Köln Nachrichten Köln Nachrichten

nachklick_07_12_17

Der Nachrichtenüberblick vom 7. Dezember 2017 aus Köln

Köln | NACHKLICK 6. - 7. Dezember 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Schulz wirbt auf Parteitag für Erneuerung der SPD. Hochschulradio Kölncampus - Einweihung des neuen Senders. Zahl der Verkehrstoten sinkt weiter. Karnevalsverband kritisiert Kosten für Sicherheitsmaßnahmen. Seltene Tatarische Sandboas im Kölner Zoo geboren. Kölner Schmuck- und Edelsteintage am Wochenende in Köln. City-Center Köln-Chorweiler eröffnet ersten Kia Pop-Up-Store. Hamas ruft nach Trumps Jerusalem-Entscheidung zu Aufstand auf. Blaue Funken müssen nach Aschermittwoch neuen Tanzoffizier suchen. US-Präsident erkennt Jerusalem als israelische Hauptstadt an. Fahrplanwechsel 2017 – KVB verstärkt vor allem Busverkehr. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

Hochschulradio Kölncampus - Einweihung des neuen Senders

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:40
Köln | Das Hochschulradio Kölncampus ist umgezogen. Nachdem am alten Standort unerwartet Schimmel entdeckt wurde, hat das Hochschulradio sein neues zu Hause nun in Köln-Lindentahl, An St. Laurentius, gefunden. Das Team von Kölncampus scheint allerdings mehr als nur zufrieden zu sein, denn die neuen Räumlichkeiten bieten nicht nur viel mehr Möglichkeiten, sondern vor allem mehr Platz. Report-K besucht Kölncampus am heutigen Donnerstag am neuen Standort, bei der offiziellen Eröffnungsfeier.

Heroin in Feuerlöschern geschmuggelt

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:26

Köln | Die Kölner Polizei und das Zollfahndungsamt Essen vollstreckten am gestrigen Nikolaustag mehrere Durchsuchungsbeschlüsse und Haftbefehle. Vier Männer nahm die Polizei fest und wirft ihnen Schmuggel mit heroinbefüllten Feuerlöschern nach Österreich, Deutschland und die Niederlande vor.

Verbraucherschützer fordern Liberalisierung des Taximarkts

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:09

Berlin | Der Chef des Verbraucherzentrale Bundesverbands (VZBV), Klaus Müller, hat sich für eine Liberalisierung des deutschen Taximarkts ausgesprochen. "Der Rechtsrahmen für die Personenbeförderung muss flexibler und innovativer werden. Moderne attraktive Mobilitätsdienstleistungen dürfen Verbrauchern nicht verwehrt werden", sagte Müller dem "Handelsblatt" (Freitagsausgabe).

Flüchtlingsstreit: EU verklagt Tschechien, Ungarn und Polen

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:08

Brüssel | Die Europäische Kommission hat am Donnerstag beschlossen, gegen Tschechien, Ungarn und Polen im Streit über die Umverteilung von Flüchtlingen Klage am Gerichtshof der Europäischen Union einzulegen.

Zahl der Verkehrstoten sinkt weiter

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:06

Wiesbaden | Die Zahl der Verkehrstoten in Deutschland wird im Jahr 2017 voraussichtlich den niedrigsten Stand seit Bestehen der Bundesrepublik erreichen: Die Zahl der Getöteten im Straßenverkehr dürfte voraussichtlich um ein Prozent auf rund 3.170 sinken, teilte das Statistische Bundesamt (Destatis) am Donnerstag nach Schätzungen mit, die auf Daten von Januar bis September 2017 basieren.

FC St. Pauli entlässt Cheftrainer Janßen

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16:03

Hamburg | Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat Cheftrainer Olaf Janßen am Mittwoch mit sofortiger Wirkung von seinen Aufgaben entbunden. Das teilte der Verein am Donnerstagmorgen mit. Auch Co-Trainer Patrick Glöckner wurde mit sofortiger Wirkung freigestellt.

Karnevalsverband kritisiert Kosten für Sicherheitsmaßnahmen

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 15:23

Köln | Der Bund Deutscher Karneval (BDK) hat die Behörden aufgefordert, die Kosten für Antiterrormaßnahmen bei Karnevalsveranstaltungen zu übernehmen. "Die Terrorabwehr ist Sache des Staates und nicht eines Karnevalsvereins, der zufällig Ausrichter ist", sagte BDK-Präsident Klaus-Ludwig Fess der "Welt" (Freitagsausgabe). So könne es zum Beispiel nicht sein, dass Veranstalter dazu aufgefordert würden, an neuralgischen Punkten Lkw-Sperren einzurichten.

Seltene Tatarische Sandboas im Kölner Zoo geboren

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 14:08

Köln | Neun Tatarische Sandboas (Eryx tataricus) sind im Sommer im Terrarium des Zoos geschlüpft, wie der Kölner Zoo heute mitteilt. Männliche Tiere sollen eine Länge von bis zu 75 Zentimeter erreichen können. Weibliche Tiere können fast doppelt so lang werden. Das Verbreitungsgebiet in freier Wildbahn reicht vom Iran bis in die Mongolei und an die chinesische Grenze. Der Bestand der Tatarischen Sandboa ist vor allem in der Mongolei durch Lebensraumzerstörung gefährdet.

Kölner Schmuck- und Edelsteintage am Wochenende in Köln

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 13:52

Köln | Am kommenden Wochenende finden in Köln wieder die Edelsteintage statt. Eine ideale Verbindung für Kölns Gäste. Die verschiedenen Weihnachtsmärkte in Köln besuchen und gleichzeitig die Schmuck- und Edelsteintage im Kölner Gürzenich besuchen. Auf den Weihnachtsmärkten glitzert und funkelt es. Im Gürzenich in der Kölner Altstadt funkelt und glitzert es ebenfalls an den Ständen mit Edelsteinen und Schmuck. Am zweiten Advents-Wochenende sind über fünfzig Aussteller auf der Messe vertreten.

Zeugensuche – Raubüberfall auf Fahrrad in Holweide

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 12:55

Köln | Ein bislang unbekannter Radfahrer soll am frühen Mittwochnachmittag, 6. Dezember, eine 27-jährige Fußgängerin an der Bergisch Gladbacher Straße in Köln-Holweide beraubt haben. Das teilt die Kölner Polizei heute mit. Bei der Tatausführung gegen 13:50 Uhr soll der Flüchtige eine schwarze Mütze und eine dunkle Jacke getragen haben.

Kölner Polizei sucht mit Foto nach Kreditkarten-Betrüger

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 12:46

Köln | Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach einem derzeit noch unbekannten Mann. Dem Gesuchten werde vorgeworfen, mit einer gestohlenen Kreditkarte hohe Bargeldsummen abgehoben zu haben. Die Kripo Köln sucht dringend Zeugen.

Tintoretto-Ausstellung im Wallraf-Richartz-Museum verzeichnet 50.000 Besucher

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 12:37

Köln | Im Oktober startete das Wallraf-Richartz-Museum mit „Tintoretto – A Star was Born“ die Ausstellung zum 500. Geburtstag des italienischen Malergenies. Neun Wochen später, sollen bereits mehr als 50.000 Kunstinteressierte die Jubiläumsschau gesehen haben. „Wir sind sehr zufrieden, wie toll diese großartige Sonderausstellung vom Publikum angenommen wird“, freut sich Museumsdirektor Marcus Dekiert und erläutert: „Die Besucher reisen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Europa an. Vor allem viele Italiener kommen ins Wallraf, um mit uns diesen wunderbaren, venezianischen Maler zu feiern.“

Landesregierung fördert Gründungen mit bis zu 240.000 Euro

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 12:23

Düsseldorf | Der Förderwettbewerb „Start-Up-Hochschul-Ausgründungen“ geht in die sechste Runde: Bis zum 29. März 2018 können sich Hochschulabsolventen und Wissenschaftler bewerben, die ein Unternehmen gründen wollen. Die Gewinner werden mit bis zu 240.000 Euro aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und des Landes unterstützt.

Schulz wirbt auf Parteitag für Erneuerung der SPD

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 12:17

Berlin | SPD-Chef Martin Schulz hat sich zum Auftakt des Parteitags in Berlin für das schlechte Abschneiden der SPD bei der Bundestagswahl entschuldigt und für die Erneuerung seiner Partei geworben. "Wir müssen die letzten 20 Jahre schonungslos aufarbeiten. Unser größtes Problem ist, dass wir unser klares Profil verloren haben", sagte Schulz am Donnerstagmittag in Berlin.

City-Center Köln-Chorweiler eröffnet ersten Kia Pop-Up-Store

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 12:05

Köln | Im City-Center Köln-Chorweiler hat der Kia- und Ssangyong-Händler Autohaus Bekirovski einen „Kia-In-Store“ eröffnet. Auf 72 Quadratmetern Fläche präsentiert der Store vorerst für vier Monate stets zwei Fahrzeuge, typischerweise im A, B und C-Segment, wie Geschäftsführer Bajram Bekirovski sagt, also Picanto, Rio und Stonic.

Industriestraße - Engpass wegen Schilderarbeiten in Richtung Köln-Fühlingen

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 11:53

Köln | Am Freitag, 8. Dezember, steht auf der Industriestraße in Köln-Niehl zwischen Niehler Ei und Emdener Straße in Fahrtrichtung Fühlingen/Chorweiler abschnittsweise nur einer der drei Fahrstreifen zur Verfügung. Zwischen 8 und 15 Uhr wird hier neue Überkopfbeschilderung montiert.

Studieninfotag an der Rheinischen Fachhochschule Köln am 16. Dezember 2017

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 11:44

Köln | Im Vorfeld eines Studiums stellen sich Studieninteressierte viele Fragen: Welche Studiengänge und -formen gibt es? Wie sehen die Inhalte eines Studiums aus? Gibt es Studienkosten? Welche Zulassungsverfahren und Bewerbungsfristen sind an einen bestimmten Studiengang geknüpft? Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) lädt Interessierte ein zu einem Studieninformationstag in weihnachtlicher Atmosphäre am 16. Dezember. Studierende erhalten die Möglichkeit, die Hochschule kennenzulernen und Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Ihre Türen öffnet die RFH in der Zeit von 11 bis 13 Uhr im RFH-Hauptgebäude, Schaevenstraße 1a-b, 50676 Köln.

Hamas ruft nach Trumps Jerusalem-Entscheidung zu Aufstand auf

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 10:51

Gaza | Nach der Entscheidung von US-Präsident Donald Trump, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, hat der Anführer der militanten palästinensischen Hamas zu einer neuen Intifada aufgerufen. Hamas-Anführer Ismail Haniya sprach am Donnerstag in einer Rede von einer "Kriegserklärung" der USA. Als Intifada werden bisher zwei palästinensische Aufstände gegen Israel bezeichnet.

Drago Vukovic kehrt zum VfL Gummersbach zurück

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 00:52

Gummersbach | Mit Rückraumspieler Drago Vukovic hat der VfL Gummersbach die erste Neuverpflichtung für die kommende Spielzeit 2018/19 perfekt gemacht. Für den Kroaten ist es die Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte. Nach vier Jahren beim TuS N-Lübbecke und drei Jahren in Berlin wird der 34-Jährige die Füchse zum Saisonende verlassen und nach sieben Jahren erstmals wieder das Trikot des VfL Gummersbach überstreifen.

Käufer von "Salvator Mundi" ist Prinz aus Saudi-Arabien

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 00:46

New York | Der unbekannte Bieter, der im November Leonardo da Vincis Gemälde Salvator mundi für rund 450 Millionen US-Dollar ersteigert hat, soll ein Prinz aus Saudi-Arabien sein. Das berichtet die New York Times. Der Prinz sei in der Öffentlichkeit wenig bekannt, aber ein Freund des saudischen Thronfolgers, schreibt die Zeitung in ihrer Donnerstagsausgabe.

Blaue Funken müssen nach Aschermittwoch neuen Tanzoffizier suchen

Donnerstag, 7. Dezember 2017, 00:31

Köln | Die Blauen Funken Köln werden nach Aschermittwoch auf die Suche nach einem neuen Tanzoffizier gehen müssen. Denn Nicolas Bennerscheid erklärte, dass er nur noch eine Session tanzt und die ist nicht sehr lange.

Champions League: Dortmund und Leipzig verlieren

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 22:45

Madrid | In der Champions League hat Borussia Dortmund gegen Real Madrid mit 2:3 verloren, Leipzig verlor zeitgleich 1:2 gegen Istanbul. Beide deutschen Mannschaften müssen sich damit mit der Europa League begnügen. In Madrid erzielte Borja Mayoral in der 9. Spielminute das erste Tor der Partie für die Gastgeber.

Fall Jalloh: Staatsanwalt geht von Vertuschungstat aus

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:33

Dessau-Roßlau | Im Fall des Asylbewerbers Oury Jalloh, der vor 13 Jahren in einer Dessauer Polizeizelle ums Leben gekommen ist, gibt es eine spektakuläre Wende. Das berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung" (Donnerstagsausgabe). So hat der Leitende Dessauer Oberstaatsanwalt Folker Bittmann in einem Vermerk vom 4. April 2017 nicht nur die Unfall-These verworfen, nach der sich Jalloh im Alkoholrausch selbst verbrannt hat.

Bericht: EU steht kurz vor Handelspakt mit Südamerika

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:23

München | Die EU steht kurz vor dem Abschluss eines Handelspakts mit Brasilien und drei anderen Staaten Südamerikas, der etwa 800 Millionen Konsumenten umfassen würde. Das Mercosur-Abkommen soll vor allem den Export von Industriegütern und Lebensmitteln anfachen, könnte aber den Schutz der Verbraucher schwächen. Das geht aus hunderten Seiten Verhandlungstexten hervor, über die die "Süddeutsche Zeitung" berichtet.

Lottozahlen vom Mittwoch (06.12.2017)

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:07

Saarbrücken | In der Mittwochs-Ausspielung von "6 aus 49" des Deutschen Lotto- und Totoblocks wurden am Abend die Lottozahlen gezogen. Sie lauten 11, 18, 19, 29, 35, 43, die Superzahl ist die 9. Der Gewinnzahlenblock im "Spiel77" lautet 3897842. Im Spiel "Super 6" wurde der Zahlenblock 318123 gezogen. Diese Angaben sind ohne Gewähr.

Bericht: Vietnamesische Botschaft in Berliner Entführung verstrickt

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 21:04

Berlin | Im Fall des im Sommer in Berlin entführten Vietnamesen deuten neue Beweise auf Hintermänner in der vietnamesischen Botschaft hin. Nach Recherchen von der "Süddeutscher Zeitung", NDR und WDR fuhr das Auto, in dem der vietnamesische Ex-Politiker Trinh Xuan Thanh entführt wurde, direkt dorthin. Geheimdienstler hatten den 51-Jährigen und eine Begleiterin am 23. Juli auf offener Straße gekidnappt und in einen Minibus gezerrt.

US-Präsident erkennt Jerusalem als israelische Hauptstadt an

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 20:58

Washington | US-Präsident Donald Trump erkennt Jerusalem als israelische Hauptstadt an. Das sagte er am Mittwoch in Washington. Dies sei "nicht mehr und nicht weniger als die Anerkennung der Realität".

Fahrplanwechsel 2017 – KVB verstärkt vor allem Busverkehr

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:33

Köln | Am Sonntag, 10. Dezember, findet der Fahrplanwechsel im öffentlichen Personenverkehr (ÖPNV) statt. Auch bei den Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) gibt es einige Veränderungen im Bus und Bahnverkehr. Im Fokus der Maßnahmen, so Jürgen Fenske, Vorstandsvorsitzendender KVB, standen vor allem drei Maßnahmen: Die Verbesserung der bestehenden Stadtbahn-Linie – vor allem die Linie 16, eine Erweiterung im Nachtbus- und Busverkehr sowie die Schaffung von neuen Buslinien.

Mitsing-Konzert der KVB heute auf dem Severinskirchplatz

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:20

Köln | In diesem Jahr feiern die Kölner Verkehrs-Betriebe und IG Severinsviertel (IGS) ihr zehnjähriges Jubiläum. Zum Auftakt in den (Vrings-)advent stellen die IG Severinsviertel und die KVB gemeinsam den rund 14 Meter hohen Weihnachtsbaum auf dem Severinskirchplatz auf. Zur Tradition gehört inzwischen auch das große Mitsingkonzert, das am heutigen Mittwoch um 18 Uhr auf dem Severinskirchplatz stattfindet. Das KVB-Orchester spielt adventliche Lieder. Auszubildende der KVB verteilen eigens zu diesem Anlass gedruckte Liederhefte mit Advents- und Weihnachtsliedern. An einem Stand gibt es Kinderpunsch und Glühwein. Der Erlös des Verkaufs wird auch in diesem Jahr wieder einer sozialen Einrichtung, dem Vringstreff, gespendet.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

lentpark_eisflaeche_koelnbaeder

Köln | Ab dem 1. Januar 2018 gelten im Lentpark neue Tarife für die Eis- und Saunabereiche. Aufgrund der allgemeinen Preissteigerung sei diese Tarifanpassung notwendig. Die Veränderungen hier im Überblick:

nachklick_15_12_17

Köln | NACHKLICK 14. - 15. Dezember 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Kinderwagenbande klaut Kaffee und Süssigkeiten im Discounter in großen Mengen. Frank Aehlig kommt zum 1. FC Köln. IG Bau: Streik am Flughafen Düsseldorf geht weiter. Schulz bestätigt: SPD will ergebnisoffene Sondierung mit der Union. Circus Roncalli auf Tournee 2018 – Weihnachtsgutscheine – Gewinnspiel von Eintrittskarten. Geschäftsführer Berthold Schmitt verlässt die Kölnbäder GmbH. Runder Tisch zum „Straßenkarneval“ zieht Bühnenprogramm auf Zülpicher Straße in Erwägung. „Trainerlexikon“: 398 Bundesligatrainer auf einen Streich. Mindestens vier Tote bei Zugunglück in Frankreich. Hanns-Schaefer-Preis 2017 geht an Dr. Peter Bach. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

rheinland_raffinerie15102012

Köln | In einer Anlage im Wesselinger Werk der Rheinland Raffinerie war es am vergangenen Mittwoch, 13. Dezember, zu einem Ausfall gekommen. Grund dafür war ein technischer Defekt. Die betroffene Anlage werde in den kommenden Tagen wieder in Betrieb genommen. Daher sei mit stärkerer Fackeltätigkeit ab Montag bis Ende kommender Woche zu rechnen. Die zuständigen Behörden seien bereits informiert.

KARNEVAL NACHRICHTEN

Weihnachtsmärkte in Köln 2017

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS