Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Dritte Runde des Kölner "Markenprozesses" im Gerling-Quartier

Köln | Oberbürgermeister Jürgen Roters und Wirtschaftsdezernentin Ute Berg trafen sich mit 140 Entscheiderinnen und Entscheidern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Forschung, Tourismus und Politik am Donnerstag, 28. Februar 2013, zur dritten Runde des "Markenprozesses" im Gerling-Quartier. Im Focus der Veranstaltung stand das Kölner Marken- Managementsystem.

Die Brandmeyer Markenberatung, die den Prozess von Anfang an professionell begleitet hatte, stellte das Kölner Marken-Managementsystem vor. Die Stärken, das was die Zielgruppen nach Köln zieht, stünden nun fest. In Zukunft werde es darum gehen, den Kölner Außenauftritt konsequent darauf auszurichten und die Stärken herauszustellen. Ein Lenkungskreis steuert die Marketing-Maßnahmen und die Außenkommunikation. Am 19. April trifft sich der Lenkungskreis zum ersten Mal. Der Kölner Markenbeirat unterstützt den Lenkungskreis bei seiner Arbeit. Er gibt Anregungen und Impulse zum Markenprozess und spricht Empfehlungen aus. Vorsitzender des Markenbeirats ist Oberbürgermeister Jürgen Roters. Dieser betonte, dass es besonders wichtig sei, die Stadt nach außen hin deutlicher darzustellen. „Vielen ist unsere tatsächliche dynamische Entwicklung längst bekannt. Das erleben wir mit ungebremsten Zuzügen, Ansiedlungen und großem Interesse zum Beispiel auf Immobilienmessen. Aber an unserer allgemeinen Außenwahrnehmung müssen wir konzentrierter arbeiten, damit sich dieses positive Bild noch wesentlich breiter in den Köpfen festsetzt. Nur so können wir Unternehmen und Menschen für uns gewinnen“, so Roters.

Die höchste Anziehungskraft für Unternehmen im In- und Ausland habe die starke Wirtschaft Kölns, stellt die Brandmeyer Studie fest. Das von der Kölner Wissenschaftsrunde ausgerufene Themenjahr Luft- und Raumfahrt 2013 bot eine ideale Gelegenheit, die Forschungshighlights und -kompetenzen einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren, Akteure am Wissenschafts-und Innovationsstandort Köln miteinander ins Gespräch zu bringen und gemeinsam neue Erkenntnisse und Lösungen "made in Cologne" zu erarbeiten.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Die Türkisch Islamische Union wird morgen, so die DITIB, zu einer Gedenkveranstaltung vor der Kölner Zentralmoschee zusammenkommen. Das Gedenken soll um 12 Uhr vor dem Freitagsgebet erfolgen.

Köln | Wie geht es mit dem Kalkberg weiter? Hubschrauberstation ja oder nein? Gibt es Alternativen? Diese Fragen will die Stadt Köln zunächst, so eine Sprecherin intern beraten, nachdem neue Gutachten vorliegen. Dann werde dem Rat ein Vorschlag unterbreitet. Die Öffentlichkeit will die städtische Verwaltung anschließend in einer öffentlichen Dialogveranstaltung unterrichten.

Köln | aktualisiert | Die Stadt Köln teilte mit, dass der Kampfmittelräumdienst die in Porz-Eil gefundene Weltkriegsbombe zunächst zur Westhovener Aue transportieren werde und dort den Blindgänger kontrolliert sprengen will. Wann die Sprengung erfolgen soll ist noch nicht bekannt, sie soll aber vor Einbruch der Dunkelheit stattfinden. Ein Bereich von 300 Metern wird rund um die Sprengung evakuiert und gesperrt. Die Schifffahrt auf dem Rhein angehalten und der Luftraum ebenfalls abgeriegelt. Gegen 17 Uhr konnte die Bombe erfolgreich gesprengt werden.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

KARNEVAL NACHRICHTEN

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >

Kölner Karneval

karneval_Koeln_20012019

Karneval bei report-K

Aktuelles aus dem Kölner Karneval – das ist Karnevalzeitung, die jecke digitale Beilage von Kölns Internetzeitung report-K. Videoreportagen und Sitzungskritiken. In der Karnevalsplauderei finden sich Gespräche mit Musikern, Bands, Rednern, Zwiegesprächen, Traditionskorps, Karnevalsgesellschaften, Tanzgruppen und all denen, die im Kölner Karneval wichtig sind.

Zur jecken Beilage Karnevalzeitung >

Designer*innen-Gespräche

designerinnen_gespraeche300_20012019

Design Parcour Ehrenfeld 2019 im Rahmen der Passagen. 18 Designer und Designer*innen traf report-K, Internetzeitung Köln, zum Gespräch im Video-Livestream.

Designer*innen Gespräche zum Nachsehen >