Köln Nachrichten Köln Nachrichten

nachklick_07_11_17

Der Nachrichtenüberblick vom 7. November 2017 aus Köln

Köln | NACHKLICK 6. - 7. November 2017, 17-17 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt |Blitzer auf Kölner R ingen - 16.160 Verstöße erfasst. „Fatal banal 2018“: Am Samstag gibt’s noch Restkarten. AfD-Vorstand Driesang zieht sich aus Politik zurück. Bericht: Länder fordern radikale Verkehrswende. Sachverständigenrat: Deutscher Wirtschaft droht Überhitzung. A1: Optimierte Sperrzeiten im Tunnel Köln-Lövenich aufgrund des Fußballländerspiels. Kölnbäder – Verkürzte Öffnungszeiten am 18. November. Hans Schäfer im Alter von 90 Jahren verstorben. Advent, Nikolaus, Wunschbaum, Eisbahn und Vorweihnachtszeit auf dem Krewelshof Lohmar. Der Kölner Rat berät den Haushalt 2018. Shakira muss Köln-Konzert morgen verschieben. Mülheimer Brücke: Polizei ermittelt wegen illegalem Straßenrennen. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

Blitzer auf Kölner Ringen - 16.160 Verstöße erfasst

Dienstag, 7. November 2017, 17:19
Köln | Da freut sich der Stadtsäckel: Seit ihrer Inbetriebnahme am 29. September bis zum 25. Oktober erfassten die drei neuen Blitzanlagen auf den Kölner Ringen insgesamt 16.160 Verstöße.

„Fatal banal 2018“: Am Samstag gibt’s noch Restkarten

Dienstag, 7. November 2017, 17:16
Köln | Der wahre Fan von „Fatal banal“ kauft seine Eintrittskarte blind. So geschehen auch für die Sitzung 2018. Am kommenden Samstag kommen noch rund 700 Restkarten in den Verkauf. Jetzt verrieten die alternativen Karnevalisten schon ein bisschen von dem, was das Publikum erwartet. Als Running Gag stehen die Eltern der Diktatoren von heute auf der Bühne – allen voran die von Türkeis Alleinherrscher Erdogan.

Wirtschaftsweise erwarten im kommenden Jahr 2,2 Prozent Wachstum

Dienstag, 7. November 2017, 17:03

Berlin | Der Sachverständigenrat für die Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung (SVR) rechnet damit, dass der ohnehin kräftige Aufschwung in den kommenden Monaten noch stärker an Fahrt aufnimmt: In diesem Jahr werde die Wirtschaftsleistung um zwei Prozent steigen und im kommenden sogar um 2,2 Prozent, schreiben die Ökonomen laut "Welt" (Mittwoch) in ihrem noch unveröffentlichten Jahresgutachten, das am Mittwoch in Berlin Bundeskanzlerin Angela Merkel übergeben werden soll. Auch im Euro-Raum werde sich der Aufschwung fortsetzen, schreiben die Wirtschaftsweisen, so der geläufigere Name für den Ökonomen-Rat. In der Eurozone werde das Bruttoinlandsprodukt in diesem Jahr um 2,3 Prozent zulegen und im kommenden Jahr um 2,1 Prozent.

AfD-Vorstand Driesang zieht sich aus Politik zurück

Dienstag, 7. November 2017, 17:01

Berlin | Das AfD-Bundesvorstandsmitglied Dirk Driesang hat am Dienstag seinen Rückzug aus der aktiven Politik angekündigt. In der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (Mittwochsausgabe) begründete Driesang seine Entscheidung mit dem Wechsel des AfD-Bundesvorsitzenden Jörg Meuthen in das Europaparlament. Hätte Meuthen auf das Mandat verzichtet, wäre Driesang gemäß der Wahlliste der nächste Nachrücker gewesen.

EU-Kommission: Autoindustrie soll CO2-Ausstoß um 30 Prozent senken

Dienstag, 7. November 2017, 16:59

Brüssel | Die EU-Kommission will die Autohersteller zu einer weiteren Reduzierung des Abgasausstoßes zwingen, verzichtet dabei aber aller Voraussicht nach auf eine Quote für Elektroautos. Die Hersteller sollen den CO2-Ausstoß ihrer Pkw-Flotte bis 2025 um 15 Prozent und bis 2030 um 30 Prozent reduzieren, jeweils im Verhältnis zum Beginn des Jahrzehnts, berichtet das "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe) unter Berufung auf informierte Kreise. Der entsprechende Vorschlag muss demnach am Mittwoch noch vom Kollegium der Kommissare abgesegnet werden.

Bericht: Länder fordern radikale Verkehrswende

Dienstag, 7. November 2017, 16:57

Berlin | Die Länder fordern nach einem Beschlussvorschlag Hamburgs eine radikale Verkehrswende mit einem 50-Milliarden-Euro-Investitionsprogramm des Bundes. "Damit muss in den nächsten zehn Jahren die nachhaltige Modernisierung der Mobilität in Deutschland auf den Weg gebracht werden", heißt es in einer Vorlage für die Verkehrsministerkonferenz am Donnerstag und Freitag in Wolfsburg, über welche das "Redaktionsnetzwerk Deutschland" (Mittwochsausgaben) berichtet. Hamburg hat derzeit den Vorsitz der Konferenz.

Sekt-Importe um 2,8 Prozent gestiegen

Dienstag, 7. November 2017, 16:54

Wiesbaden | In den ersten acht Monaten 2017 ist der Import von Sekt gegen gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum um 1,9 Millionen Liter oder 2,8 Prozent gestiegen.

Studie: 55.000 Stellen für IT-Spezialisten unbesetzt

Dienstag, 7. November 2017, 16:52

Berlin | Die Zahl der offenen Stellen für IT-Spezialisten in Deutschland ist 2017 im Vorjahresvergleich um acht Prozent auf 55.000 gestiegen. Das ist das Ergebnis einer Studie zum Arbeitsmarkt für IT-Fachkräfte des Branchenverbandes Bitkom. 2016 waren es demnach 51.000 offene Stellen.

Bundesverfassungsgericht: Regierung hat Antwortpflicht verletzt

Dienstag, 7. November 2017, 16:50

Karlsruhe (dts Nachrichtenagentur) - Die Bundesregierung ist ihrer Antwortpflicht bei der Beantwortung von Anfragen zur Deutschen Bahn und zur Finanzmarktaufsicht laut eines Urteils des Bundesverfassungsgerichts nicht nachgekommen. Damit habe sie Rechte der Antragsteller und des Deutschen Bundestages verletzt, teilten die Karlsruher Richter am Dienstag mit. Die Bundesregierung habe die Anfragen der Grünen aus dem Jahr 2010 ohne hinreichende Begründung unvollständig beantwortet oder unbeantwortet gelassen.

Schulz-Vorschlag zu Urwahl stößt auf Kritik

Dienstag, 7. November 2017, 16:49

Berlin | SPD-Vize Thorsten Schäfer-Gümbel hat sich gegen den Vorschlag von Parteichef Martin Schulz ausgesprochen, ab 2019 eine Urwahl des Parteivorsitzenden durch die Mitgliederbasis durchzuführen. "Mich persönlich überzeugt das nicht", sagte Schäfer-Gümbel am Dienstag dem "Deutschlandfunk". Das habe den Grund, dass man bei einer Vorsitzendenwahl in einem Kollektivgremium zwei unterschiedliche Legitimationsebenen einführen würde.

EU-Kommission zeichnet Paris als "innovativste Stadt" aus

Dienstag, 7. November 2017, 16:26

Paris (dts Nachrichtenagentur) - Die Europäische Kommission hat die französische Hauptstadt Paris zur "Europäischen Innovationshauptstadt 2017" erklärt. Mit der sogenannten "iCapital"-Auszeichnung ist ein Preisgeld in Höhe von einer Million Euro verbunden. Tallinn (Estland) und Tel Aviv (Israel) teilen sich den zweiten Platz und erhalten beide 100.000 Euro.

Sachverständigenrat: Deutscher Wirtschaft droht Überhitzung

Dienstag, 7. November 2017, 16:19

Berlin | Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung warnt vor einer Überhitzung der deutschen Wirtschaft. "Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einer Überauslastung", heißt es in dem diesjährigen Sachverständigenrats-Gutachten, das am Mittwoch vorgestellt wird und über das das "Handelsblatt" (Mittwoch) vorab berichtet. So rechnen die fünf Wirtschaftsweisen für dieses Jahr mit einem Wachstum von 2,0 und für das nächste Jahr von 2,2 Prozent.

A1: Optimierte Sperrzeiten im Tunnel Köln-Lövenich aufgrund des Fußballländerspiels

Dienstag, 7. November 2017, 15:33

Köln | Die Sperrzeiten für die turnusgemäßen Wartungsarbeiten im Tunnel Lövenich sollen nach Absprache mit den zuständigen Firmen so optimiert worden sein. Sowohl für die Anreise als auch für die Abreise des Fußballländerspiels Deutschland gegen Frankreich am 14. November im Kölner Stadion sollen alle Anschlussstellen zur Verfügung stehen, sagt Straßenbau NRW.

Kölnbäder – Verkürzte Öffnungszeiten am 18. November

Dienstag, 7. November 2017, 13:03

Köln | Aufgrund einer internen Veranstaltung der Kölnbäder, kommt es am Samstag, 18. November 2017, in einigen Bädern zu verkürzte Öffnungszeiten.

Ossendorfbad - Letzte Saunanacht 2017 mit Musik aus den 80ern und 90ern

Dienstag, 7. November 2017, 12:55

Köln | Die letzte lange Saunanacht des Jahres im Ossendorfbad findet am Freitag, 24. November, mit trashigen Retro-Sounds und Discoatmosphäre, statt. Thematisch abgestimmte Aufgüsse à la „Let me entertain you“, „Unbelievable“ oder „Sweet dreams“ laden in der neuen Eventsauna zur Teilnahme ein. Ein DJ sorgt für die richtigen Sounds im Loungebereich. Die Saunaparty „Simply the best“ geht von 19 bis 1 Uhr. Im Zeitfenster von 22:30 Uhr bis Mitternacht ist textilfreies Schwimmen in der Badelandschaft möglich.

Hans Schäfer im Alter von 90 Jahren verstorben

Dienstag, 7. November 2017, 12:25

Köln | aktualisiert | Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Hans Schäfer ist tot. Er sei am Dienstag im Alter von 90 Jahren gestorben, teilte sein ehemaliger Verein, der 1. FC Köln, mit. Zu Schäfers größten Erfolgen zählt der Gewinn der Fußball-Weltmeisterschaft 1954. Auf Vereinsebene gewann er mit Köln in den Jahren 1962 und 1964 die deutsche Meisterschaft.

Advent, Nikolaus, Wunschbaum, Eisbahn und Vorweihnachtszeit auf dem Krewelshof Lohmar

Dienstag, 7. November 2017, 12:07

Advent und Weihnachten liegt in der Luft! Zur Einstimmung bietet der Krewelshof wärmende Abwechslung im November und Dezember an. Einstimmende Events für die stimmungsvollen Wochen des Jahres beim Krewelshof in Lohmar bei Köln.

Der Kölner Rat berät den Haushalt 2018

Dienstag, 7. November 2017, 11:10

Köln | aktualsiert | Heute berät der Kölner Rat den Haushalt der Stadt für das Jahr 2018. Nach der Einbringung durch Oberbürgermeisterin und Kämmerin beriet der Rat den Haushalt. Heute diskutierten Parteien, Gruppen und Einzelmandatsträger den Haushalt.

Shakira muss Köln-Konzert morgen verschieben

Dienstag, 7. November 2017, 10:35

Köln | Die El Dorado World Tour von Shakira wird sich um wenige Tage verzögern, da sich Shakira derzeit von einer Stimmbanderkrankung erholt. Das teilt der Veranstalter heute mit. Auf Anraten ihrer Ärzte müsse sich die Sängerin noch einige Tage Ruhe gönnen. Das Konzert am morgigen 8. November in Köln in der Lanxess Arena muss daher verschoben werden. An einem Nachholtermin werde derzeit gearbeitet.

Bericht: Steuertricks kosten Deutschland jährlich 17 Milliarden Euro

Dienstag, 7. November 2017, 06:31

Berlin | Steuertricks von Konzernen kosten allein Deutschland jedes Jahr rund 17 Milliarden Euro an Steuern, weil internationale Unternehmen ihre Gewinne in Steuerparadiese verschieben. Das hat der renommierte französische Wirtschaftswissenschaftler Gabriel Zucman für die "Süddeutsche Zeitung" (Dienstag) berechnet. Zucmans Rechenexempel basiert auf einer Reihe von öffentlich zugänglichen Daten.

ICCT will E-Auto-Quote für Europa

Dienstag, 7. November 2017, 06:29

Wilmington | Peter Mock, Europa-Direktor des International Council on Clean Transportation (ICCT), fordert eine verpflichtende E-Auto-Quote für die EU und sieht China im technologischen Wettlauf davonziehen: "Die EU-Kommission müsste eine verbindliche E-Mobilitätsquote für die Hersteller für 2030 vorschreiben. Es wäre für die Branche ein Eigentor, würde sie dies in Brüssel verhindern. Das wäre fatal und unglaubwürdig", sagte er der "Passauer Neuen Presse" (Dienstagausgabe) mit Blick auf neue Vorschläge der EU-Kommission zur Verschärfung der zulässigen CO2-Werte von 2021 bis 2030, die für diesen Mittwoch erwartet werden.

Handelspolitik: Grüne gehen auf Konfrontationskurs zu Union und FDP

Dienstag, 7. November 2017, 06:27

Berlin | Die Grünen gehen vor den Jamaika-Sondierungen in dieser Woche beim Thema Handelspolitik auf Konfrontationskurs zu Union und FDP. Während diese das Freihandelsabkommen zwischen EU und Kanada (CETA) zuletzt als vorbildlich bezeichnen hatten und den Freihandel ausbauen wollen, bestehen die Grünen auf einen Kurswechsel: "In den Sondierungsgesprächen setzen wir Grüne uns sehr klar für fairen Handel ein, der den Menschen und nicht den Gewinninteressen der Großkonzernen dient", sagte die Koordinatorin der grünen Verhandlungsgruppe für Außen-, Verteidigungs- und Handelspolitik, Agnieszka Brugger, der "Berliner Zeitung" (Dienstag). Ihre Partei wende sich gegen "unfaire Handelsabkommen wie TTIP und CETA" und werde "die berechtigte Kritik vieler Menschen mit aller Deutlichkeit an den Verhandlungstisch bringen", so Brugger.

Mülheimer Brücke: Polizei ermittelt wegen illegalem Straßenrennen

Dienstag, 7. November 2017, 00:59

Köln | Die Kölner Polizei wirft einem 28-jährigen Fahrer eines Audis vor in den Kölner Stadtteilen Riehl, Mülheim und Stammheim illegale Autorennen mit anderen Beteiligten gefahren zu sein. Sollte sich der Verdacht erhärten, drohen dem Fahrer nach der neuen Gesetzeslage eine Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder eine Geldstrafe.

Köln-Ossendorf: Stadt saniert und legt Deponie still

Dienstag, 7. November 2017, 00:43

Köln | Zwölf Millionen Euro muss die Stadt Köln für die Sanierung einer von ihr genutzten Deponie in Köln Ossendorf ausgeben. Das rund 14 Hektar große Gelände ist Teil des Bürgerpark Nord an der A57, dass die Bürger als Naherholungsgebiet nutzen sollen. Allerdings ist die Nutzung durch Methangase eingeschränkt.

INSA-Umfrage: Union stabil, FDP und Grüne schwächer

Dienstag, 7. November 2017, 00:10

Berlin | Die Union bleibt einer INSA-Umfrage zufolge im Vergleich zur Vorwoche in der Wählergunst stabil, FDP und Grüne lassen dagegen etwas nach: Im aktuellen Meinungstrend des Meinungsforschungsinstituts fürdie "Bild" (Dienstag) bleibt CDU/CSU bei 31 Prozent), die FDP (10,5 Prozent) muss einen halben Punkt abgeben, die Grünen (8,5 Prozent) sogar eineinhalb Punkte. Die SPD (22 Prozent) gewinnt einen Prozentpunkt hinzu, AfD (13,5 Prozent) und Linke (10,5 Prozent) jeweils einen halben Punkt. Sonstige Parteien kommen wie in der Vorwoche zusammen auf vier Prozent.

NRW-Ministerpräsident Laschet ernennt Merz zum Brexit-Beauftragten

Dienstag, 7. November 2017, 00:09

Berlin | Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) holt Friedrich Merz (CDU) in seine Landesregierung: Der frühere Unionsfraktionschef, der unter anderem als Chef der Atlantik-Brücke tätig ist, soll laut "Bild" (Dienstag) von Januar 2018 "Beauftragter für die Folgen des Brexit und die transatlantischen Beziehungen" in NRW werden. Merz bestätigte dies der Zeitung. Das Landeskabinett in Düsseldorf soll die Personalie auf seiner Sitzung am Dienstag beschließen.

Am Blaubach/Tel Aviv Straße: Unfall mit Verletzten

Dienstag, 7. November 2017, 00:08

Köln | Am frühen Abend meldete die Kölner Polizei einen Unfall im Kreuzungsbereich Am Blaubach und der Tel Aviv Straße. Ein PKW kam nach dem Zusammenstoß mit einem weiteren Wagen auf der Seite zum Liegen. Eine Person, so die erste Meldung der Polizei wurde eingeklemmt. Die Beteiligten zwei Personen seien leicht verletzt worden.

2. Bundesliga: Nürnberg verliert 1:2 gegen Ingolstadt

Montag, 6. November 2017, 22:33

Nürnberg | Der 1. FC Nürnberg hat am 13. Spieltag in der 2. Bundesliga mit 1:2 gegen den FC Ingolstadt 04 verloren. Damit rückt Ingolstadt auf den fünften Tabellenplatz vor. Stefan Kutschke brachte Ingolstadt in der 14. Minute in Führung.

Menschenrechtsgerichtshof setzt Türkei letzte Frist im Fall Yücel

Montag, 6. November 2017, 22:08

Straßburg | Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) hat der Türkei eine neue, diesmal angeblich endgültige Frist für die Abgabe einer Stellungnahme zum Fall des inhaftierten "Welt"-Korrespondenten Deniz Yücel gesetzt. In einem Schreiben an Yücels Anwalt Veysel Ok, über das die "Welt" in ihrer Dienstagausgabe berichtet, teilt die Verwaltung des Gerichtshofes mit, man habe die Frist auf Ersuchen der türkischen Regierung bis zum 28. November verlängert. Man habe Ankara aber zugleich mitgeteilt, dass es keine weitere Verlängerung geben werde.

Bundesregierung will Kampf gegen Steueroasen verstärken

Montag, 6. November 2017, 22:02

Berlin | Die Bundesregierung will nach der Veröffentlichung der "Paradise Papers" den Kampf gegen Steuervermeidung intensivieren: "Wir werden dafür auch weiterhin gemeinsam mit unseren internationalen Partnern in den zuständigen Gremien strenge Prüfmaßstäbe vereinbaren und wirksame Überprüfungsmechanismen sicherstellen. Da, wo es nötig ist, müssen wir die Standards auch nachschärfen", sagte Finanz-Staatssekretär Michael Meister (CDU), dem "Handelsblatt" (Dienstag). Meister forderte alle Länder auf, die auf den Weg gebrachten Steuerabkommen wie den automatischen Austausch von Steuerdaten oder BEPS umzusetzen.

Kretschmann will sich elektrischen Dienstwagen zulegen

Montag, 6. November 2017, 21:59

Stuttgart | Der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) will sich von 2018 in einem elektrischen Dienstwagen chauffieren lassen. Das bestätigte das Stuttgarter Staatsministerium der Onlineausgabe der F.A.Z. auf Anfrage: "Wir arbeiten daran, dass der Ministerpräsident künftig ein Battery Electric Vehicle aus Baden-Württemberg nutzen kann, denn das Hybrid-Auto, das er derzeit benutzt ist wegen der vergleichsweise geringen elektrischen Reichweite nur eine Übergangstechnologie." Welches Fahrzeug es sein wird, teilte die Landesregierung noch nicht mit.

Merkel will Sondierungsgespräche nicht verlängern

Montag, 6. November 2017, 21:50

Berlin | Bundeskanzlerin Angela Merkel will die Sondierungsgespräche für eine Jamaika-Koalition nicht verlängern. Am "16. November wollen wir fertig sein mit allem", sagte Merkel in einer am Montag auf ihrer Facebook-Seite veröffentlichten Videobotschaft. "Da steht noch viel Arbeit an."

A3: Nächtliche Vollsperrungen an der Aggerbrücke in Richtung Oberhausen

Montag, 6. November 2017, 18:01

Lohmar/Köln | Von Montagabend, 13. November, bis Samstagmorgen, 18. November, wird die A3 in Fahrtrichtung Köln/Oberhausen zwischen den Anschlussstellen Lohmar-Nord und Rösrath jede Nacht zwischen 22 und 5 Uhr vollgesperrt. Eine örtliche Umleitung erfolgt über die U9 und ist entsprechend ausgeschildert. Der Fernverkehr soll großräumig über die A560 und A59 ausweichen.

aquanale 2017: Treffpunkt der globalen Entscheider

Montag, 6. November 2017, 17:44

Köln präsentiert die aktuellen Trends der Schwimmbad- und Wellnessbranche: Vom 07. bis 11. November 2017 trifft sich die internationale Schwimmbad- und Wellnessbranche zur aquanale, der Internationalen Fachmesse für Sauna. Pool. Ambiente. in Köln. Rund 300 internationale Unternehmen aus 25 Ländern präsentieren auf einer Bruttoausstellungsfläche von rund 20.000 m² ihre Neuheiten, Innovationen, Produkte und Services. „Die aquanale ist das internationale Branchenevent des Jahres. Entsprechend sind erneut alle marktrelevanten Unternehmen vollständig in Köln dabei“, freut sich Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse. Schwimmbadbauer, Architekten, Ingenieure, Planer, Hoteliers, Saunabauer, Betreiber von Thermalbädern, Wellness- und Saunaanlagen, aber auch die Betreiber von öffentlichen Schwimm- und Freizeitbädern finden in Köln alles zu den aktuellen Trends der internationalen Schwimmbad- und Wellness-Branche.

Schalldämpfer für Jagdgewehre ab sofort in NRW erlaubt

Montag, 6. November 2017, 17:32

Düsseldorf | Ab sofort dürfen Jägerinnen und Jäger in Nordrhein-Westfalen (NRW) Schalldämpfer für ihre Jagdgewehre verwenden. Das Innenministerium habe das in einem Erlass an die Waffenbehörden geregelt. „Diese Entscheidung war längst überfällig. Es geht darum, den Mündungsknall zu reduzieren, um das Gehör der Jägerinnen und Jäger sowie das ihrer Hunde effektiv zu schützen“, erklärte Innenminister Herbert Reul.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

nachklick_21_11_17

Köln | NACHKLICK 20. - 21 November 2017, 18-18 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 24 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt |Kellerbrand – Kölner Feuerwehr in der Bremerstraße im Einsatz. „Die Rache von Melaten“: Das Divertissementchen 2018 sorgt sich um die Tradition. Fahndung - Unbekannter zieht 21-Jährigem Rasierklinge durchs Gesicht. Kölner Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum eröffnet am Freitag. NRW-Verfassungsgericht kippt 2,5-Prozenthürde. Anti-Terror-Razzien in mehreren Bundesländern. Forsa: FDP kann von Ausstieg nicht profitieren. Feuerwehrmann bei Einsatz auf der A3 schwer verletzt. Merkel will Neuwahlen - und wieder antreten. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

koelnischesstadtmuseum_14_09_17

Köln | Wegen der Sanierung der Dauerausstellung und der Umbauphase im Sonderausstellungsbereich nach dem Ende der Ausstellung „Konrad der Große. Die Adenauerzeit in Köln 1917 – 1933“ bleibt das Kölnische Stadtmuseum von Dienstag, 21. November, bis Freitag, 15. Dezember, für den Besucherverkehr geschlossen. Vom 23. bis zum 25. November 2017 findet im Stadtmuseum die Geigenauktion des Auktionshaus Bongartz statt. Ab Samstag, 16. Dezember, zeigt das Kölnische Stadtmuseum parallel zwei Sonderausstellungen, die politische Ereignisse im öffentlichen Raum dokumentieren: „Trotzdem Alaaf! Kölner Rosenmontag 1991 + 2017“ und „Karin Richert: Im Rechten Licht“. Sie sind bis 25. März 2018 zu sehen.

nachklick_20_11_17

Köln | NACHKLICK 20. November 2017, 0-16 Uhr | Der report-K Rückblick auf die Nachrichten der vergangenen 16 Stunden aus Köln, Deutschland und der Welt | Bundespräsident redet Parteien ins Gewissen - nach Statement um 14 Uhr. Jamaika-Sondierung platzt – Stimmen aus der Kölner Wirtschaft. Lebensgefahr - 14-Jähriger in Bayenthal von Pkw erfasst. Kölnbäder startet Online-Verkauf für den ersten Kursblock 2018. Das neue Musical- und Bühnenprogramm in Köln. Das Wochenende der Kölner Karnevalisten - Ehrungen, Sessionseröffnungen, Bälle. Kölner Haie trennen sich von Cheftrainer Cory Clouston - Peter Draisaitl ist neuer Headcoach des KEC. Radfahrer stirbt bei Kollision mit Lkw in Regensburg. Mugabe verweigert in TV-Ansprache Rücktritt. Alle weiteren Nachrichten des Tages hier im Überbklick: Nachklick report-K.

Theater Köln - Premieren 2017

theaterkritik_kasten300px_neu

Diese Theaterstücke feierten in Köln aktuell Premiere. Die Kritiken:

Eine Reise zu einer Scheißinsel: „Shit Island“ in der Orangerie

--- --- ---

"Inside AfD" - im Theater Tiefrot

--- --- ---

Uraufführung im Schauspiel: „Alles, was ich nicht erinnere“

--- --- ---

„American Psychosis“ in der Studiobühne Köln

--- --- ---

"Wilhelm Tell" im Schauspielhaus

--- --- ---

Urania-Theater: Eröffnung mit „Mutter Courage und ihre Kinder

--- --- ---

Möglicherweise gab es einen Zwischenfall“ im Freien Werkstatt-Theater

--- --- ---

„Feierei“: Theatergruppe c.t.201 feiert in der Studiobühne ihren 25. Geburtstag

--- --- ---

Wie Kraut und Rüben“ am Horizont Theater

--- --- ---

„Romeo und Julia“ begeistern im Schauspiel

--- --- ---

Theater der Keller: Fassbinders „Katzelmacher“ messerscharf aktualisiert

--- --- ---

Alle sehen doppelt: „Amphitryon“ im Metropol Theater

--- --- ---

„Occident Express“ hält im Schauspiel

--- --- ---

Theater im Bauturm: Liebeserklärung an Trude Herr

--- --- ---

Theater der Keller dramatisiert den Roman „Bilquiss“

--- --- ---

Horizont-Theater bringt mit „Liebeslügen oder Treue ist auch keine Lösung“ Sex and the City nach Köln

--- --- ---

Freies Werkstatt-Theater zeigt „Der talentierte Mr. Ripley“

--- --- ---

Schauspiel mit „Peer Gynt“ in die neue Spielzeit

--- --- ---

Spiel mit Geschlechterrollen: Schauspiel zeigt „Frau Schmitz“

--- --- ---

„Old School“ weckt im Schauspiel die Reiselust

--- --- ---

Freies Wertkstatt-Theater: Premiere für „Last Night in Sweden – oder Donald Trump und die Kunst des Wrestlings“

--- --- ---

Orangerie zeigt „Das Gespenst des Joaquín Murieta“

--- --- ---

Theater der Keller startet mit Houellebecqs „Unterwerfung“ in die neue Spielzeit

KARNEVAL NACHRICHTEN

icons_sm_12092015w

Facebook     |     Twitter     |     RSS