lisa Gerlach aus der Piratenpartei aus. Das teilten die Kölner Piraten am gestrigen Dienstag mit. Als parteilose Ratsmitglieder wollen sie zunächst unter dem bisherigen Namen "Piratengruppe" ihre Ratsarbeit fortsetzen. „Wir können den Piraten dankbar sein das sie gewisse Themen wie die Netzpolitik in den Focus der politischen Öffentlichkeit gehoben haben“, veröffentlichte Hegenbarth gestern auf seiner Facebook-Seite.

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

Mittwoch, 4. Oktober 2017, 10:01

Köln | Die Kölner liebten Trude Herr , obwohl – oder weil – sie bei den Oberen immer wieder aneckte, ob als Schauspielerin, Schlagersängerin, Büttenrednerin oder Theaterbesitzerin. Mit einer Hommage an eine eigenwillige Persönlichkeit eröffnete jetzt das Theater im Bauturm die neue Spielzeit.

Studie: Bevölkerung in Deutschland wächst bis 2035 auf über 83 Millionen

Dienstag, 3. Oktober 2017, 22:06

Berlin | Die Bevölkerung in Deutschland wird bis zum Jahr 2035 auf mehr als 83,1 Millionen Menschen anwachsen, rund eine Million mehr als im Jahr 2015. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Kölner Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW), über die die Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Dienstag) berichten. "Der lange erwartete Bevölkerungsrückgang in Deutschland bleibt in den kommenden beiden Dekaden offensichtlich aus", schreiben die Forscher.

Bericht: LKA Berlin löscht falsche Daten von G20-Journalisten

Dienstag, 3. Oktober 2017, 22:03

Berlin | In der Affäre um den Entzug von Akkreditierungen von Journalisten beim G20-Gipfel in Hamburg hat das Berliner Landeskriminalamt offenbar rechtswidrig mehrere Datensätze über einen der betroffenen Journalisten gelöscht. Das berichtet das ARD-"Hauptstadtstudio" unter Berufung auf einen Berliner Fotografen. Dieser hatte zunächst vom BKA und anschließend vom Berliner LKA Auskunft über gespeicherte Daten gefordert.

Physik-Nobelpreis geht an drei Gravitationswellenforscher

Dienstag, 3. Oktober 2017, 22:01

Stockholm | Der Nobelpreis für Physik geht in diesem Jahr an die US-Gravitationswellenforscher Rainer Weiss, Barry Barish und Kip Thorne. Das teilte die Königlich Schwedische Akademie der Wissenschaften am Dienstag in Stockholm mit. Sie wurden für ihren Beitrag zum LIGO-Projekt ausgewählt, mit dessen Hilfe erstmals Gravitationswellen nachgewiesen wurden.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

reker_attentat_17102015c

Köln | 17 Menschen wurden von Ministerin Ina Scharrenbach mit der Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen ausgezeichnet. Darunter die Retter und Couragierten beim Attentat auf die damalige Oberbürgermeisterkandidatin und heutige Oberbürgermeisterin Henriette Reker. Es sind Martin Bachmann, Roland Schüler und Marliese Berthmann aus Köln sowie Florian Kröger aus Pulheim und Matthias Krings aus Wesseling.

Volksgarten-Eis_18117_articleimage

Köln | An vielen Stellen im Stadtgebiet haben sich bereits auf den Wasserflächen dünne und nicht tragfähige Eissichten gebildet. Die Stadt Köln warnt ausdrücklich vor dem Betreten von diesen zugefrorenen Wasserflächen. Auch auf dem Fühlinger See hat sich bereits eine dünne geschlossene Eisdecke gebildet. Um die Sicherheit der aktiven Sportler nicht zu gefährden, wird der Trainingsbetrieb für Ruderer, Kanuten und Wassersportler ab sofort eingestellt. Für Taucher gilt bis auf Weiteres ein Tauchverbot. Ein Verstoß gegen das Tauchverbot kann mit einer Geldbuße bis zu 500 Euro geahndet werden, betont die Stadt. Die Einstellung des Trainingsbetriebs und das Tauchverbot gelten bis auf Widerruf. Die Verwaltung des Fühlinger Sees in formiert Vereine und die Öffentlichkeit, sobald der See wieder freigegeben werden kann.

rheinenergie_nachtflug_pixabay_23022018

Köln | Kontrollflug über Köln. Für das Kölner Fernwärmenetz. Heute Nacht ab 21:00 Uhr lässt die Kölner Rheinenergie ein Spezialflugzeug ihr Fernwärmenetz abfliegen. Mit Infrarot-Technik wird der Zustand der Fernwärmeleitungen und die Dämmeigenschaften erkundet werden. Zudem will man eventuelle Betriebsstörungen erkennen. Der Flieger kann nur Nachts arbeiten, um den Flugverkehr am Köln/Bonner Flughafen nicht zu stören.

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN