Köln Nachrichten Köln Nachrichten

koeln-herbst

14 Städte entlang des Rheins wollen Mitte September Müll sammeln. Auch Köln ist dabei.

Der Rhein soll sauberer werden - auch in Köln

Köln | Am gestrigen Donnerstag haben in Düsseldorf die Initiatoren von „Rhine Cleanup“ für den 15. September eine besondere Aktion vorgestellt. Entlang des Rheins sollen Freiwillige Müll einsammeln. Auch Köln ist eine von 13 teilnehmenden Städten.

Schon seit vielen Jahren gibt es in Köln die Aktion „Kölle Putzmunter“, dennoch bleibt Müll ein Problem auch in der Millionenstadt. Und mit dem Rhein fließt ein mächtiger Fluss durch die Stadt, der jedes Jahr die unglaubliche Menge von einer Million Tonnen Abfälle in die Nordsee spült. Am 15. September wollen 14 Städte aus drei Anliegerstaaten in einer gemeinsamen Aktion das Rheinufer von Müll und Unrat befreien.

Aktionstag gibt es seit zehn Jahren

Seit inzwischen einem Jahrzehnt findet am 15. September der World Cleanup Days statt, damals erstmals in Estland. Seitdem sind weltweit am 15. September Freiwillige mit Müllbeuteln und Handschuhen im Einsatz und sammeln Müll. In dem länderübergreifenden Projekt versuchen die Organisatoren auf der ganzen Welt, das Bewusstsein für die Umweltverschmutzung zu schärfen und auch in Köln fanden sie offene Ohren.

Neben Düsseldorf und Köln nehmen unter anderem auch Bonn, Duisburg und Wiesbaden sowie Rotterdam und Basel teil. Zu den genauen Details der Müllsammlung in Köln soll es auch in Köln eine Pressekonferenz geben, ein Termin dafür ist allerdings noch nicht bekannt.

Einen exklusiven Bericht zur Vorstellung der Aktion in Düsseldorf finden Sie auf Report-d.de.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

14122018_Evakuierungsradius_StadtKoeln

Köln | aktualisiert | Auf einem Grundstück an der Aachener Straße in Köln-Braunsfeld ist am heutigen Freitag ein nicht detonierter Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Der 250 Kilogramm schwere Blindgänger sollte noch heute entschärft werden. Die Aachener Straße ist derzeit bereits in beide Richtungen gesperrt. Rund 8.000 Menschen sind von den Sperrungen betroffen. 19:16 Uhr > Die Entschärfung ist erfolgreich beendet worden.

Von der Evakuierung betroffene Menschen finden eine vorübergehende Unterkunft hier:

Bezirksrathaus Lindenthal, Aachener Straße 220

Abelbauten des Rheinenergiestadions, Olympiaweg 7

clouth_gelaende_13122018_ehu

Köln | 2010 wurde Köln Millionenstadt. Seit dem wächst die Bevölkerungszahl langsam aber stetig. Aktuell haben 1.081.500 Menschen hier ihren Hauptwohnsitz. Bis zum Jahr 2010 werden es 1.146.100 sein – eine Steigerung um rund 6 Prozent. So jedenfalls die Prognose des städtischen Amtes für Statistik, die jetzt vorgestellt wurde.

Clown_lara_bremer_13122018

Köln | Der „Kölner Weihnachtscircus“ ist zum vierten Mal an der Zoobrücke in Köln zu Gast. Der Zirkus zeigt in vorweihnachtlicher Kulisse Kleintierdressur, bunte Clownerie und spannungsgeladene Unterhaltung, die die Besucher den Atem stocken lässt, fand Lara Bremer auf der Premiere am 6. Dezember heraus.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN