Köln Nachrichten Köln Nachrichten

Luftaufnahme-Archiveinsturz_stadtkoeln_2009

Einsturz Stadtarchiv Köln – Verfahren gegen einen Angeklagten vorläufig eingestellt

Köln | Das Gerichtsverfahren zum Einsturz des Kölner Stadtarchivs wird ab Mittwoch, 17. Januar, 2018 beginnen, wie das Landgericht Köln im August des vergangenen Jahres mitteilte. Eigentlich sollten sich sechs der sieben Angeklagten vor Gericht verantworten. Gegen einen der Angeklagten wurde das Verfahren vorläufig eingestellt. Grund dafür: Der Angeklagte leide an einer schweren, lebensbedrohlichen Herzerkrankung.

Die Eröffnung des Hauptverfahrens gegen den siebten Angeklagten musste abgelehnt werden, weil dieser zwischenzeitlich verstorben ist. Die Eröffnung des Hauptverfahren gegen den sechsten Angeklagten wurde, wie das Landgericht heute mitteilt, ebenfalls abgelehnt, da der Angeklagte derzeit nicht verhandlungsfähig sei, da er an einer schweren, lebensbedrohlichen Herzerkrankung leidet. „Die Kammer ist aufgrund ihrer Nachforschungen sicher, dass bei dem Angeklagten ein besonders gravierender gesundheitlicher Ausnahmezustand vorliegt, der es derzeit verbietet, sich vor Gericht zu verantworten. Dass hier etwas vorgeschoben wird, ist aus unserer Sicht völlig ausgeschlossen. Der Zustand des Angeklagten ist nicht nur akut lebensbedrohlich, sondern kann nur durch eine Organtransplantation nachhaltig verbessert werden“, erklärt Gerichtssprecher Prof. Dr. Orth weiter.

Die Hauptverhandlung beginnt am 17. Januar. Fünf Angeklagten müssen sich dann ab der nächsten Woche, wegen fahrlässiger Tötung und Baugefährdung, vor Gericht verantworten.

Zurück zur Rubrik Köln Nachrichten

Zurück zur Startseite

Weitere Nachrichten aus Köln Nachrichten

Clown_lara_bremer_13122018

Köln | Der „Kölner Weihnachtscircus“ ist zum vierten Mal an der Zoobrücke in Köln zu Gast. Der Zirkus zeigt in vorweihnachtlicher Kulisse Kleintierdressur, bunte Clownerie und spannungsgeladene Unterhaltung, die die Besucher den Atem stocken lässt, fand Lara Bremer auf der Premiere am 6. Dezember heraus.

12122018_MasterplanCampusDeutz

Köln | Die Technische Hochschule Köln plant die Neugestaltung ihres Campus in Köln-Deutz. Nun hat ein Preisgericht die Gewinner von gleich Architektenwettbewerben ausgelobt. Der Sieger für das Gebäude A ist das Stuttgarter Planungsbüro wulf architekten GmbH. Für das geplante Hörsaalzentrum (Gebäude B) hat das Preisgericht die Entwürfe der Büros Staab Architekten GmbH, Berlin, sowie Ferdinand Heide Architekt Planungsgesellschaft mbH, Frankfurt, ausgewählt.

AmtsgerichtKoeln_080317

Köln | Die 5. Strafkammer des Kölner Landgerichts hat einen 31-jährigen Kölner freigesprochen. Der Mann vor rund fünf Jahren eine Frau sexuell belästigt und vergewaltigt haben. Das Verfahren erregte öffentliche Aufmerksamkeit, weil das Gericht erst vier Jahre nach Anklageerhebung das Verfahren aufnahm.

Ehrenamtspreis Köln 2018

ehrenamtspreis_zusammen_31082108neu_klein

Die Kölner Ehrenamtspreisträger 2018

In einer Multimedia-Reportagereihe beschäftigte sich report-K Redakteur Ralph Kruppa im Vorfeld des Kölner Ehrenamtstages am 2. September 2018 mit den Gewinnern des Ehrenamtspreises der Stadt Köln in den Kategorien Einzelpersonen und Vereine/Initiativen. Ergebnis ist eine Serie, die eine beeindruckende Vielfalt an Themen sowie einen Einblick in die Geschichten der einzelnen gewürdigten Persönlichkeiten zeigt.

icons_sm_12092015w

(ruht aktuell)     |     Twitter     |     RSS

KARNEVAL NACHRICHTEN