Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Ehrenfeld: Bauwens übernimmt Heliosgelände vollständig - Einkaufszentrum endgültig vom Tisch

Köln | Das Heliosgelände, bislang in den Händen dreier Gesellschafter ist von Bauwens nun vollständig übernommen worden. Das Unternehmen erwartet von der Kölner Stadtverwaltung nun ein zügiges Vorantreiben der Schulpläne und sieht als Bedingung für eine wirtschaftliche Planung und Umsetzung zusätzlich frei finanzierten Wohnungsbau. Das Einkaufszentrum dürfte mit der Übernahme der Gesamtanteile damit eindgültig vom Tisch sein.

Das Unternehmen teilte schriftlich mit: "Um nach nunmehr jahrelanger Verzögerung die Entwicklung des Heliosgeländes einen entscheidenden Schritt nach vorne zu bringen, hat Bauwens die Anteile der beiden Miteigentümer übernommen, die Projektpartner zur Errichtung des ursprünglich vorgesehenen Einkaufszentrums waren. In der mehr als ein halbes Jahr andauernden Bürgerbeteiligung stand die Mehrheit der am Verfahren Beteiligten dem Einkaufzentrum ablehnend gegenüber. Dagegen wurde der Vorschlag der Stadtverwaltung zum Bau einer Schule positiv aufgenommen."

Durch die Übernahme der Anteile habe Bauwens nunmehr die volle Handlungsfähigkeit für eine zügige Weiterentwicklung geschaffen. Dieses erhebliche wirtschaftliche Engagement geschehe im Vertrauen auf die von Seiten der Politik und Verwaltung zugesagte zügige Behandlung der anstehenden Themen – vor allen Dingen eine eindeutige Positionierung hinsichtlich der Schulfrage. Die Vereinigung der Anteile habe zum einen die  Entscheidungsfindung auf Gesellschafterebene erheblich erleichtert, zum anderen sei der wirtschaftliche Druck auf die Projektentwicklung gestiegen. Bauwens sehe hauptsächlich im frei finanzierten Wohnungsbau die Chance, den öffentlichen und wirtschaftlichen Belangen gerecht zu werden, so das Unternehmen.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Köln | Die Stadtentwässerungsbetriebe StEB Köln werden am kommenden Wochenende den Rheinufertunnel erneut für eine Nacht absperren. Die Sperrung betrifft beide Fahrtrichtungen.

Blutspende_11072018

Köln | Die Städtischen Kliniken sind auf der Suche nach weiteren Blutspenderinnen und Blutspendern. Wer dies am kommenden Mittwoch macht, erhält zusätzlich ein kleines Dankeschön.

biotonne_19072015a

Köln | Die Stadt Köln wird für 2019 ihre Gebühren für Abfallbeseitigung und Straßenreinigung erneut anheben. Mit einem Anstieg von 1,86 und 3,46 Prozent bewege man sich aber weiterhin unter dem Verbraucherpreisindex, gemessen seit der Jahrtausendwende.

Report-K Karnevalsplauderei

karnevalsplauderei

Karnevalsplauderei 2018

Der Oktober ist die Zeit der Vorstellabende und der Künstler, die Ihre neuen Programme oder Titel zeigen. Report-K stellt rund 40 Künstler im Videointerview vor, jeden Tag ein anderer Redner, Band oder Musiker.

Mathias Nelles

Knubbelisch vum Klingelpütz

Hanak – Micha Hirsch

Volker Weininger – Der Sitzungspräsident

Thomas Cüpper – Et Klimpermännchen

Zwiegespräch – Botz un Bötzje

Ne joode Jung – Holger Quast

Cat Ballou

Druckluft – Dicke Backen

Planschemalöör

Beckendorfer Knallköpp

Schlappkappe

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN